Sonntag, 10. April 2016

Umkehraufgaben

so könnten Arbeitsblätter zu den Umkehraufgaben aussehen
und wenn ich es schaffe, 
dann werde ich davon noch ein paar mehr erstellen,
denn hier brauchen viele Kinder Übung...

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Joa

hier die Ansichten


und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo Gille,
    gut, dass ich vor Ende des Tages noch einmal bei dir geschaut habe! Die Idee ist super, danke! Nutze ich gleich morgen. Gerne auch noch für die anderen Reihen.
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt schön zu hören, dass es mir nach wie vor gelingt, in einem aktuellen Takt zu arbeiten. Es ist einfach klasse, wenn das Material auch im Alltag eine Hilfe ist. LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    dieses Aufgabenformat ist wieder klasse! Vielen Dank! Es ist auch toll, dass du für die Bearbeitung zwei verschiedene Möglichkeiten vorgibst.
    Bei uns war es heute super sonnig! Ich hoffe, du hattest auch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Stunden morgens mit weniger Sonne an der frischen Luft sehr genossen. Sonnig finde ich zwar auch immer klasse, kann es aber im Augenblick nicht gut auf der Haut haben...
      LG Gille

      Löschen
  3. Perfekt - das wird morgen gleich zum Einsatz kommen!! Tausend Dank für so tolles Material!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille,
    vielen Dank für die Vorstellung Deiner Deine Arbeitsblatt-Entwürfe zu den Umkehraufgaben. Die Klarheit und Übersichtlichkeit Deiner Blätter gefällt mir sehr gut.
    Das fällt mir aber dabei auf: Beim ersten Arbeitsblatt ist als Bild die Aufgabe 12:2 zu sehen, als Beispielaufgabe ist aber 12:6 aufgeschrieben.
    Da ich die Divisionsaufgaben als Umkehraufgaben aus den Multiplikationsaufgaben entwickele, würde ich eher das 2. Arbeitsblatt einsetzen. Wenn die Malaufgabe zuerst da steht, dann sollte die Umkehraufgabe kein großes Problem sein.
    Nochmals vielen Dank und viele Grüße von Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir nicht sicher, ob man das so eindeutig sagen kann. Es gibt das Aufteilen und Verteilen und zu dem Bild passt schon auch die Aufgabe 12:6. Das andere Blatt ist auf jeden Fall leichter zu bearbeiten, aber ich suche auch immer nach Möglichkeiten, wie ich die Kinder fördern kann, die auch ein bisschen komplexer denken können und Anregungen brauchen. LG Gille

      Löschen
  5. Die Blätter sind super! Genauso hab ich sie mir vorgestellt. Ich finde so kann man sehr gut den Zusammenhang von "mal" und "geteilt" veranschaulichen.
    Toll wären auch solche Blätter nur zu den einzelnen Reihen. Dann könnte man sie gezielt hernehmen, wenn man die Reihe besonders übt.
    (Ich hoffe, dass ich mit solchen Bitten nicht zu fordernd rüberkomme. Aber du schreibst ja auch immer wieder, dass du für Anregungen dankbar bist. ;-) )
    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kommst nicht fordernd über! Die Idee hatte ich auch schon, scheu mich nur davor, weil man dann ja ganz schnell viele Punkte darstellen muss. Du motivierst mich jetzt einfach, es auf einer Doppelseite mal auszuprobieren.
      LG Gille

      Löschen