Montag, 11. Dezember 2017

Wie kann man legen?

hier ein Material,
für das man Spielgeld zum Legen nutzen kann,
um dann anzukreuzen, was möglich ist...

LG Gille

Bild und Hintergrund: 
www.katehadfielddesigns.com

hier die Ansicht


einsortiert ist es im Archiv unter

Geld
4. Geld ZR 1000
"Wie kann man legen"

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    nach den Pfingstferien steht bei mir noch das Thema "Geld" an und ich stöbere gerade durch deine tollen Materialien dazu. Diese Kärtchen finde ich auch toll, wahrscheinlich werde ich sie als Klammerkarten anbieten (dann entfällt die Arbeit mit dem Folienstift, das ist bei meinen Kindern immer so eine Sauerei...)
    Mir ist aufgefallen, dass bei einigen Kärtchen ein kleiner Fehler ist: es steht dort "1 Scheinen" (anstatt "1 Schein" oder evtl wolltest du auch eher eine andere Zahl schreiben? z.B. bei 720€ denke ich, dass selbst die schwachen Kinder sofort wissen, dass dieser Betrag nicht mit 1 Schein gelegt werden kann ;-).
    Würdest du das irgendwann noch verbessern? Das wäre ganz toll!
    Ich wünsche dir schöne Pfingsttage!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      das verbessere ich auf jeden Fall, aber jetzt bin ich auf dem Sprung und hoffe, dass ich es nach meinem kurzen Verschnaufen nicht vergesse.
      LG Gille
      PS. sonst könntest du mich auch erinnern....

      Löschen
  2. ich habe doch direkt verbessert, bin aber nicht sicher,
    ob man an dieser Datei nicht noch weiter arbeiten könnte...
    wenn du noch Vorschläge für weitere Karten machst, dann könnte ich das nach Pfingsten in Form bringen...
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille,
    vielen Dank fürs schnelle Überarbeiten!
    Auf der 1. Seite hast du unten noch zwei 1er übersehen :-)
    Ich finde dieses wirklich Aufgabenformat toll und werde es - wie bereits geschrieben - als Klammerkarten anbieten. Damit aber nicht nur geklammert (und dabei evtl auch teilweise geraten wird) wird, sollen die Kinder die Aufgabe in PA bearbeiten und sich somit gegenseitig kontrollieren.
    Prinzipiell finde ich die Lösungsauswahl "ein Schein" jedoch fast zu einfach. Vielleicht könntest du eher etwas schwierigere Scheinanzahlen anbieten - wie wäre es auch mal mit 10, 12... Scheinen?
    Ich denke, so müssen die Kinder dann zeigen, dass sie das Umwechselprinzip verstanden haben.
    Das wäre ein Vorschlag von mir, wie die Datei vielleicht noch überarbeitet werden könnte. Ich finde sie aber auch so toll und einsetzbar :-)
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    P.S.: seltsamerweise hat sich seit deiner Überarbeitung die Qualität der Katzengrafik verschlechtert. Sie ist jetzt ganz pixelig und war vorher in 1A-Qualität... ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. über das Aufgabenformat könnte man wirklich noch einmal genauer nachdenken...
      ich hatte es bewusst nicht zu schwer gemacht...
      was hältst du davon, dir für 16 bis 24 Kärtchen konkrete Aufgaben auszudenken und über legen auch zu probieren, denn erst dann merkt man, wie schwierig die Aufgaben sind und dann bringe ich das ganze in Form.
      Die beiden Fehler verbessere ich heute Nachmittag.
      Rund um das Katzenbild schaue ich noch einmal, ob ich da die Einstellung verändert habe. LG Gille

      Löschen
    2. Jetzt ist auch der letzte Fehler verbessert und das ganze wieder so hochgeladen, dass die Katze nicht mehr verpixelt ist
      LG Gille

      Löschen
    3. Das kann ich gerne machen. Melde mich dann bei dir! LG

      Löschen