Dienstag, 18. November 2014

klassenübergreifende Lesestunde

bei uns im Jahreskreis fest installiert
ist eine klassenübergreifende Lesestunde


Vier mal im Jahr wird bei uns klassenübergreifend vorgelesen. Am Freitag ist der Tag des Vorlesens und so haben wir unsere Vorlesestunde natürlich auch in diese Woche gelegt. 

Und so wird es organisiert:
  • wir Großen suchen uns ein Buch zum Vorlesen aus und gestalten ein Plakat
  • die werden in unserem Forum aufgehängt
  • die Kinder können sich 2 Tage informieren, was alles gelesen wird
  • am Tag des Lesens zieht sich jedes Kind eine Eintrittskarte
  • und geht dann in der vereinbarten Lesestunde in den angegebenen Klassenraum
Wir machen das jetzt seit vielen Jahren und immer wieder freuen sich die Kinder auf diese Stunde. Teilweise gibt es Angebote nur für den 3. und 4. Jahrgang oder auch mal nur für die Kleinen. Wir regeln das immer recht spontan und immer haben alle Kinder einen passenden Platz zum Zuhören gefunden... (in dieser besonderen Woche konnten wir den Bürgermeister, die Buchhändlerin im Ort und den Pastor zum Lesen gewinnen und auch das trägt zu einer ganz besonderen Atmosphäre in der Schule bei)

euch einen schönen Tag
LG Gille

Kommentare:

  1. Schönes Vorlesen wünsche ich euch ;)lg Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gille,
    eine tolle Idee die sicher viel Freude besonders in der Vorweihnachtszeit bringt. Vielen Dank!
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gille,
    so einen Tag haben wir auch, allerdings immer ein Mal im Jahr. Bei uns ist es immer so, dass die Lehrer ein Buch und eine kleine passende "Aktivität" für die Zeit nach dem Vorlesen aussuchen. Am Vorlesetag selbst kommen dann viele Außerschulische Gäste, die für die Kinder vorlesen. Polizisten, Feuerwehrmänner, die Bademeisterin, der Verbandsbürgermeister etc. Das ist immer ein toller Tag!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Schön! Vorallem mit Gästen hat es wohl ein besonderes Flair.

    AntwortenLöschen