Sonntag, 30. November 2014

überall brennen jetzt Kerzen

und schön ist es,
wenn alles ein bisschen ruhiger wird...

hier brennt der Ofen
und ich genieße die langen Abende
Aber auch hier in meinem Lernstübchen
kann ich wunderbar zur Ruhe kommen,
während ich an Fördermaterial arbeite
und so wird sich augenscheinlich auch
in der besinnlichen Zeit hier nicht viel verändern.

euch wünsche ich einen schönen Abend
LG Gille

nochmal für die Rechenkiste

hier Kopfrechenkarten,
die die Tauschaufgaben als Rechenstrategie anbieten
(eine super Idee von MissHalfway)
Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: andrea petrlik

LG Gille

hier eine Ansicht


und hier der Link
(die Aufgaben rund um die 0 habe ich noch ergänzt
und werde das bei den anderen Kopfrechenkarten auch noch tun,
aber nicht heute... )

Strichlisten bis 5

in meinem Unterricht für eine kleine Gruppe
jetzt eine gute Übung...
Bilder: Joa

LG Gille

hier die Ansicht
die Karten sind auch ohne Bilder neben der Strichliste
angehängt, damit es beim Zählen nicht zur Verwirrung kommt
und die gezählte Zahl eingetragen werden kann...


und hier der Link

eine Kartei zur optischen Analyse

und gleichzeitig eine gute Übung
zum Nachspuren, für die Feinmotorik und Konzentration...
(Buchstaben Aa, Mm, Ll)

wie ich sie ganz genau anbiete, werde ich entscheiden,
wenn meine Kinder mit besonderem Förderbedarf
damit gearbeitet haben...

Ich möchte sie genau so anpassen,
dass die Kinder optimal gefördert werden.

euch einen schönen Tag
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht


und hier der Link

Samstag, 29. November 2014

rund um das I - i

für die schnelle Truppe
und da ich die Bilder für diese Arbeitsblätter
mit Bilddateien zu Fibeln gestalte,
kann ich sie nicht vollständig hochladen

So ganz sicher bin ich nicht, ob diese Arbeitsblätter so für euch brauchbar sind.
Ich warte mal die Rückmeldungen ab.

hier die vollständige Ansicht

 

und hier der Link

I - i erkennen

hier 8 Arbeitsblätter zur optischen Analyse
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht



 und hier der Link

für die Kopfrechenkiste (2)

hier das gleiche Material 
ohne den Zehnerstreifen als Hilfe

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht

und hier der Link

für die Kopfrechenkiste

hier Material zum Kopfrechnen
gedacht als Fördermaterial mit Zehnerstreifen
mit Lösungen auf den Rückseiten

euch einen schönen Tag
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
hier eine Ansicht

und hier der Link

Freitag, 28. November 2014

und noch einmal Aufgabenmuster

hier als Fördermaterial für die Zahlen von 5 bis 10
LG Gille

eine Ansicht


und hier der Link

wieder mal ein Arbeitsplan

wie sind sie sinnvoll,
verständlich,
brauchbar für alle
übersichtlich ?????....
ohne dass wir vollkommen überfordert sind
und wäschekörbeweise die Arbeiten der Kinder nach Hause schleppen,
um den Überblick nicht zu verlieren
und sie selbst für jedes Kind angepasst schreiben....


hier mal wieder ein Beispiel,
eine Arbeitsgrundlage
an der ich sicher weiter feilen werde....

mein Ziele - meine Ideen:
  • ähnliche Arbeitspläne für alle (Förderkinder arbeiten erstmal anders)
  • gedacht für ein Zeitfenster von ungefähr einer Woche (kann aber flexibel gehandhabt werden)
  • Arbeitszeit täglich die ersten beiden Stunden
  • Hausaufgaben sollen aus der Planarbeit erwachsen und von den Kindern selbstständig eingepackt werden
  • sie sollen für die Buchführung genutzt werden können und durch die Einträge der Kinder individuell gestaltet und angepasst werden
  • Mathe und Deutsch in einem Plan
Deutsch
In Deutsch tragen die Kinder den Buchstaben ein, an dem sie gerade arbeiten. Entweder nutzen sie ein recht anspruchsvolles Arbeitsheft oder durchlaufen einen Arbeitsplan mit Arbeitsblättern. Höraufgaben oder Leseangebote können wahlweise genutzt werden und auf den vorgegebenen Linien auch benannt werden. Das Material kennen die Kinder bereits. Hier werden wir in einem täglichen Abschlusskreis gemeinsam erarbeiten, wie man gemachte Aufgaben eintragen kann. Abschließend zu den einzelnen Buchstaben bearbeiten sie das Selbstlernheft von Jandorf.

Mathe
Seiten des Lehrwerks sind zu bearbeiten und anzugeben. Arbeitsblätter können passend dazu ausgesucht werden und die bereitgestellten Materialien ebenfalls. Im Augenblick sind auch die Geldstationen noch zu nutzen und wenn man daran gearbeitet hat, dann soll man das auf dem Plan eintragen. 

Euch stelle ich den Plan einfach mal vor. Vielleicht habt ihr Lust, eure Vorgehensweise zu beschreiben und Ideen zu ergänzen. Hier ist es wie immer so, dass ich bestimmt noch kein Endergebnis liefern kann. Vielleicht dient der Plan als eine Grundlage, an der man eigene Ideen entwickeln kann, denn viele von uns überlegen immer wieder, wie sie ihren Unterricht so organisieren können, dass alle Kinder bestmöglich gefördert werden können.

LG Gille

Donnerstag, 27. November 2014

Muster zum Weiterzeichnen

eine Aufgabenstellung für die Freie Arbeit

LG Gille

hier eine Ansicht


und hier der Link

der Buchstabenschreibkurs

die Kinder lernen eifrig,
das Hören, Erkennen und Schreiben der Buchstaben...
und rund um das Schreiben ergeben sich Stolperstellen,
denn ihren Namen können die meisten Kinder bereits schreiben,
wenn sie zur Schule kommen, 
aber in der Schreibabfolge nicht immer wie gewünscht....

Jetzt kämpft man gegen Gewohnheiten
und augenscheinlich immer wieder auch vergeblich.

Wir haben uns heute noch einmal mit unseren Namen beschäftigt
und die richtige Schreibabfolge mit den Kindern individuell besprochen..


Oben wurde der Name bunt angemalt,
dann im Feld mit Buntstiften mehrfach geschrieben
und wir haben die Buchstaben herausgesucht,
die anders zu schreiben sind.
Dann wurden die Anfangspunkte der einzelnen Buchstaben markiert,
um im nächsten Schritt sechs mal nachzuspuren.

Natürlich haben wir den Sinn des "bewegungsrichtigen" Schreibens noch einmal besprochen. Auch wenn es für einzelne Buchstaben verschiedene Möglichkeiten gibt, so ist die Schreibrichtung in der Regel von links nach rechts und von oben nach unten vorgesehen, weil das ein flüssiges Schreiben unterstützt. Außerdem bleiben die Buchstaben formklarer und damit besser lesbar, wenn man sich an den Abfolgen orientiert.... Wir haben das gemeinsam ausprobiert und auch die Kinder konnten die Argumente durchaus verstehen. So werden wir jetzt jeden Morgen unsere Namen noch einmal schreiben, an der Tafel, auf Plakate und vielleicht auch auf Zetteln, um den alten, liebgewonnenen Gewohnheiten den Rücken zu kehren....

LG Gille

Mittwoch, 26. November 2014

visuelle Wahrnehmung

hier eine ganz schöne Aufgabenstellung
erstmal nur zweifach differenziert,
aber vielleicht lässt sich daraus ja etwas Schönes machen....
euch einen schönen Abend
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht

und hier der Link

drei Schreibblätter zum I - i

für Kinder, die schon ein bisschen Futter brauchen...

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Joa
hier eine Ansicht


 
und hier der Link

Ziffern schreiben

immer noch nicht sind alle Ziffern in ihrer Schreibweise
bei allen Kindern gesichter 
und so haben wir heute noch einmal Zahlen nach Diktat geschrieben
 und dann mit diesen Arbeitsblättern gearbeitet.... 

Schrift: Grundschrift Will Software
LG Gille

hier eine Ansicht


wir haben bei den großen Zahlen den Anfangspunkt markiert,
sie dann farbig 6 mal nachgespurt und oben eingetragen...

dieses Blatt werden wir morgen 
zur Wiederholung noch einmal nutzen,
vielleicht nicht alle, aber einigen tut es immer noch gut...

hier der Link

Dienstag, 25. November 2014

Silben klatschen

hier 2 Arbeitsblätter
zum Hören, Schneiden und Kleben
für die Förderung....
Bilder: Nicole Trapp
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht


und hier der Link

Aufgabenmuster

hier 4 Arbeitsblätter die sich selbst erklären....
ich finde, die Aufgabenmuster sind ein sehr wichtiges Aufgabenformat
und hier brauchen viele Kinder Anschauung und Übung

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

und hier der Link

Montag, 24. November 2014

Tauschaufgaben im ZR 10

hier 6 selbsterklärende Arbeitsblätter
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht


und hier der Link

Gedächtnistraining (3)

hier zum Gedächtnistraining noch 3 Arbeitsblätter
hier 2 Ansichten
Schrift: Grundschrift Will Software

LG Gille
 


und hier der Link

Gedächtnistraining (Fortsetzung)

hier jetzt die nächsten Tafelkarten
Arbeitsblätter und Arbeitshefte werden noch folgen...

LG Gille

 

und hier der Link

Sonntag, 23. November 2014

und wieder mal eine Idee für die Lesekiste

ich habe ein Memoryspiel von dm (Drogeriemarkt)
verbastelt....
Schrift: Grundschrift Will Software

hier meine Idee
und mit den Bildkarten lässt sich noch vieles mehr machen


die Texte stelle ich mal als Link ein....
keine poetische Leistung,
sondern spontan der Feder entflossen,
aber nachdem man an die Bilder ja vielleicht kommen kann,
sind die Dominosteine dann eine Hilfe....
 LG Gille
hier der Link

Aufgabenmuster

hier ein Material,
was sich sicher sehr flexibel einsetzen lässt...
(in der Einzelarbeit Aufgabenreihen schreiben, 
berechnen und fortsetzen....
in der Partnerarbeit Aufgabenreihen nennen, 
berechnen und fortsetzen...)

LG Gille

hier die Ansicht


und hier der Link

Gedächtnistraining (2)

hier das Arbeitsheft und ein Arbeitsblatt
zum Gedächtnistraining

LG Gille

hier eine Ansicht


und hier der Link

mal wieder Gedächtnistraining

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es wichtig und sinnvoll ist, das Gedächtnis der Kinder
immer wieder in kleinen Übungseinheiten zu trainieren. Gerne sagen wir den Kindern, dasss sie sich konzentrieren sollen, und wie man das machen kann, das bleibt für viele rätselhaft. Letztlich muss man diese kleinen Übungen aber doch gut anbahnen, damit sie später in der Freien Arbeit von den Kindern auch effektiv genutzt werden können. So habe ich Tafelmaterial entwickelt, was ich auch noch ein bisschen fortsetzen werde, dass alle Jahrgänge damit trainieren können.

 

  • ich werde mit vier Bildern an der Tafel anfangen
  • die sollen sich die Kinder merken
  • und dann auf einen Zettel übertragen
  • zum Schluss wird kontrolliert
Wichtig ist es, sich mit den Kindern anfangs die Zeit zu nehmen, Merkstrategien auszutauschen und möglichst schnell dazu überzugehen, dass auch für gemeinsame Übungen die Zeit des Anschauens individuell sein kann. Ich habe einen Gruppenraum, im dem ich die Formen auslegen kann. Die Kinder gehen zum Zeichnen an ihren Platz und können selbst entscheiden, wann sie soweit sind.....
Das Arbeitsblatt und Arbeitsheft zum Material lade ich hoch, wenn es fertig ist.....

hier der Link 

euch einen schönen Sonntag
LG Gille

Samstag, 22. November 2014

Schreibblätter zum I - i

wie immer zur Auswahl

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Nicole Trapp

hier eine Ansicht




und hier der Link

Rechnen mit den Rechenstreifen (2)

Arbeitsblätter zweifach differenziert
zur Übung und Vertiefung der Addition im ZR bis 10
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Papst Rechenblattgenerator
hier eine Ansicht


und hier der Link

Rechnen mit dem Rechenstreifen (1)

hier die ersten Arbeitsblätter

euch einen schönen Tag
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
hier die Ansicht


und hier der Link

Freitag, 21. November 2014

mal wieder ein kleiner Ausblick

neben den Tauschaufgaben
(und dem Rechnen mit Geld)
werde ich mich auch noch einmal vertiefend 
mit dem Addieren am Rechenstreifen beschäftigen
und auch das Kopfrechnen wird kommen,
denn es gibt immer ein paar Kinder,
die da sehr drauf warten...

ein mögliches Aufgabenformat könnte so aussehen


und hier der Link
(denn das AB werde ich wahrscheinlich nutzen,
und den Lernstand der Kinder zu diagnostizieren)
Die Hand sollen die Kinder anmalen,
die mit den Fingern rechnen....
Mal sehen, wie ich das sensibel hinbekommen,
denn auf diese Kinder möchte ich nicht mit dem Finger zeigen!!!!

und jetzt wünsche ich euch einen schönen Abend
und genieße meinen...

LG Gille

Tauschaufgaben - Merkplakat

hier das Merkplakat für die Klasse
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Joa
LG Gille

hier eine Ansicht


und hier der Link

Tauschaufgaben im ZR bis 10

hier meine Aufgabenkarten 
für die Freie Arbeit 
und zum Fördern...

LG Gille
Bilder: Joa

hier eine Ansicht


und hier der Link