Dienstag, 26. September 2017

meine Hausaufgabenpläne zur Ansicht

Hausaufgabenpläne habe nicht nur Vorteile,
aber viele...

und so sahen sie in den ersten Wochen für meine Kinder aus

 

die Vorgaben sind, 
dass die Kinder von Montag bis Donnerstag 45 Minuten arbeiten sollen

mein Ziel ist es rund um die Hausaufgaben:
 
sie sollen motivierend sein,
selbstständig zu bearbeiten
die verschiedenen Möglichkeiten der Kinder berücksichtigen
zu Hause möglichst nicht zu Stress führen
transparent für die Eltern

und so arbeite ich mich jetzt langsam vor,
wir sind im Gespräch
und es wird noch ein Weilchen dauern, 
bis die Pläne wirklich für alle auch passend sind

im Augenblick sammele ich die Hausaufgaben am Freitag ein
und schaue sie durch, um den Kindern eine Rückmeldung zu geben
und selbst eine zu haben

vielleicht dienen sie ja dem einen oder anderen als Rückmeldung

LG und einen schönen Abend

Gille

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    ich probiere es dieses Jahr zum ersten Mal aus, dass ich den Kindern vor allem die Arbeitszeit vorschreibe (also, wie viel Zeit sie zu Hause konzentriert an der Hausaufgaben arbeiten sollen). Da habe ich also noch keine Erfahrungswerte (vor allem von Elternseite). Arbeitest Du schon länger mit diesem System? Und wenn ja: Welche Erfahrungen hast du mit der Zeitvorgabe gemacht?
    Die Kinder geben mir ihre Hausaufgaben in einem rollierenden System ab, so dass ich von jedem Kind im Laufe der Woche einmal die Hausaufgaben genau anschaue. Ansonsten wird nur überprüft, ob Hausaufgaben erledigt wurden (Sichtkontrolle).
    Problematisch ist bei mir immer wieder, dass die Kinder vergessen, die Stellen, an der sie mit den Hausaufgaben angefangen und aufgehört haben, deutlich zu markieren. Aber das muss sich wahrscheinlich einfach einspielen.
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich eine prima Idee! Wie kommt es denn beid en Kindern an?

    LG Ahdri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute, dass es verschieden ist. Ich habe danach aber auch noch nicht gefragt, das die Pläne erst einmal nicht zur Diskussion stehen. Das wird noch kommen, aber soweit sind wir noch nicht.
      LG Gille

      Löschen