Samstag, 21. März 2020

besondere Zeiten erfordern besondere Wege

wahrscheinlich sind wir alle betroffen von dem,
was wir im Augenblick erleben...


auf der ganzen Welt
hat sich in den letzten Tagen unglaublich viel verändert,
fast stündlich sorgen neue Informationen und Beschlüsse 
für neue Überlegungen und führen zu Fragen,
wodurch ein Planen für morgen kaum sinnvoll erscheint,
so sind wir jeden Tag aufs Neue gefragt,
mit der aktuellen Situation umzugehen und 
bestmöglich etwas daraus zu machen...

mit der Schließung unserer Schulen wurden 
unsere sozialen Kontakte deutlich zurückgefahren
und auch das reicht leider noch nicht, 
um diesen Virus in seiner Ausbreitung ausreichend zu verlangsamen...

eine ganz neue Sicht auf die Dinge ist spürbar,
Berufsgruppen, die selten in einem besonderen Rampenlicht standen
erfahren im Augenblick besondere Wertschätzung,
angefangen bei den MitarbeiterInnen in unseren Supermärkten,
die viel Anspannung aushalten müssen
über all diejenigen, die für unsere Sicherheit sorgen
bis hin zu denjenigen, die sich für unsere Gesundheit einsetzen,
sie alle geben ihr bestes und im Augenblick viel mehr als üblicherweise...

auch ErzieherInnen, LehrerInnen und die Schule 
werden in einem neuen Licht wahrgenommen,
denn in unserem gewohnten Alltag 
wird landläufig gerne über die Schule gestöhnt,
jetzt ist sie geschlossen und vielen wird bewusst,
dass sie sie plötzlich schmerzlich vermissen,
denn über das manchmal mühsame Lernen hinaus
und vielleicht den einen oder anderen Konflikt,
bietet sie verlässliche, wertvolle soziale Kontakte
und einen strukturierten Alltag...

irgendwann wird die Zeit kommen,
in der wir aus dem, was wir jetzt erleben, 
Konsequenzen ziehen werden
und genau darin kann eine große Chance liegen...

rund um die Schule erlebe ich jetzt, 
dass vor allem selbstständige Kinder, 
die gerne in die Schule gehen,
ihre Situation nutzen, um mit gezielt gesetzen Impulsen
von uns LehrerInnen auch ohne uns als direkte Ansprechpartner 
weiterkommen können und auf digitalen Wegen 
stolz ihre Ergebnisse präsentieren

um trotz alledem mit allen Kindern schulisch weiterzukommen,
sind digital zur Verfügung gestellte Materialien ein hilfreicher Baustein,
 und so haben wir uns hier in unserem Miniteam Gedanken gemacht,
welchen Beitrag wir leisten können...

im Lernstübchen steckt viel Herzblut und Beständigkeit
von mir und meinem kleinen Team,
neben alltäglichen Aufgaben arbeiten auf Hochtouren an einer 
Weiterentwicklung des Projektes...

All das schaffen wir, weil ihr euren Beitrag leistet
und damit vieles möglich macht...
 An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an euch alle!

um der aktuellen Lage gerecht zu werden,
lockern wir hier jetzt die Regeln,
im Vertrauen darauf, dass dies fair genutzt wird
mein Material kann im Augenblick auch gezielt und ausgewählt
auf digitalem Weg mit Kindern und Eltern geteilt werden...

hier fallen uns drei Wege ein:
  • es kann per Mail verschickt werden
  • es kann auf schulinternen Plattformen (E-Learning-Plattformen) hochgeladen werden
  • es kann auf Schulhomepages zur Verfügung gestellt werden (idealerweise passwortgeschützt)

 und hier schließt sich der Kreis:
besondere Zeiten erfordern besondere Wege

euch allen wünsche ich,
dass ihr mit vielen neuen Impulsen
kreativ und mit Bedacht,
in einem guten Miteinander
durch diese aufgewühlte Zeit kommt

LG Gille
und das Lernstübchenteam

Kommentare:

  1. Sandra Christmann22. März 2020 um 08:41

    Du bist ein herzensguter Mensch, liebe Gisela! Ich wünsche dir und deinem kleinen Team alles alles erdenklich gute in dieser surrealen Zeit. . . wenn ich dir irgendetwas Gutes tun kann, lass es mich bitte wissen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      mit einem so netten Kommentar tust du mir schon etwas Gutes. Diesen Post haben wir tatsächlich gemeinsam geschrieben und so wird sich auch Laurin über diese Rückmeldung freuen. Angedeutet habe ich ja schon, dass wir seit Monaten daran arbeiten, dass Lernstübchen ganz neu aufzubauen. Da wird das Kommentieren dann ganz einfach möglich sein und wenn du mir etwas Gutes tun möchtest, dann kannst du das Lernstübchen dann gerne mit deinen Gedanken beleben.
      Auch dir alles Gute für das was kommt.
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    vielen lieben Dank für dein Engagement. Dir und deinem Team wünsche ich alles Gute.
    Bleibt alle gesund!!
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank! Wir geben hier alle unsere Bestes, gut durch die Zeit zu kommen.
      LG Gille

      Löschen
  3. Danke dir, deine gut strukturierten und übersichtlichen Materialien werden vielen Kindern helfen selbstständig zu arbeiten!
    Liebe Grüße an das ganze Trio! Lotto-fee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war immer mein Anliegen und im Augenblick hat das tatsächlich noch einmal einen ganz neuen Wert bekommen.
      Dir vielen Dank für die motivierende Rückmeldung!
      LG Gille

      Löschen
  4. Hallo! ��
    Gerade jetzt brauche ich für einzelne schwache Schüler auch gut strukturiertes Material, das ich auch verschicken darf. Das erleichtert mir die Arbeit sehr! Vielen lieben Dank!
    Bleibt gesund!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich komme gerade nicht ans Material ran? Ist die Seite überlastet? Vllt liegt es ja auch an mir. Wollte nur nachfragen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute, dass es der Server ist, der gerade in die Knie geht!
      LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gille,
    du bringst Situationen und Gedanken immer toll auf den Punkt. "Eine ganz neue Sicht auf die Dinge ist spürbar" - da hast du sowas von Recht!
    Danke aber nicht nur für deine Gedanken, sondern auch dafür, dass ich dein Material auch in der jetzigen Zeit verwenden kann und den Kindern zur Verfügung stellen darf.
    Liebe Grüße,
    Birte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir, liebe Birte, einen herzlichen Dank zurück. Ich freue mich, dass mein Blog als Gesamtpaket gut bei dir ankommt und du mir zustimmen kannst. In der jetztigen Situation ist es gar nicht so leicht, etwas auf den Punkt zu bringen, bei der ganzen Verwirrung, die sich auch einfach nicht wegreden lässt.
      LG Gille

      Löschen
  7. Liebe Gille,

    vielen herzlichen Dank dafür, dass wir das Material auch an Eltern weiterleiten dürfen. Das hilft sehr! Die Kinder werden sich sicher über Abwechslung bei den Aufgaben freuen.

    Danke auch für das Teilen deiner Gedanken zu dieser Zeit.
    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das manchmal, wenn alles anders läuft als gewöhnlich, dann müssen alle überlegen, was sie beisteuern können. Auch wenn viele gerade ein ganz persönliches Leid zu tragen haben, so wird die Zeit auch etwas Gutes zurücklassen. Dir ein herzliches Dankeschön für deine nette Rückmeldung.
      LG Gille

      Löschen