Sonntag, 13. September 2015

zwei weitere Bingospiele

sie haben sich im Unterricht sehr bewährt
und so habe ich noch einmal zwei Spiele erstellt

euch einen schönen Tag
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software


und hier der Link

Kommentare:

  1. Danke schön, auch wenn noch kein 10er überschritten wird auch gut zur Wiederholung in Klasse 3 einsetzbar :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau doch mal beim Mathemonsterchen. Da findest du auch Bingospiele und sicher viel anderes gutes Mathematerial, was du vielleicht in deiner Klasse besser einsetzen kannst. LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    vielen Dank für diese schönen, klaren Bingo-Spiele. Partnerspiele stehen bei meinen Schülern derzeit hoch im Kurs, auch wenn diese noch ein Weilchen auf ihren Einsatz warten müssen, da wir erst im ZR 20 rechnen.
    Viele Grüße von Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für den ZR bis 20 werde ich auch noch was machen, das hier Wiederholung auch noch sinnvoll ist. Da muss ich nur überlegen, wie ich das mache, denn mit 20 möglichen Ergebniszahlen ist es nicht so einfach. LG Gille

      Löschen
  3. Vielen Dank! Kann ich super für meine 2.Klasse brauchen! Wäre es evt sinnvoll, die Aufgaben und das Bingofeld für einen Spieler zu drehen, damit sich die Kinder gegenüber setzen können? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sehen die Kinder ja auch die Hälfte der Aufgaben auf dem Kopf. Ich denke, man muss schon nebeneinander sitzen, damit man alle Aufgaben auch lesen kann. LG Gille

      Löschen
  4. Hallo Gille,
    irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.
    Wie spielt mein dein Bingo-Spiel?
    Die Kinder setzen eine Spielfigur auf eine Farbe und spielen reihum mit Würfel, überhüpfen dabei aber das Farbenfeld des anderen.
    Ist das soweit richtig.
    Ergebnisfeld wird im Bingofeld angemalt und wer erster 4 waagrecht, senkrecht oder diagonal hat, der ist Sieger.
    Stimmt das so?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Farbfeld kann man überhüpfen, vielleicht muss man auch einmal aussetzen, wenn man draufkommt... das kann man entscheiden wie man möchte. Ich habe sie laminiert und die Kinder legen auf die erreichten Bingofelder ein Plättchen. Soweit ich es überblicke, geht es manchmal ganz schnell, dass einer Bingo hat und manchmal gehen die Kinder auch mehrere Runden. Hilft das? LG Gille

      Löschen
  5. Hallo liebe Gille,

    ich habe das Spiel heute mit meinen Kindern ausprobiert und sie waren begeistert. Sie wollten direkt wissen, ob ich mir das selbst ausgedacht habe. Nachdem ich ihnen erzählt habe, dass du dir die Mühe gemacht hast, kamen Kommentare wie "Das ist bestimmt eine Profi-Lehrerin!" .. da hättest du dabei sein müssen.

    Alleridngs habe ich noch eine Frage zu den Spielen. Denn meine Kids haben bemerkt, dass es Aufgaben gibt, deren Ergebnis nicht auf dem Bingo-Feld vorkommt.
    Also habe ich alle Bingo-Spiele überprüft und glaube, das System verstanden zu haben.

    Also: Bei jedem Spielfeld gibt es ja 18 Aufgaben. Allerdings ist im Bingofeld nur Platz für 16 Ergebnisse. Daher ist es ja logisch, dass man bei manchen Aufgaben einfach Pech hat und das Ergebis halt nicht dabei ist. Trotzdem ist es theoretisch möglich, alle Aufgaben auf dem Bingofeld abdecken zu können: Zu allen Ergebnissen auf dem Bingofeld gibt es irgendwo eine passende Aufgabe.

    Allerdings ist mir beim Durchrechnen der ganzen Spiele folgendes aufgefallen. Bei manchen Spielfeldern gibt es Bingofelder bei denen es nicht möglich ist, alle Ergebnisse zu "treffen". Es gibt jeweils eine Ergebniszahl, zu der keine einzige Aufgabe passt. Zum Beispiel bleibt bei dem oben geposteten Bingofeld, das mit der Aufgabe 30+1 beginnt, die 83 in beiden Bingofeldern übrig. Es gibt keine Aufgabe, die dieses Ergebnis hat. Die Zahl müsste 86 heißen, dann wäre wieder alles im Lot.

    Auch bei den anderen zwei oder drei Bingofeldern, die meiner Meinung nach fehlerhaft sind, müsste jewiels nur eine Zahl ausgetauscht werden.

    Ich hoffe du hast verstanden, was ich meine ... schwer zu erklären. Habe aber alles nachgerechnet.

    Falls es wirklich ein Fehler ist, dann kann ich dir gerne genau schreiben, bei welchem Bingofeld welche Zahl ausgetauscht werden muss. Ich habe alles aufgeschrieben.

    LG Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre echt super, wenn du mir die Zahlen nennen würdest. Das Prinzip hast du verstanden und wenn darüber hinaus was nicht passt, dann habe ich noch einen Fehler drin, den ich gerne verbessern würde.
      LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,

      wenn es stimmt, dass du bisher 8 Bingos zum Subtrahieren / Multiplizieren in Klasse 2 reingestellt hast, dann habe ich jetzt alle nachgerechnet.

      Ich hoffe, du kannst mit den Dateinamen etwas anfangen:

      Bingospiel Zehnerzahl + Einer:
      1. Karte (beginnt mit 30+1)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 83 durch 86 ersetzen (Aufgabe war 80 + 6).
      2. Karte (beginnt mit 40+1)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 93 durch 96 ersetzen (Aufgabe war 90 + 6).

      Bingospiel Zehnereinerzahl + Zehnereinerzahl mit Zehnerübergang
      1. Karte (beginnt mit 28+45)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 71 durch 55 ersetzen (Aufgabe war 23+32)
      2. Karte (beginnt mit 48+35)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 81 durch 65 ersetzen (Aufgabe war 23+42)

      Bingospiel Zehnereinerzahl + Zehnereinerzahl mit und ohne Zehnerübergang
      1. Karte (beginnnt mit 33+45)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 74 durch 64 ersetzen (die Aufgabe war 36+28) und die Zahl 89 durch 79 ersetzen.
      2. Karte (beginnt mit 23+45)
      In beiden Bingofeldern die Zahl 64 durch 54 ersetzen (die Aufgabe war 26+28)

      Das müsste alles gewesen sein ... ich hoffe, ich habe es verständlich aufgeschrieben!

      Noch eine Frage zu den Farben:
      Steckt da ein System dahinter? Manchmal hast du innerhalb einer Datei jede Karte gleich gefärbt und manchmal nicht. Ich perönlich fände es sinnvoll, wenn innerhalb einer Datei jede Karte gleich ausschaut .... einfach, damit man selbst nicht mit den verschiedenen Aufgabenformaten durcheinander kommt. So wäre es vielleicht auch für die Kinder einfacher, die Karten wieder in die passenden Boxen, Karteikästen zurückzulegen.Oder wie handhabst du das?

      Danke für dieses tolle Spiel!

      LG Aline

      Löschen
    3. Besten Dank, ich kümmere mich morgen darum.
      LG Gille

      Löschen
    4. Diese Bingospiele habe ich jetzt verbessert.
      Ich schaue gleich mal nach den anderen. Vielleicht sind die einen oder anderen auch schon verbessert aber noch nicht hochgeladen, denn auch wir haben teilweise schon Fehler entdeckt und dann verbessert.
      LG Gille
      Dir vielen Dank für die Arbeit!!!

      Löschen
    5. Mal sehen, ob ich an den Farben noch was verändere. Es ist immer schwer, sich da sinnvoll zu entscheiden, weil ich oft am Anfang nicht weiß, wie viel in diesem Format zustande kommen wird.
      LG Gille

      Löschen
  6. bei ZE+ZE mit und ohne ZÜ kann ich 89 nicht durch 79 ersetzen, denn dann käme die 79 ddoppelt vor. Schaust du noch mal, ob du dich vielleicht vertan hast oder den Fehler nicht richtig beschrieben hast?
    LG und noch einmal danke
    Gille

    AntwortenLöschen
  7. Oh ... hatte die Kartennummern falsch herum aufgeschrieben:

    2. Karte (beginnnt mit 33+45)
    In beiden Bingofeldern die Zahl 74 durch 64 ersetzen (die Aufgabe war 36+28) und die Zahl 89 kannst du dann durch 69 (Aufgabe 25+44) ersetzen, sonst ist die 89 zweimal da.

    Ich hoffe, es stimmt jetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue morgen noch einmal.
      Dir vielen Dank!
      LG Gille

      Löschen
    2. Ich meine, jetzt muss auch das stimmen...
      LG Gille

      Löschen