Montag, 19. Januar 2015

Rechne dich fit - Kartei (5)

hier jetzt die Karten mit Plus- und 
Minusaufgaben,
aber sortierten Platzhaltern...
die Karteikarten mit gemischten Platzhaltern kommen heute abend.....

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Joa
Rechenblattgenerator

und so habe ich es in der Klasse stehen...


 hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo und vielen, vielen Dank für deine tollen Materialien! Wie machst du das nur? Hat dein Tag mehr als 24 Stunden? Danke! Meine Schüler haben heute schon fleißig an den verschiedenen Karteien gearbeitet.
    Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich und ich kann es nur immer wieder betonen, mit Corel lässt es sich gut arbeiten und wenn man es einigermaßen raus hat, dann geht vieles recht schnell. LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille!
    Vielen Dank! Auf den Aufgabenkarten mit dem Platzhalter in der Mitte fehlt ab Karte 3 der Igel!
    Liebe Grüße Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, habe ich ergänzt! LG Gille

      Löschen
    2. Danke auch! Kommt jetzt nur noch die gemischten Platzhalter und dann vereinfacht minus und gemischt? Oder hast du noch mehr vor? Gruß Ira

      Löschen
    3. Hast du noch mehr Ideen? Ich meine, dass ich für meine Klasse so ganz gut aufgestellt bin, bin aber noch nicht ganz sicher, wie es für die schwächeren Rechner aussieht... LG Gille

      Löschen
    4. Ich denk, dass die gemischten Platzhalter und dann vereinfacht minus und gemischt reicht. Die Platzhalter-Aufgaben vereinfacht anzubieten sprengt glaub ich den Rahmen, oder?

      Löschen
    5. Ich würde sagen: das werden wir beobachten müssen...
      Du kannst hier gerne weiter mitüberlegen.
      Für meine schwachen Rechner brauche ich das im Augenblick noch nicht, aber das letzte Wort ist da sicher noch nicht gesprochen. Hast du da schon eine Einschätzung, denn gerade solche Aufgaben sollten im Zahlenraum bis 10 dann doch letztlich alle Kinder rechnen können, oder? LG Gille

      Löschen
  3. Natürlich wäre eine solche Kartei im 2. Schuljahr zu Mal und geteilt ganz toll. Aber bis dahin ist ja noch Zeit. Gruß Ira

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du Recht. Ich scheine nicht so schwache Rechner zu haben. Ich habe heute dein Kopfrechnen plus bis 10 gemacht. Die schnellsten waren mit den 42 Aufgaben nach 2 Minuten fertig (alles richtig). Nach 10Minuten war Schluss. 18 von 19 Kindern (2waren krank) haben es in der Zeit geschafft (höchstens 1 Fehler) nur ein Kind hatte nach 10min nur 20 Aufgaben. ich war sehr stolz.
    Gruß Ira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Ergebnisse. Mal sehen, ob ich dieses Aufgabenformat auch noch einmal anbiete, um zu sehen, wie es bei uns ausfällt. LG Gille

      Löschen
  5. Hallöchen,

    mit dem Material kann ich mit meinen 3ern und 4ern ;-) gerade nicht so viel anfangen, ABER verrat doch mal, wo Du diese tollen Holzkästen her hast, in denen Du die Karten sammelst! Die sehen superstabil und schön aus...

    Danke und liebe Grüße,
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei schmidt-lehrmittel kann man sie günstig bestellen. LG Gille
      (s. auch meinen Button am rechten Seitenrand)

      Löschen
    2. Ganz lieben Dank!
      *Tine

      Löschen
  6. Hallo Gille!

    Tolle Kartei. Hast Du Dir das Arbeiten mit Corel selbst beigebracht? Immer wenn ich das bei Dir lese juckt es mich in den Fingern, aber ich glaube das Programm ist viel zu komplex, alsdass ich es alleine hinbekommen würde.

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe zwei Anläufe gebraucht, aber dann ging es und juckte immer wieder in den Fingern! Im Zaubereinmaleinsforum gibt es einige Tipps, mit den ich angefangen habe. Ich würde dir gerne Mut machen! Ich bin jedenfalls nicht besonders finderisch im Computer und trotzdem klappt es gut. LG Gille

      Löschen
  7. Hallo Gille,

    vielen herzlichen Dank für den Tipp mit dem zaubereinmaleins-Forum. Das ist ja super. Ich glaube, jetzt muss ich es mal wagen mit Corel Draw. Kannst Du mir sagen, welche Version Du hast? Die Einträge dort zum Thema Version sind von 2008 un 2010, also längst nicht mehr aktuell.

    Danke und liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nutze X 7 und wenn du ein bisschen forschst, dann musst du als Lehrerin ca. 90 Euro bezahlen. Für mich die beste Investion rund um Schule überhaupt, denn ohne könnte ich nicht mehr! LG Gille

      Löschen
  8. Jetzt muss ich doch noch mal dumm fragen: Hast Du die Kartei mit Corel Draw erstellt? Ich bin gerade darüner gestolpert, dass Du oben "Rechenblattgenerator" geschrieben hast und frage mich, ob das ein anderes Programm mit dem Du arbeitest und die Kartei erstellt hast.

    Danke und viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Rechenblattgenerator nutze ich für die Erstellung von Aufgabenpäckchen. Die Karten habe ich mit Corel erstellt und da kopiere ich dann die Aufgaben hinein. Der Vorteil ist dann, dass ich ziehen und drehen kann, genau so wie ich das möchte, damit mein Format sinnvoll genutzt ist und das kann ich mit keinem anderen Programm so konfortabel... LG Gille

      Löschen
  9. Liebe Gille!

    Vielen Dank für Deine vielen Antworten auf meine Fragen! Ich werde mal forschen und schauen, ob mich das Corelfieber packt... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, dass ich mir als erstes eine Probeversion heruntergeladen habe. Die hat mich dann zunächst erschlagen und das Ganze ist erstmal im Sande verlaufen. Dann habe ich mich mit einem umsonst herunterzuladenden Programm ein bisschen vertraut gemacht (auch wie Corel nicht zeilenorientiert) und kam damit schnell an Grenzen und habe es dann noch einmal ernsthafter mit Corel versucht. Es war also alles ein durchaus längerer Weg. LG Gille

      Löschen
  10. Hallo Gille,
    zuerst einmal vielen Dank für die tolle Kartei. Drucker und Laminiergerät sind heiß gelaufen. Nun habe ich den ganzen Tag überlegt, wie die Kinder den Überblick über die schon bearbeiteten Karten behalten können. Ich dachte da an eine Liste, ähnlich wie bei Arbeitsplänen:
    Oben das entsprechende Symbol der Karte und dann Karte 1 bis 16. Nun bin ich kurz davor, durch ausschneiden, aufkleben und kopieren solch eine Übersicht selber zu basteln. So könnte man auch gut differenzieren, wer welche Aufgaben rechnen kann. Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine..
    Hoffentlich ist meine Frage nicht zu dreist oder unverschämt, ich möchte nicht undankbar oder so erscheinen: hast du so eine Übersicht noch in Planung?
    Nochmals herzlichen Dank für die tolle Kartei!
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So eine Frage ist nicht dreist! So eine Übersicht ist nicht in Planung, weil ich die Kartei nicht so einsetzen werde, dass die Kinder sie abarbeiten sollen. Es gibt viele andere Gründe, warum ich die vielen Karten in der Klasse habe. Alle Kinder können eine kurze Kopfrechenzeit mit der Kartei arbeiten, ohne dass Karten fehlen würden und auch zu Hause können die Karten bearbeitet werden, ohne dass zu wenig da wären. Eine Übersicht ist deswegen aus meiner Sicht nicht nötig. LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,
      danke für die schnelle Antwort. Ich werde die Kartei dann wohl etwas anders einsetzen, was ja auch nicht schlimm ist, denke ich. Ich werde sie auch komplett zur Verfügung stellen, jedoch werden nicht alle Kinder jede Aufgabenstellung bearbeiten können. Einige muss ich noch mehr lenken als andere, daher die Frage nach einer Übersicht. Daher wird es bei mir "Listen" mit Waschbär, Reh etc. geben, um die Lernzeit für die einzelnen Kinder so effektiv wie möglich zu gestalten. Ein Abarbeiten der Kartei liegt mir fern, sondern vielmehr effektives Üben der einzelnen Kinder am Herzen. Ich hoffe nicht, dass das falsch angekommen ist.
      LG, Daniela

      Löschen
    3. Alles klar und schön, dass du nochmal dazu geschrieben hast. Solche Karteien sind einfach immer ein bisschen zweischneidig und ich so bin ich froh, wenn dann hier ein Austausch stattfindet, der das Problem des Abarbeitens auch benennt. LG Gille

      Löschen
    4. Nein, nein, ein Abarbeiten wird nicht stattfinden. Ich werde mit den "Listen" (schon allein das Wort gefällt mir nicht, aber ich weiß nicht, wie ich es anders nennen soll) nur sicherstellen, dass sich einige Kinder z.B. die rosafarbenen Karten schnappen, weil die schöner sind als die gelben. Und dann nämlich 10 Minuten Lernzeit verlieren, weil sie einfach noch nicht können ;-)
      LG Daniela

      Löschen
  11. Hallo,
    ich wollte mich erst einmal für deine tollen Ideen und die Materialien bedanken. Ich mache gerade mein Referendariat und deine Arbeit ist mir wirklich eine große Hilfe, zumal wir auch mit dem Flex und Flo arbeiten.
    Ich habe zwei Fragen zu deinen Kopfrechenkarteien. Hast du die Lösungen der einzelnen Karten auf der Rückseite stehen, oder wie überprüfen die Kinder bei dir ihre Ergebnisse?
    Außerdem wollte ich wissen, ob du die zwei Karteien miteinander verbindest oder sie getrennt voneinander anbietest?

    Bitte entschuldige die vielen Fragen, aber ich bin mir noch etwas unsicher, wie ich die Kopfrechenkarteien am sinnvollsten einsetzen kann.

    Liebe Grüße,

    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kontrolliere Stichproben, teilweise vergleichen die Kinder untereinander, aber Lösungen habe ich nicht auf der Rückseite stehen. Vielleicht könnten die Kinder auch einen Ordner mit Lösungen erstellen.... LG Gille

      Löschen
  12. Tolles Material, danke!
    Hast du es laminiert für die Kids?

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, jetzt muss ich mal nachfragen, woher hast du diese tollen Holzboxen,für die Karteikarten? Danke LG GERDA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oft kaufe ich sie bei Schmidt-Lehrmittel (ist auch am rechten Rand verlinkt) oder schau mal hier:
      http://www.lernwerkstatt-lippe.de/Karteikasten-fertig-Pappel
      die finde ich auch gut...
      LG Gille

      Löschen
    2. Danke ;) lg GERDA

      Löschen