Freitag, 9. Oktober 2015

wieder mal ein Arbeitsplan

und so wird er für meine Klasse nach den Herbstferien aussehen...


vielleicht kann er als Anregung dienen,
denn das Material, das den Kindern in den Klassen
zur Verfügung steht ist überall anders
und darauf müsste der Plan natürlich angepasst werden..

für meine Kinder wird es neu sein,
dass sie den Plan auch rund um die Hausaufgaben nutzen werden

für Kinder, die mit der Fülle der Aufgaben überfordert sind
werden einige nach individueller Absprache mit mir wegfallen
und dafür unter Umständen auch andere Aufgaben ergänzt, 
die Grundlagen vertiefen...

die Arbeitszeit wird unterschiedlich sein...
wenn Interesse besteht, kann ich hier auch das eine oder andere berichten,
wenn ich genauer sagen kann, wie es läuft
und über Kommentare, 
die von eigenen Erfahrungen mit vergleichbaren Plänen berichten 
freue ich mich sehr!!!

euch einen schönen Tag
 
(hier regnet es und um so dankbarer bin ich,
dass unsere Wandertage nicht verregnet waren...)

LG Gille

Kommentare:

  1. Sehr gute Idee mit den zwei Farben! Das probier ich auch. Lotto-Fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss immer nur so pingelig drauf achten...
      Vielleicht wären Fragen zur Reflexion sinnvoll, wenn man mit dem Plan beginnt, damit ein Ziel in Sicht ist?
      LG Gille

      Löschen
  2. Hallöchen,
    danke für die tolle Anregung. Ich werde nächste Woche mit meiner Matheklasse versuchen einen Wochenplan einzuführen. Wir müssen noch die Zahldarstellung wiederholen. Ich finde eine gute Chance Planarbeit einzuführen. Die Idee den Plan mit in die Hausaufgaben zu integrieren finde ich sehr gut. Ich saß schon wieder dabei und habe mir überlegt, was ich den schnellen als Hausis aufgeben kann. Die langweilen sich ja sonst nur, wenn sie ein Arbeitsblatt nach dem nächsen "abarbeiten" müssen.
    Vielen Dank wieder einmal für deinen Einblick in die Arbeit!

    LG,
    Enja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gille,
    ich möchte mich heute wieder einmal herzlich für all deine Materialien und Ideen bedanken. Ich kann zwar im Moment nicht viel Material brauchen, erhalte jedoch bei dir viele Inspirationen für meine Arbeit.
    mich würde mal interessieren, mit welchem Programm du solche Pläne erstellst..
    Liebe Grüße, alibert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache alles mit Corel X 7, rund um die Schule war der Kauf diese Programms für mich die beste Anschaffung! Ich meine, dass man als Lehrer mit einer Bescheinigung der Schule auch nur noch um die 50 Euro bezahlt und das ist dann gut angelegt. LG Gille

      Löschen
  4. Liebe Gille,
    ich habe mich wieder einmal durch deinen Fundus geklickt und viel für meine zweite Klasse "mitgenommen". Zum Abschluss habe ich mir nun noch einmal deine Arbeitspläne angeschaut. Ich finde sie ausgesprochen übersichtlich. Mit unserem Lehrwerk geht es wohl nicht ganz so übersichtlich, weil ich im Buch bestimmte Aufgaben bestimmen möchte/muss, denn sonst werden wir nie fertig... Ich werde mich aber dran setzen und deine Arbeitspläne als Vorlage nehmen.
    Du hast geschrieben, dass du alles mit Corel machst. Die Lehrerversion gibt es für die neuste Version für 70Euro. Der Worksheet Crafter kann ja auch jede Menge, wobei ich nicht weiß, ob ich den auch für solche Dinge zweckentfremden kann. Benutzt du trotz Worksheet Crafter weiterhin Corel?
    Liebe Grüße,
    Birte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist nach wie vor so, dass ich alles mit Corel mache!
      Für abwechslungsreiche Arbeitsblätter würde ich den Worksheet Crafter empfehlen, aber das brauche ich zur Zeit nicht.
      LG Gille

      Löschen