Donnerstag, 17. November 2016

Zahlenlesespiel - Nachbarzehner

nachdem das Bestimmen der Nachbarzehner 
immer auch ein bisschen Übung erfordert
ist ein Zahlenlesespiel zum Thema sicher eine gut Möglichkeit...

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Joa

hier die Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo Gille

    für meine Schüler ein schweres Thema - sie neigen immer dazu +/- 10 bzw. +/- 100 bei den Nachbarhundertern zu rechnen- egal wie oft ich es erklärt und am Zahlenstrahl gezeigt habe. (Habe da stark 'helfende' Eltern zu Hause in Verdacht)Super Idee das Thema mit diesem Spiel nochmal zu vertiefen.

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier müssen die Kinder aber gut aufpassen, denn ich habe für einen Ausschnitt wirklich alle Möglichkeiten eingesetzt...
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,

    wie genial. Ich setze gerne deine Zahlenlesespiele ein und finde die Idee großartig, es auf Nachbarzehner zu übertragen.

    Tausend Dank! LG Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Würdest du mir hier rückmelden, wenn es so zu schwer ist? Wenn ich wirklich den gesamten Tausenderbereich nutzen würde, dann wäre es möglicherweise einfacher.
      LG Gille

      Löschen
  3. Ich werde es auch morgen gleich mit meinen lieben testen und dir dann rückmelden, wenn du magst. Freu mich schon. Herzlichen Dank Ani

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee! Meine Kinder in 3/4 lieben das Zahlenlesespiel. Wir stoppen dabei die Zeit und versuchen im Team, unseren eigenen Rekord zu brechen. Manchmal muss aber einfach was neues her und das Spiel zu den Nachbarzehnern finde ich großartig. Hier ist immer wieder Übungsbedarf.
    Ich probiere es Mittwoch mal aus und hoffe, dass ich es schaffe, rückzumelden, wie es so geklappt hat.
    Worauf man immer wieder aufpassen muss wenn es um Rekorde geht, ist, dass "schwächere" Kinder kein Gestöhne ernten, wenn sie etwas länger brauchen. Die setze ich meist neben mich, damit sie am Anfang bei einem neuen Übungsformat Unterstützung bekommen. Mittlerweile bekomme alle das aber gut hin, niemanden zu stressen :)
    Liebe Grüße und danke für das Material!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schöne Rückmeldung! Das mit den Rekorden ist tatsächlich immer so eine Sache. Ich hätte zu viele Kinder gehabt, die ein bisschen Unterstützung gebraucht hätten. Vielleicht wäre es ja auch eine Überlegung, dass die Unterstützung als Vorbereitung von den Kindern aus der Klasse kommt. Hier könnte man sich als Vorbereitung ja die Zahlen aufschreiben, die in Frage kommen könnten. Beim ersten mal alle und dann nur die Kinder, die so dann besser zurecht kommen und das vielleicht auch mit Unterstützung. Das wäre meine Idee.
      LG Gille
      und es wäre schön, wenn du noch einmal berichten würdest...

      Löschen
  5. Liebe Gille,

    ich finde dein Material einfach wunderbar und es ist auch prima an einer Förderschule einzusetzen. Meine 6/7-Klässler habe ich bisher nie dazu bekommen von sich aus laut Zahlen vorzulesen. Doch mit deinen tollen Zahlenlesespielen macht es ihnen sogar Freude. Auf der Suche nach einem schönen Einstieg zu den Nachbarzahlen bin ich über das Nachbarzehner-Lesepiel gestolpert. Das werde ich morgen ausprobieren und ich bin schon richtig gespannt, wie gut sie es hinbekommen.
    Danke dir für deine tollen Ideen und dein ansprechendes Material!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ganz einfach ist das nicht. Vielleicht schreibst du ja noch einmal, wie es geklappt hat.
      LG Gille

      Löschen
    2. Es hat prima funktioniert! Es waren nur 6 Kids da, sodass jeder sogar ungefähr vier Kärtchen hatte. Alle waren hochmotiviert und hatten wieder viel Spaß mit deinem Material. Danke nochmal!
      LG Anna

      Löschen