Donnerstag, 17. November 2016

Zahlen am Zahlenstrahl (11)

und hier jetzt noch die Arbeitsblätter,
auf denen man die Zahlen mit dem Zahlenstrahl verbinden muss

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
 Bild: Joa

hier die Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Liebe Gisela,
    ich bewege mich zwar bereits im 4. Schuljahr im 10000er Raum, aber genau diese Aufgaben (Welche Zahl liegt in der Mitte?) scheinen sehr schwierig zu sein. Daher freu ich mich sehr, dass ich hier so viele Abs genau dazu finde!
    Danke!!
    Viele Grüße,
    Indra

    AntwortenLöschen
  2. Allerherzlichsten Dank. Die vielen ABs zum Zahlenstrahl sind genau das was meine Schülerinnen und Schüler gerade zum Üben brauchen.
    Ich habe mir schon durchaus das eine oder andere AB geladen oder eine deiner Ideen zum Anstoß genommen und selbst etwas daraus gemacht.
    Es ist wundervoll und sehr großzügig von dir, dass du uns deine durchdachten und ansprechenden Blätter zur Verfügung stellst.
    Liebe Grüße, eine dankbare Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hänge ich für dich inhaltlich ja gar nicht hinterher.
      In manchen Bundesländern sind sie nämlich auch schon weiter als ich.
      LG Gille

      Löschen
  3. Ach weißt du, bei uns an der Schule gibt es weder Druck noch Leistungsabfrage noch zeitliche Vorgaben. Auch der Lehrplan ist von mir auf die Schüler abzustimmen, nicht umgekehrt.
    Und ich genieße es!
    Bin eigentlich Grundschullehrerin. Aber nachdem der Staat ja nichts in Lehrer investiert und diese nicht nach Bedarf sondern nach Finanzen einstellt, bin ich an der Staatsnote gescheitert.
    Aber selbst ist die Frau. Habe mich also als Angestellte beworben. War erst drei Jahre staatlich angestellt an einem SFZ für Lernen (Nach drei Jahren macht der Staat keine Jahresverträge mehr. Dann muss man an eine private Schule wechseln, vorausgesetzt es nimmt eine freie Bewerben, weil diese auch vermehrt staatlich besetzt werden), und nun bin ich das sechste Jahr überglücklich unbefristet angestellt an einem Förderzentrum zur geistigen Entwicklung.
    Und da kann ich mich voll auf das konzentrieren was meine Schüler und Schülerinnen gerade brauchen.

    Daher bin ich dankbar, im Internet nach Bedarf stöbern zu können. Und nicht nach dem Druck, etwas genau jetzt zu brauchen.
    Klar, wir haben keinerlei Lehrbücher. Das heißt, mein Material muss ich mir selbst machen. Komplett. Aber das macht Spaß.
    Vor allem, wenn ich so tolle Vorlagen wie von dir finde.

    Nochmals herzlichen Dank für deine Materialien.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich doch sehr gut und zufrieden an und ich wünsche dir, dass du hier viel findest und das was du brauchst auch selbst erstellen kannst. Darf ich fragen, mit welchem Programm du arbeitste?
      LG Gille

      Löschen
  4. Oh, völlig steinzeitlich mit Word. Außerdem viel ausdrucken, zusammenstellen, schnippseln und laminieren...
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann kann ich dir Corel nur wämstens empfehlen...
      Ich habe mich erst sehr spät damit beschäftigt und könnte es mir ohne gar nicht mehr vorstellen.
      Für mich ist das Suchen auf dem eigenen PC oft aufwendiger, als es eben neu und genau passend zu machen.
      Ich würde dich da echt gerne ein bisschen motivieren.
      LG Gille

      Löschen
  5. Ja, daran habe ich durchaus mehrmals schon gedacht.
    Du meinst diese Version? CorelDRAW Graphics Suite X8 Download für Schüler/Studenten/Lehrkräfte für knapp 60€
    Irgendwie brauche ich da noch so einen kleinen Schubs, dass das genau das ist, womit ich wunderschönes Material ohne viel Aufwand bzw. kompliziertes Programm gestalten kann...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich arbeit mit X7 und kann nur betonen, dass ich damit alles mache, was es hier zu finden gibt und ich damit immer viel schneller bin, als wenn ich suche, schneide, klebe...
      sollte ich es schaffen, dich zu motivieren, dann sag Bescheid...
      wenn man eine kleine Begabung am PC hat, dann findet man viel heraus, ich hatte anfangs ein paar Leute, die ich fragen konnte

      Löschen
  6. Vielen lieben Dank für dein Angebot.
    Jetzt hast du mich echt neugierig gemacht und ich habe die 15-Tage Probierversion runtergeladen.
    Ist perfekt in Englisch... Vermutlich kann man das später in der Vollversion umstellen. Denn so ist es jetzt erst mal doppelt gewöhnungsbedürftig.
    Also, mein Nachmittagsprogramm für heute steht erst mal ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh, Englisch...
      für mich wäre das schon das Ende!
      Mein Tipp, such dir eine Datei von mir aus, die dir gefällt und versuche sie nachzumachen.
      Vielleicht mit dem Zahlenstahl anfangen...
      den kann man ganz schön zusammensetzen
      LG Gille

      Löschen
  7. Das ist eine gute Idee. Werde ich hernach gleich machen.
    Daran habe ich nicht gedacht, weil du es ja "erfunden" hast.

    Habe gerade Bilder unserer Metacom-Datei genommen und versuche sie zu halbieren. 1 zu 1 Zuordnung Tiere, sozusagen.
    Aber das Englisch...
    Sonst ist das Programm ja recht intuitiv zu bedienen. Aber manches wär halt mit deutscher Bezeichnung schon echt gut.
    Wenn was ist, ich würde echt auf dich zukommen. Ist das wirklich ok?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin wahrscheinlich auch schnell überfragt und manches könnte ich zwar zeigen aber nicht erklären. Du scheinst aber auch schnell einen Zugang zu finden und wenn ich helfen könnte, dann würde ich das auch machen. Zunächst konnte ich dich motivieren und das ist schon sehr gut und ich freu mich drüber.
      LG Gille

      Löschen
  8. Bei mir funktioniert der Link leider nicht :(
    Mache ich etwas falsch? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies bitte auf der Startseite nach.
      LG Gille

      Löschen