Donnerstag, 19. Juni 2014

das Arbeitsheft zum Legen von Zahlen ...

.... und mit dieser Arbeit bin ich jetzt zufrieden. Ich meine, dass man so alle Möglichkeiten der Zerlegungen finden kann, erst auf der handelnden Ebene und dann zeichnerisch. Ich hoffe, dass ich nichts übersehen habe, aber wenn doch, dann meldet euch!

LG Gille

Schrift: Andika

hier eine Ansicht

und hier der Link

Kommentare:

  1. Liebe Gisela,
    ich bewundere Deinen Fleiß und Deine Geduld beim Erstellen so viel viel Tollem Material!
    Ich stöbere sehr viel bei Dir und freue mich immer wieder über Deine Beiträge (auch wenn ich - außer zu Deinem Suuuuuper Arbeitszimmer- keine Kommentare abgegeben habe. Hier gelobe ich Besserung;-)
    Auch ich werde ein 1. Schuljahr bekommen , miste aus, plane und verfolge interessiert Deine Arbeiten und Überlegungen.

    Nun habe ich eine Frage zum AH zum Zahlenlegen: was wirst Du zum Legen verwenden? Es sollte ja in die vorgegebenen Formen passen.

    Liebe Grüße Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muggelsteine, die relativ gut in der Hand liegen. Weißt du was ich meine? Alles andere, was ich habe, ist entweder zu groß oder zu klein.
      LG Gille
      PS. und ich freue mich über Kolleginnen, die hier viel stöbern und sich beteiligen. Vielleicht kann ich ja durch meine Antworten auch ein bisschen motivieren, sich zu beteiligen. Es soll ja nicht anstrengend sein, sondern sich einfach ergeben...

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    deine Arbeit hier hilft mir ungemein. Ich bekomme eine 1. Klasse
    und freu mich schon dein Material einsetzen zu können.
    Vor allem dass es so strukturiert, übersichtlich und oft mit Jahrgangsangabe ist gefällt mir. Vielen Dank, dass du es zur Verfügung stellst.
    LG Lulu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, denn so nette Kommentare freuen und motivieren mich. Das Interesse an meiner Seite scheint immer größer zu werden und dann lohnt sich hier die Arbeit doch auch richtig. LG Gille

      Löschen
  3. Dass das Interesse an deiner Seite immer größer wird, ist für mich nicht verwunderlich. Denn: Deine Seite ist toll. Gigantisch, was du seit dem Beginn deines Blogs geschafft (geschaffen) hast. Das Arbeitsheft zu den Zerlegungen ist dir gut gelungen. Und nun habt ihr - dein Mann und du - euch das Essen gehen bestimmt verdient. Guten Appetit!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Noch eine Marion19. Juni 2014 um 18:23

    Wir haben bis in die 2. Hälfte des 1. Schuljahres mit den Arbeitsheften von Peter Jansen gearbeitet, waren aber nicht ganz so glücklich damit. Richtig gut gefällt uns aber nach wie vor das Legematerial, die Systemblöcke (Würfelmaterial). Man kann sie bei ihm in einer "Brotdose" ;-) kaufen. Es gibt Einer, Fünferstäbe (auch sinnvoll) und Zehnerstangen. Für uns ist es nach wie vor, wenngleich wir jetzt mit DEnken und REchnen arbeiten, das optimale Legematerial. Ein Bild findet ihr hier (ganz runterscrollen):http://www.peterjansen-web.de/Faltblatt%20Matinko.pdf
    Das Material kostet 8.80€. In die Box passen übrigens auch noch ein Schwämmchen und ein wasserlöslicher Stift.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis. LG Gille

      Löschen
    2. Hallo Marion,
      kannst du zu den angesprochenen Materialien Näheres sagen? Ich kenne sie nicht, du hast mich aber neugierig gemacht und mir das Konzept angeschaut... Hört sich für mich so an, als könnte es für eine Förderschule sinnvoll sein!? Lg silke

      Löschen
  5. Ich werde Stickerpunkte ( Klebebilder rund - gibt es in allen Farben) aufkleben lassen. da hab ich dann auch gleich eine feinmotorische Übung mit dabei!
    Vielen lieben Dank Gille!
    Lg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Hinweis, davon habe ich haufenweise und sogar in schön! LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gille,

    da hast du dir wieder richtig viel Mühe gegeben und so viel Arbeit investiert. Das Buch werde ich morgen meiner Großen hinlegen, die Vorschulkind und gelangweilt krank zuhause ist. Ich glaube, sie wird richtig viel Spaß damit haben. Deshalb vielen Dank, das rettet mir den Tag!

    Liebe Grüße,
    Mutter Pappelheim

    AntwortenLöschen
  7. Dann empfiel doch der zukünftigen Lehrerin meine Seite. Vielleicht setzt sie ja das eine oder andere Material ein. Für ein erstes Schuljahr wird es hier einiges geben...
    LG Gille

    AntwortenLöschen