Dienstag, 20. Oktober 2015

ein weiteres Mathelesespiel

das sich in meinen aktuellen Unterricht 
gut einbinden lassen wird...
die letzte Seite kann man nutzen,
um zu kontrollieren, ob auch alles richtig läuft...

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Danke für das immer wieder tolle und ansprechende Material! :)
    Es hat sich ein kleiner Fehler in deinem Mathelesespiel eingeschlichen....52+30 - 82 statt 72.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich verbessere das sofort.
      Wie gut, dass ich es noch nicht ausgedruckt und laminiert haben.
      82 ist dann aber doppelt, meine ich, da muss ich die ganze Aufgabe verändern.
      LG Gille

      Löschen
    2. Aufgabe verbessert, Datei ausgetauscht!
      LG Gille

      Löschen
    3. Liebe Gille,
      ich habe das Lesespiel bereits vorgestern ausgedruckt und heute mit meinen Kindern gespielt.
      Die obige Fehlerkorrektur habe ich daher gar nicht mehr mitbekommen - dennoch konnten auch wir das Spiel nicht korrekt zu Ende spielen, da sich ein weiterer Fehler eingeschlichen hat. Das Spiel endet nämlich bereits bei der 9. Karte... alle übrigen 18 Karten bleiben übrig.
      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    4. Ich sehe den Fehler nicht, kannst du eben sagen, welches Ergebnis doppelt ist, denn daran könnte es zum Beispiel liegen...
      LG Gille

      Löschen
  2. Habe gerade die aktualisierte Datei runtergeladen - durch die Überarbeitung stimmt nun alles :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir Leid, dass es schief gegangen ist. Ich überlege gerade, ob du eine oder zwei Karten austauschen musst. Ich meine, dass ich auf der ersten Seite eine Aufgabe verändert habe und der Rest unverändert ist.
      LG Gille

      Löschen
  3. Hallo, vielen Dank für das tolle Material! Wir haben es gespielt und ich muss sagen ich finde diese Art der spiele genial! Alle Kinder rechen (zumindest is sie dran waren) mit, es läuft von selbst, ich muss mir als Lehrer nicht ständig Aufgaben ausdenken und kann evtl. auch kurz etwas erledigen, während es durchläuft! Und das Beste: Den Kindern macht es total viel Spaß! Ein dickes Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, bei mit können diese Aufgaben immer noch nicht alle Kinder im Kopf rechnen, aber das kommt noch!
      LG Gille

      Löschen