Freitag, 21. November 2014

Tauschaufgaben im ZR bis 10

hier meine Aufgabenkarten 
für die Freie Arbeit 
und zum Fördern...

LG Gille
Bilder: Joa

hier eine Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Ist das mal wieder ein nettes Material! Tausend Dank!

    AntwortenLöschen
  2. SUPER AREBEITSUNTERLAGEN!! Danke für deine ganze Mühe!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille! Solche Blätter wären auch toll zu den Umkehraufgaben! Liebe Grüße Ira

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille,
    ich stöbere zur Zeit regelmäßig in deinem Archiv und bin dann meistens auf der Suche nach Material für ein geflüchtetes Mädchen in einer 2. Klasse, dass sich mit dem ZR 10 noch sehr schwer tut und dem es bisher noch nicht gelingt, Rechenaufgaben ohne Bildmaterial, Rechenstreifen usw. auf abstrakter Ebene zu erfassen. Bei deinem Material bin ich immer wieder fündig geworden und kann so dem Bedürfnis des Mädchens nach unzähligen Aufgabenwiederholungen zur Festigung und nach ganz kleinschrittigem Vorgehen gerecht werden. Vielen herzlichen Dank für den immer wieder unglaublichen Fundus, den du hier bietest!!! Das erleichtert mir die Arbeit ungemein und hilft meinen SchülerInnen, auf ihrem jeweiligen Niveau mit tollem Material zu arbeiten!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zerlegungskärtchen finde ich für solche Kinder auch eine gute, tägliche Übung. Man kann sie auch mit einer Stoppuhr machen, damit die Kinder merken, dass sie sich verbessern.
      LG Gille

      Löschen
    2. Ja, die Zahlzerlegung steht jetzt an. Vorgegebene Aufgaben mit unterstützendem Bildmaterial klappen auch schon - aber das selbstständige Finden von Zahlzerlegungen und die Arbeit ohne Bildmaterial sind ein großer Schritt für dieses Mädchen. Wir bleiben dran und ich habe auch für diesen Bereich schon tolles Material von dir vorbereitet! LG Petra

      Löschen
  5. Liebe Gille,
    deine Materialien sind einfach toll. So schön gestaltet und klar und übersichtlich strukturiert. Ich kann sie wunderbar in der Förderschule für Kinder mit Lernschwierigkeiten einsetzen.
    (Was bei vielen herkömmlichen Grundschulmaterialien nicht geht!)
    Tausend Dank für alle deine Mühe und Arbeit!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen