Freitag, 3. März 2017

Gedächtnistraining - Punkte im 12er Feld

hier jetzt noch einmal eine Übung
die sich beliebig steigern lässt
und so immer noch gut schaffbar ist...

grundsätzlich finde ich Konzentrationsübungen in der Grundschule wichtig
und so überlege ich,
ob sich nicht 4 Kisten konzipieren lassen,
die 10 Übungen enthalten,
die dann jeweils vierfach differenziert angeboten werden könnten...

so würden die Kinder immer wieder 
mit bekannten Übungsformaten  arbeiten,
man wäre auch selbst im Laufe der Zeit mit den Übungen vertraut
und rund um die Konzentration wären unkompliziert Übungen möglich,
ohne dass man sie immer wieder neu vorbereiten müsste,
denn eine Kiste wäre immer im Klassenraum...

ich bin nicht sicher,
ob es nicht im Alltag so ist,
dass solche Übungen einfach nicht gemacht werden,
weil sie entweder als nicht so wichtig eingeschätzt werden,
einfach die Zeit fehlt, oder eben schlicht das Material

hier würde mich eure Meinung,
eure Erfahrungen oder auch weiterführende Ideen sehr interessieren...

LG Gille


hier die Ansicht




und hier der Link

und zu dieser Aufgabenstellung lässt sich auch noch eine Variante finden,
die dann noch einmal ein bisschen schwieriger ist...

Kommentare:

  1. Liebe Gille!

    Ich habe mit meinen Kindern bisher nur das 6er-Feld ausprobiert (schwarz-weiss und farbig. Die Kinder haben sich dann einfach selbst ausgesucht, ob sie es sich leichter oder schwieriger machen wollen). Ich hatte am Morgen die Felder im Klassenzimmer so aufgehängt, dass sie von den Plätzen aus nicht gesehen werden konnten - also quasi versteckt. Die Kinder machten es dann im Sinne eines Wanderdiktates und es war eine tolle Sequenz, welche ich gerne immer wieder machen würde, wenn ich auch die Klassenlehrperson der Kinder wäre. Die Kinder waren konzentriert, motiviert und leise an der Arbeit.

    Man kann die Kinder auch selbst die Plakate "verstecken" lassen - sie lieben es. Ich werde das Material so bereitstellen und sehen, ob die Klassenlehrperson damit weiterarbeiten möchte. Ansonsten wandert es einfach in meine Materialkiste, welche für alle "meine" Lehrpersonen frei zugänglich ist. Ich werde vermehrt auch nach Material gefragt und biete dann immer wieder meine Sachen an. Ich bin sicher, auch das 12er Feld kommt da früher oder später zum Einsatz.

    LG,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Melanie, das ist ein sehr anregender Beitrag und ich könnte mir vorstellen, dass es den einen oder anderen auf Ideen bringt.
      LG Gille

      Löschen
  2. Hallo Gisela!

    Ich finde die Idee großartig. Ich bin Förderschullehrerin an einer Sprachheilschule und unterrichte den Inhalt der 1. Klasse in zwei Jahren (habe somit alle zwei Jahre eine neue Klasse). Ich habe das Gefühl, dass die Kinder immer auffälliger werden. Gerade die Konzentrations- und Aufmerksamsfähigkeiten werden immer auffälliger, genauso wie die Feinmotorik! Eine Sammlung, wie du sie vorschlägst, wäre total hilfreich! Ich würde mich sehr darüber freuen!

    Vielen Dank an dieser Stelle für deine Materialien, sie kommen bei mir im Unterricht häufig zum Einsatz!

    LG Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das du mit meinem Material etwas anfangen kannst, das freut mich sehr. Gut zu wissen ist, dass auch die Konzentrationsübungen in förderschulen genutzt werden.
      Da wäre die Frage, ob sie hier nicht noch einmal herunterzubrechen wären.
      LG Gille

      Löschen
  3. Hallo! :)
    So ein Material wird immer benötigt! Ich nutze vielfältige Dinge von unterschiedlichen Blogs. Aber auch Tangrams, Soma-Würfel eignen sich hervorragend. Meine Schüler haben zu meist nach den Aufgaben zum Thema immer noch etwas Zeit und dieses Material steht dann für die kurze Freiarbeit zur Verfügung.
    Ich arbeite auch an der Förderschule und das Material muss nicht unbedingt herunter gebrochen werden, denn man kann die Vorlagen dann einfach direkt neben das Kästchen legen, was die Kinder ausmalen müssen. Stärkere Kinder machen es dann eben als Laufdiktat und versuchen es sich zu merken.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille,
    vielen Dank für das tolle Material. Ich arbeite an einer Förderschule und meinen Schülerinnen und Schülern fällt es sehr schwer sich auf die Arbeit einzulassen und dabei zu bleiben. Die Übungen im 6er- und 9er-Feld habe ich bereits ausprobiert und die Kinder hatten dabei viel Spaß. Teilweise äußerten sie auch Strategien zum Merken der Punktebilder. Ich freue mich schon auf die nächste Übung mit dem 12er-Feld.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merkstrategien auszutauschen ist immer sehr gut.
      LG Gille

      Löschen
  5. Vielen Dank für das tolle Material! Ich werde es in einer kleinen Gruppe zur Förderung der Konzentration nutzen und bin gespannt, wie die Kinder darauf reagieren.
    Viele Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du hier noch einmal rückmeldest, wie du es eingesetzt hast und ob die Kinder damit klargekommen sind, dann wäre das super.
      LG Gille

      Löschen