Donnerstag, 11. Juni 2015

Mengenbilder und ihre Zahlensätze

die Arbeit mit den Mengenbildern (von gestern)
hat wider Erwarten gut geklappt,
denn ich war ja sehr skeptisch,
ob es nicht letztlich zum Zählen verleitet

hier eine Ansicht


hat es aber nicht, sondern es wurde mit einem Folienstift gebündelt,
wenn die Menge nicht simultan erfasst werden konnte
Der Ehrgeiz und die Motivation war groß, 
Mengenbilder zu erkennen und dann aber auch das Ergebnis zu bestimmen.
Deswegen biete ich es in der nächsten Woche auch so an.

LG Gille

und hier der Link

Kommentare:

  1. Eine erstklassige Übung für die Kids! Aber sag, hast Du das alles selber entworfen und gezeichnet? Steckt sicherlich ein Haufen Arbeit drin! Die Idee gefällt mir, werde ich vielleicht aufgreifen natürlich unter Verweis auf dich als verlinkte Quelle ;)

    Beste Grüsse!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja Bedenken, weil ich dachte, die Punkte ohne Struktur verleiten zum Zählen, aber so war es nicht. Die Arbeit, die dahintersteckt hält sich in grenzen, wenn man mit corel umgehen kann. Wenn die Idee und dann die Karten stehen, dann lassen sich die Punkte schnell so setzen, wie ich es brauche. LG Gille (ich kann nur immer wieder motivieren, sich in ein Programm einzuarbeiten, mit dem sich leicht Material und Arbeitsblätter herstellen lassen und corel ist da eine Möglichkeit)

      Löschen
    2. Und eine Frage meinerseits:
      Erstellst du auch Material, um es weiterzugeben
      oder was meinst du mit "aufgreifen unter Verweis auf mich"?
      LG Gille

      Löschen