Mittwoch, 21. Januar 2015

rund ums Kopfrechnen

hier jetzt noch die Aufkleber für mögliche Kopfrechenkistchen....
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Andrea Petrlik
hier die Ansicht

und hier der Link

und einsortiert ist es im Archiv unter
Organisation und Ordnung
Ordnerrücken
"Kisten zum Kopfrechnen beschriften LS"

Immer wieder werde ich daran erinnert, dass man rund ums Kopfrechnen auch schnell übers Ziel hinausschießen kann und fachdikaktisch keine gute Arbeit leisten würde, wenn der Matheunterricht nur aus stumpfem Rechnen bestünde. Denk- und Verstehensprozesse laufen in anderen Unterrichtsphasen ab als den Kopfrechenphasen. Wenn man meine Karteien zum Kopfrechnen so einsetzt, dass die Kinder sie der Reihe nach abarbeiten sollen, dann würde man viele Kinder unterfordern und nur beschäftigen und die schwachen Kinder in ihren Lernprozessen in keinster Weise voranbringen! Ich kann nur immer wieder betonen, dass das breite Angebot zum Kopfrechnen hier deswegen so breit angeboten wird, damit man kurze Kopfrechenphasen so gestalten kann, dass es für alle Kinder ein passendes Material gibt, mit dem sich eine begrenzte Arbeitszeit füllen lässt. Gerade im Fach Mathematik ist es sicher wichtig, sich immer wieder fortzubilden, um zu wissen, wie man gezielt und sinnvoll fördern kann. Auch wenn ich immer wieder Fortbildungen mache, gehöre ich sicher in den Augen all derer, die sich mit dem Fach sehr speziell auseinandersetzen, nicht zu denen, die auf ganz hohem Niveau arbeiten. Hier bleibt es in erster Linie mein Ziel, Material anzubieten, mit dem es sich im Alltag sinnvoll differenzieren lässt. Lernprozesse gut unterstützend zu begleiten und für Kinder, die immer wieder zusätzliche Hilfen brauchen, gut zu sorgen ist eine große Aufgabe, die ich durchaus im Blick habe, und sicher nicht mit einer Kopfrechenkartei in den Griff bekommen werde! Daran werde ich werde ich auch in Mails immer mal wieder erinnert und möchte das hier unbedingt weitergeben, denn solche Erinnerungen regen mich grundsätzlich zum Denken an und das ist gut und wichtig!!! Vielleicht seht ihr das ja ähnlich?

LG Gille

Kommentare:

  1. Liebe Gille, ICH danke dir jedenfalls für deine Fülle an Material. Ich fördere seit Jahren rechenschwache Kinder und verwende auch in meiner ersten Klasse sehr viel von deinen Materialien- einfach als Zusatzangebot für die Schnellen und als Förderangebot für die Schwachen. Es ist wunderbar brauchbar, die KInder haben Freude daran und alle sind differenziert beschäftigt. Kopfrechnen lernt man eben nur durch Übung- wir älteren Lehrerinnen wissen das eben aus Erfahrung.........
    Ganz liebe Grüße aus der Steiermark

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gille,
    ICH danke dir ebenfalls auch sehr für das viele Kopfrechenmaterial. Ich persönlich habe es auch so verstanden, wie das Material einzusetzen ist. Kein guter Lehrer würde die Stunden nur mit Kopfrechenaufgaben füllen. Als ich die letzten Erstklässler hatte, da hätte ich mir dein Material sehr gewünscht. Denn gerade zur Differenzierung ist es optimal. Und auch an Tagen, die völlig anders laufen als geplant, bin ich sehr dankbar, solche Schätze hervorholen zu können um nahtlos oder sinnvoll weiterarbeiten zu können. Egal in welcher Form- Kopfrechnen ist so wichtig. Ich freue mich jedenfalls sehr über deine vielfältigen Ideen und das wirklich brauchbare Material. Jeder kann sich ja das aussuchen, was er mag und für richtig hält. Nicht zu vergessen- du stellst es uns kostenlos zur Verfügung und teilst es mit uns. Deshalb auch von mir ein extragroßes DANKESCHÖN.
    Liebe Grüße
    J.

    AntwortenLöschen
  3. DANKEEE! Volle super!
    Ganz liebe Grüße
    Franziska

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille, danke für deine vielen vielen Erklärungen!!! lg Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du das so siehst und rückmeldest. Manchmal habe ich beim Schreiben schon das Gefühl, mich um Kopf und Kragen zu reden und ein bisschen die Sorge, für das was ich sagen möchte nicht die richtigen Worte zu finden. Da ist es dann gut zu wissen, dass sie auf jeden Fall zum Teil tatsächlich so ankommen, wie ich es auch gemeint hatte. LG Gille

      Löschen