Samstag, 29. März 2014

Die Baggerstadt - Erzählanfänge

Zu dem wunderschönen Bild der Baggerstadt von Sonja Mengkowski lassen sich leicht verschiedene Geschichtenanfänge finden. Ich versuche dabei immer, der Geschichte bereits einen Impuls zu geben, der die Kinder zunächst auf eine Spur bringt, die sie dann sehr verschieden ausgestalten können. Mögliche Ideen bespreche ich auch immer gerne mit den Kindern, damit zu Beginn des Schreibens auch wirklich jedes Kind eine Idee hat. Nachdem man ja nie weiß, wie viel den Kindern einfällt, habe ich noch ein Blankoschreibblatt angeghängt. Auch die Lineatur für das 2. Schuljahr habe ich angefügt. Wahrscheinlich müssen sich aber doch viele unter die Schreibblätter die Linien kleben, die die Kinder gewöhnt sind. Thema in meinem Unterricht ist es rund ums Schreiben immer gewesen, von dem Motto wegzukommen, um so länger um so besser ist meine Geschichte, aber das nur am Rande.

Schrift: Andika
Bild: Malerin Sonja Mengkowski
www.sonja-mengkowski.de

hier eine Ansicht

und hier der Link

Kommentare:

  1. Danke, für deine tollen Ideen und Vorlagen!!
    Auf Seite 3 ist dir ein kleiner Buchstabendreher unterlaufen ;-) "So bleib Tim ...." statt blieb.

    Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende auch mal ohne Computer :-)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Fehler verbessert, vielen Dank!!! Computer wird jetzt aus gemacht : )
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille,
    beim Weiterstöbern im Lernstübchen habe ich mir deine "Baggerstadt"-Materialien" erneut angeschaut. Da ich sehr viele Jungs in meiner Klasse habe, passt das Thema zum Geschichten schreiben gut. Die Bilder sind wirklich schön und laden zum Erzählen ein. Du hast die Geschichte damals im 3. Schuljahr behandelt. Meinst du, das Material eignet sich auch im 2. Schuljahr?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Würde ich sehr vermuten...
    Vielleicht würden auch Satzanfänge im 2. Schuljahr die Kinder zum Erzählen anregen.
    Das bündelt gute Ideen der Kinder oft und die Schreibmotivation ist oft noch höher, weil der Druck einer Geschichte wegfällt.
    LG Gille
    du motivierst mich :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gille,
    das freut mich! Ich hatte schon Bedenken, dass dir meine Fragen und Anregungen zu viel sind. Das würde ich absolut verstehen! Verschiedene Satzanfänge werde ich auch dazu einsetzen, vielleicht auch als Bauanleitung für ein Traumhaus, mal sehen. Ansonsten hast du ja schon viel Material zu den Bildern erstellt. Vor allem die Wortkarten finde ich gut. In meiner Klasse werde ich noch viele weitere Verben zum Thema sammeln lassen, da wir noch bei den Verben sind. Die wörtliche Rede lasse ich weg, diese kommt bei uns erst in Klasse 3.
    Wir sollten jetzt aber vielleicht doch beide den PC ausmachen ... Bei uns regnet es jedoch den ganzen Tag ...
    Liebe Grüße
    Andrea



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sitze hier noch nicht lange und freu mich darüber, dass es im Augenblick geht.
      Trotzdem werde ich hier auch gleich aufhören.
      Ein paar Satzanfänge lade ich aber noch hoch, die sind gerade geschrieben und dann geht es wieder aufs Sofa. LG Gille

      Löschen