Samstag, 4. April 2015

Arbeitsblätter zur Auswahl für die Kinder

um aus einer Auswahl Arbeitsblätter wählen zu können,
habe ich wieder verschiedene Themenordner 
mit Arbeitsblättern zusammengestellt...
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht



die Vorlagen sind grundsätzlich in einer Hülle
(und dürfen dort von den Kindern nicht herausgenommen werden)
und dahinter sind die Kopien abgeheftet,
die sich die Kinder wahlweise nehmen können

grundsätzlich habe ich mit schmaleren Ordnern
anfangs bessere Erfahrungen gemacht,
weil das Blättern und Raussuchen nicht so schwer ist,
aber Ordner dieser Art kennen die Kinder jetzt und so hoffe ich,
dass Sie auch mit den breiten Ordnern zurechtkommen....

sowohl für die Hausaufgaben (teilweise)
als auch während der Planarbeit
werden Arbeitsblätter dieser Ordner genutzt
und können natürlich von mir immer wieder
aktualisiert und ergänzt werden....


Kommentare:

  1. Tolle Idee Gille! Ich habe laminierte Blätter und kleine Hefte wie deinen neuen Rechentrainer auch in Stehsammlern angeboten. Das geht gut und ist günstig.
    Liebe Grüße Ira und frohe Ostern

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!
    Wie viele verschiedene Blätter sind denn da drinnen? Und wie viele Kopien von jedem Blatt machst du? Was machst du mit den nicht verwendeten Kopien am Ende? Ich find das immer blöd, wenn Kopien übrig bleiben...
    Danke! LG und frohe Ostern! Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die verschiedenen Blätter zum Kopfrechnen der letzten Tage sind in dem Ordner und ich meine, dass ich 5 Blätter pro Blatt kopiert habe. Ich gehe davon aus, dass man diese Aufgaben für ein paar Kinder zum Üben noch lange brauchen wird und meine, dass es einfach gut ist, ohne Aufwand für all diese Kinder immer etwas parat zu haben. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass es auch aus dem Bereich der Geometie zum Beispiel ähnliche Ordner gibt, aus denen die Kinder wählen können, damit der Matheunterricht nicht zu kopfrechenlastig wird. LG Gille

      Löschen
    2. Danke für deine Antwort!
      LG, Anne

      Löschen
  3. Gille,
    was mich noch interessieren würde, wie hast du denn das mit der Kontrolle organisiert?
    LG
    indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Übungen kontrolliere ich in der Regel nicht und schon gar nicht Aufgabe für Aufgabe. Es gibt wöchentliche Kopfrechenübungen, die wir gemeinsam machen und über die ich die Leistungen der Kinder einschätzen kann. Wenn in diesem Bereich trainiert wir, dann kommen die Kinder in jedem Fall weiter und ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, wenn man da jede Aufgabe kontollieren würde. Auch für eine Selbstkontrolle ginge viel Zeit drauf und die nutze ich lieber anders. LG Gille

      Löschen
    2. Das ist interessant.
      Bei mir wird alles kontrolliert. Das machen die Kinder selber. Hinten in der Folie sind die Lösungsblätter. Anfangs machen sie Haken oder streichen durch. Später wird nur noch mit dem Finger kontrolliert und falsches durchgestrichen. Das geht recht flott. Dann kommen sie zu mir und bekommen meine Unterschrift.
      Würde nicht kontrolliert werden, könnte ich dir spontan Kinder nennen, die das ausnützen würden und irgendwelche Ergebnisse reinschreiben würden.
      LG
      indidi

      Löschen
  4. Hallo liebe Gisela,
    Hut ab! Denn da möchte ich hinkommen! material IM Klassenzimmer bereit halten. Momentan - das geht schon über ein Jahr - kämpfe ich mit dem Bereich Geometrie. Den möchte ich soweit vorbereiten, dass alles im Klassenzimmer bereit steht. Allerdings komme ich mit dem System nicht klar: Materialkisten - klar - Ordner für AB oder Hängemappen? Und wo kommen laminierte AB hin???
    Das macht mich so verrückt, dass ich immer wieder stocke! Naja, irgendwann ist es soweit :-)
    nun aber zu meiner Frage: Was bedeutet Schreibzeit bei dir?
    Lieber Gruß und Danke Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreibzeit ist die Zeit, in der die Kinder schreiben...
      anfangs zu einzelnen Bildern, später zu mehrern und jetzt auch ganze Sätze... Rund um die Schreibzeit gibt es in unserer Klasse von Anfang an Angebote, aber man kann das auch anders nennen! Bei uns hat es sich als feststehender Begriff entwickelt und letztlich erklärt er sich doch selbst, oder? LG Gille

      Löschen
  5. Befinden sich die Bildet dann auch in den Ordnern oder gibst du die einzeln raus? Und was befindet sich noch so in deinen Ordnern zum Schreiben und Lesen? Vor allem für das Schreiben in ganzen Sätzen fehlt mir im Moment noch Material.
    Lg, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier erstelle ich das Material in der Regel selbst. Ich arbeite viel mit den Bildern, die es rund um die Lehrerhandbände zu Fibeln gibt. Das darf ich dann aber natürlich nicht zur Verfügung stellen. Schade! LG Gille

      Löschen
  6. Wirklich schade. Deine Materialien sind nämlich immer so toll. Mit welchem Lehrwerk arbeitest du denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben kein Lehrwerk in Deutsch. Ich nutze die Bilder zu Flex und Flora und habe auch noch einige andere Lehrerhandbände, in denen ich stöbere. Vielleicht hilf das ja schon einmal, obwohl es bestimmt auch schade bleibt, dass ich eben nicht alles weitergeben kann. Auf der anderen Seite vielleicht auch ein Anreiz, sich rund um Corel selbst auf den Weg zu machen, denn so schwer ist das nicht. LG Gille

      Löschen
  7. Gille,
    bekommen die Kinder nur die Bilder oder hast du auch "Schreibhilfen" dazu? Beispielsweise ein paar Wörter zum Bild oder Satzteile?
    Gerade für die schwächeren Kinder bin ich da noch auf der Suche. Oder auch für Kinder, die sich nicht so trauen oder Angst haben was falsch zu schreiben.
    Wie gehst du mit Fehlern um?
    Du merkst schon, ich hab da noch viele Fragen.
    Könntest du vielleicht ein paar Fotos von deinem Material machen, damit man sich das besser vorstellen kann? (Ich hoffe die Bitte ist nicht zu unverschämt, aber ich "schwimme" in diesem Bereich einfach und möchte gerne was ändern.)
    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du stellst gute Fragen. Ich arbeite vor allem mit Bildern und super kleine Texte schreibe ich auch immer selbst. Das hilft aber eher den fitten Kindern. Für die vorsichtigen Schreiber muss man genauso überlegen, wie du das tust. Genau das, was du vorschlägst kann man doch rund um jedes Bild anbieten! LG Gille (erstellst du auch eigenes Material?)

      Löschen
  8. Liebe Gille,

    ich finde es toll, dass du deinen Unterricht so aufbereitest, dass jedes Kind nach seinem Niveau arbeiten kann. Auch ich möchte mit meiner 1. Klasse immer mehr dazu rüber gehen, dass die Kinder Zeit haben, sich mit individuellen Aufgaben zu beschäftigen. Auch bin ich der Ansicht, dass dann keine Kontrolle nötig ist. Bezüglich der Schreibzeit kam mir die Idee, dass die Kinder bestimmt auch während des Unterrichts Zeit haben, ihre Geschichten vorzustellen und diese zu reflektieren? Wie handhabst du das?

    AntwortenLöschen
  9. Gille,
    zum freien Schreiben hab ich noch kein Material erstellt, ansonsten "bastle" ich zu allem Möglichen was, weil das gängige Material für meine Förderkinder einfach oft zu schwer ist.
    Die Idee mit den Bildern und einzelnen Wörtern als Hilfe behalte ich im Hinterkopf. Da lässt sich sicher was draus machen.
    Und nun wünsch ich dir einen erholsamen Urlaub
    LG indidi

    AntwortenLöschen
  10. Gibt es die Arbeitsblätter auch irgendwo?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gille,

    wie nutzt du die ABs genau zur Hausaufgabe? Darf sich jedes Kind ein Blatt aussuchen oder wie?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr verschieden, manchmal suchen sich die Kinder etwas heraus, manchmal wähle ich eine Auswahl und aus der kann man dann aussuchen, manchmal haben einige Kinder einen Auftrag und nur ein paar suchen sich ein Arbeitsblatt aus... LG Gille

      Löschen
  12. Huhu, wo genau hast du die tollen, farbigen Ordner her?

    LG Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die bestelle ich bei office discount, da sind sie recht günstig, aber im Augenblick ziehe ich eine bessere Qualität vor und bestelle vor allem die Ordner, die ich in der Klasse stehen haben, welche von Leitz (auch bei office discount) und da gibt es auch schöne knallige farben...
      LG Gille

      Löschen
    2. Hallo,
      ich habe vergangene Woche so farbige Ordner beim ALDI bekommen. Waren auch nicht teuer!

      Löschen
  13. Hallo!

    Ich finde deine Ideen zur Klassenraumgestaltung richtig toll, habe mir auch schon das ein oder andere abgeschaut! :-)
    Nun wollte ich mir auch die Ordner bestellen, um die ABs darin aufzubewahren, allerdings steht bei office discout, dass sie nur an Geschäftskunden (Gewerbe) schicken, wie hast du das gemacht? Oder habe ich etwas übersehen?

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht, ob das anfangs mit Schulstempel lief..
      Was die Ordner betrifft, so würde ich mittlerweile für die Hand der Kinder immer die schmalen Ordner empfehlen, denn die können nicht so schwer werden und sind dann handlicher und haltbarer.
      LG Gille

      Löschen
    2. Danke für deine schnelle Antwort!
      Ich hab mittlerweile in einem anderen Büromarkt dünne Ordner gekauft, sieht einfach super aus!
      Liebe Grüße,
      Vanessa

      Löschen
  14. Hallo Gille, deine Materialen sind absolut toll. Ich liebe sie :-) ich habe eine Frage. Könntest du die Klebenschilder für die Ordner auch als doc hochladen? Dann kann man sie am PC selber noch beschriften, wenn man die Ordner erweitern möchte.

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich arbeite mit Corel X7 und nicht mit Word, das geht also leider nicht!
      LG Gille

      Löschen
    2. Hallo Lina, das kannst du ganz einfach selbst machen:
      AutoFormen: Rechteck mit abgerundeten Ecken einfügen. Die richtige Größe einstellen.
      Rechtsklick, AutoForm formatieren: Farbe und Linienbreite einstellen.
      Beliebige Grafik in Word (nicht in die AutoForm!) einfügen. Diese in den Vordergrund legen und über die AutoForm ziehen.
      Textfeld erstellen, anklicken, oben auf Format gehen und den Textfluss einstellen. Feld über die Grafik ziehen.
      Fertig. :)
      LG, Rieke

      Löschen
    3. Machst du das so mit meinen Bildern oder nutzt du dafür dann deine eigenen? LG Gille

      Löschen
  15. Ups, ich hatte ganz vergessen, dass ich hier geschrieben hatte ! Sorry! Und danke für eure Antworten. Ja ich habe dann irgendwann auch verstanden, dass du die Materialien nicht mit Word erstellst :-D Glücklicherweise ist meine Mutter Graphik Designerin und ich werde gerade mit dem Illustrator warm und versuche schon ein paar kleine Materialien selbst du erstellen. Das erfordert aber wahnsinnig viel Übung, daher nochmal ein großes Kompliment und noch mehr Wertschätzung von mir für deine Arbeit. Weiter so :-)
    Liebe Grüße, Lina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jetzt auf die Schnelle nicht herausgefunden, welcher Beitrag von dir ist. Ich bin in die Arbeit recht schnell reingekommen und freu mich aber trotzdem, dass du auf Grund der eigenen Erfahrung noch mal einen neuen Blick entwickelst. Wenn du auf Antworten gehst, dann wird dein nächster Beitrag direkt passend abgespeichert und wenn du eine Benachrichtigung anforderst, wenn du geschrieben hast, dann bekommst du eine Mail, wenn ich oder andere geantwortet haben.
      LG Gille

      Löschen
    2. Ich bin die letzte anonyme Schreiberin :-) das mit der Benachrichtigung habe ich dann bei meiner letzten Antwort auch entdeckt...manchmal stehe ich etwas neben mir. Vielen Dank für deine Antwort.
      Liebe Grüße, Lina

      Löschen