Mittwoch, 21. Mai 2014

Welche Teile gehören zusammen? Arbeitsblätter (2)

Hier noch einmal drei Arbeitsblätter. Jetzt sind die Formen durch geschwungene Linien geteilt. Einmal sind sie so angeordnet, dass die linken Teile auch links verteilt sind und die rechten entsprechend rechts, dann genau umgekehrt und auf dem letzten Arbeitsblatt sind die Teile gedreht. Ich will auch mit diesen Arbeitsblättern beobachten, wie ich den Schwierigkeitsgrad so gestalten kann, dass für alle Kinder ein passender gefunden werden kann.

LG Gille

Schrift: Andika

hier eine Ansicht
und hier der Link



Kommentare:

  1. Ich überlege schon die ganze zeit, wie ich diese Aufgabe für meine Förderschüler abwandeln könnte...
    Vermutlich müsste ich formen laminieren und ausschneiden, damit die Schüler nach dem sie vermutet haben, welche zusammen gehören, diese wie ein Puzzle zusammen setzen können und so handelnd ausprobieren...
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch schon über Puzzleteile dazu nachgedacht! Lass mich nochmal in Ruhe überlegen.... Ganz spontan würde ich sagen, dass du wahrscheinlich weniger Teile bräuchtest und vielleicht eine Folienkopie. Dann musst du nicht genau ausschneiden, denn die sind ja durchsichtig. Weißt du, was ich meine? LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Ja, weniger teile, oder wenn sie es wirklich "handelnd" machen könnten (mit Puzzleteilen) gingen auch viele, weil das werden dann ja schnell weniger, wenn man zusammen setzt...
    Das mit dem Ausschneiden wäre vermutlich einfach, wenn man die ganze Form ausschneidet und dann durch schneidet (dann passt s ja automatisch).
    Aber ne Folie ist auch ne Idee!
    Mal sehen, wenn ich Zeit und Lust habe, bastle ich mal, aber diese Woche bin ich irgendwie ziemlich voll... :-(
    Lg Silke

    AntwortenLöschen