Dienstag, 25. November 2014

Aufgabenmuster

hier 4 Arbeitsblätter die sich selbst erklären....
ich finde, die Aufgabenmuster sind ein sehr wichtiges Aufgabenformat
und hier brauchen viele Kinder Anschauung und Übung

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

und hier der Link

Kommentare:

  1. Die gefallen mir gut. Besonders das 1. Blatt. Da kann man direkt die Zehnerfelder vergleichen. Sonst steht meist die Aufgabe dazwischen. Ist jedenfalls schon ausgedruckt und geht morgen in die Schuldruckerei, auch wenn es in meiner Klasse noch ein wenig dauert, bis wir bei der Addition sind.
    Vielen lieben Dank!
    Chester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erste Blatt ist anders als die anderen? Ich würde gerne wissen, was du meinst. Die Aufgaben stehen doch nie dazwischen, oder? LG Gille

      Löschen
    2. Ich glaub, dass Chester meint, dass normalerweise die Plättchen immer direkt über einer Aufgabe sind und somit die Struktur des Päckchens nicht deutlich wird.
      Bei mir sind auch alle Seiten deiner Vorlage gleich.
      Lg, Anne

      Löschen
    3. Du hast natürlich Recht, dass bei allen Blättern die Zehnerfelder ohne Aufgabe dazwischen stehen. Beim ersten fand ich das nur besonders wichtig, weil es dort in den Päckchen immer einer mehr wird und man es so toll sehen kann. Mittlerweile ist mir aber auch schon aufgefallen, dass es bei fast allen Päckchen so ist. Hat ein wenig gedauert. Mom bin ich gerade oft 9-11 Stunden in der Schule. Da kommt es schon mal vor, dass man abends nicht mehr alles checkt.
      Alle Blätter sind natürlich toll durchdacht und strukturiert.*grins*
      Liebe Grüße!
      Chester

      Löschen
    4. Kein Stress, liebe Chester, ich mache so viele Fehler, da bin ich immer dankbar und aufmerksam, wenn ich auf irgendetwas aufmerksam gemacht werde. Mir sind die Leserinnen absolut lieb, die immer mitdenken und vielleicht das eine oder andere mal auch einen "Fehler" sehen, der dann doch keiner ist oder irgend etwas anderes übersehen. Bald kommen die Weihnachtsferien. Dann können wir wieder ein bisschen Luft holen. Bei uns ist im Augenblick auch viel zu tun. LG Gille

      Löschen
    5. Ach, mein Stress ist auch eher positiver Natur. Wenn ich erst mal aus dem Bett gepurzelt bin, freue ich mich jeden Morgen auf die Schule. Und wenn ich so lange arbeite, mache ich dafür auch nichts mehr zuhause (außer mir diverse Blogs anzugucken, natürlich...). Aber geschafft ist man natürlich trotzdem und dann auch nicht mehr so aufnahmefähig.
      Und ich freue mich auch auf die Weihnachtsferien, selbst wenn sie mal wieder so plötzlich kommen (jedes Jahr wieder). Ich weiß aber auch, dass ich es im Januar dann kaum erwarten kann, die Kids wiederzusehen.
      LG! Chester

      Löschen
    6. Das hört sich doch wirklich motiviert an. Ich habe gestern in der Klasse groß umgeräumt und bin heute auch voller Vorfreude auf die Kindergesichter in die Schule gefahren. Hat sich auch gelohnt, denn die waren tatsächlich überrascht und dann gut zu motivieren. LG Gille

      Löschen
  2. Ach wie toll, die kann ich gerade sehr gut gebrauchen. Dankeschön!!!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klappt auch gut, die Kinder arbeiten gut und auch gerne damit. LG Gille

      Löschen