Mittwoch, 15. Juli 2015

Mein Lernstand rund um die Zahlen bis 20

Fragebögen an die Kinder haben sich in meinem Unterricht immer bewährt. Die Kinder setzen sich mit ihrer eigenen Situation auseinander und für mich sind immer viele wichtige Informationen dabei.

Standpunkte zu bestimmen, eine reale Selbsteinschätzung zu versuchen und sich mit den Lerninhalten zu beschäftigen ist immer sinnvoll:
  • wenn ich meine Meinung kenne, dann kann ich daran arbeiten
    (Mathe finde ich blöd. Wenn die Aufgaben aber nicht zu schwer sind, dann geht es eigentlich)
  • wenn ich genau weiß, was ich schon kann, dann kann ich die nächste Lernportion in Angriff nehmen, damit es mir nicht langweilig wird
    oder
    wenn ich genau weiß, was ich noch üben muss, dann kann ich mir das in passenden Lerneinheiten vornehmen
  • wenn ich genau weiß, was ich alles lernen soll, dann gehe ich schrittweise vor und sehe meine Erfolge

So könnte ein Fragebogen am Anfang des Schuljahres für die Kinder aussehen:


Hier ist es sicher sinnvoll, den Fragen entsprechende Aufgabenblöcke zuzusortieren, damit die Kinder aufgrund gemachter, aktueller Erfahrungen eingschätzen können,wo die Kreuze passend zu setzen sind. Ob ich die Aufgabensammlung anhänge oder dazwischenfüge werde ich noch überlegen.

hier erst einmal der Link zum Fragebogen
auch wenn das sicher wieder Material ist,
das anregen kann und nicht unbedingt genau so auch zu nutzen ist....

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    das Selbsteinschätzungsblatt finde ich eine tolle Idee, gerade wenn du noch entssprechende Aufgaben dazu stellst. Gerade für die Schwächeren ist es aber glaube ich sinnvoll die "Dosierung" etwas sparsamer zu machen.Vielleicht jede Frage als Überschrift auf ein Din A5 Blatt quer , dann entsprechenden Aufgaben und zum Schluss die möglichen Antworten. Die erste Frage könnte dann sein"Was rechnest du gerne? Wenn man dann das ganze als kleines Revivelheft zur ersten Klasse aufzieht...und dann verschiedene Kisten( nummeriert mit den Seitenzahlen) zum Weiterüben anbietet....
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine super Rückmeldung und gute Vorschläge zur Weiterarbeit!!! Besten Dank, denn rund um die Ideen zu meinem Fragebogen bin ich noch am basteln und da kommen deine konkreten Anregungen gerade richtig! LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,
      freue mich über deine Rückmeldung und bin gespannt, was du daraus machst. Da ich im Sommer die Schule wechsle und erstmals eine jahrgangsübergreifende Klasse1/2 haben werde, werde ich es bestimmt gleich nach den Ferien einsetzen, um mal zu schauen was jeder Zweitklässler so kann. Danke für deine tolle Arbeit
      Liebe Grüße Sabine

      Löschen