Sonntag, 18. Januar 2015

Kopfrechnen - einmal anders

und nutzen kann man die Karten 
auf verschiedene Weise...
die Ergebniszahlen können durchgestrichen werden
oder man versucht ohne zu streichen
die zusätzliche Zahl herauszufinden...

LG Gille
Bild: Andrea Petrlik (fotolia)
Schrift: Grundschrift Will Software
Rechenblattgenerator
hier eine Ansicht

und hier der Link

ich habe mehrfach gerechnet
und trotzdem bin ich noch nicht hundertprozentig sicher,
ob wirklich kein Fehler mehr vorhanden ist....
Die Rückmeldung eines Kontrollrechners wäre super!!!

Kommentare:

  1. Liebe Gisela, das ist wirklich ein tolles Material, das ich gleich laminiere und für die Freiarbeitszeit verwenden werde. Danke, dass du dir immer so viel Arbeit machst und mit uns teilst- ich schaue regelmäßig auf deiner Seite vorbei und hole mir Anregungen...
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Rechnest du vor dem Laminieren noch einmal und sagst Bescheid, ob die Karten fehlerfrei sind? Irgendwie übersehe ich immer mal wieder etwas und das ist ja dann doch schade. LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    danke für die Karten. Ich habe mal nachgerechnet und festgestellt, dass man sich ganz schön konzentrieren muss, wenn man es im Kopf macht. Also mit abtreichen ist schon noch wichtig für die Kinder. Nur die Karte 2 solltest du bitte nochmals kontrollieren. Einen Vorschlag würde ich mir noch erlauben. Du hast so schön den Satz geschrieben: "Ein Ergebnis ist zu viel." Wäre es möglich dort noch ein Plätzchen für die Lösungszahl einzurichten? Würde doch gut passen.
    LG und vielen Dank Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 2. Karte ist verbessert! Danke, ich stelle die neue Version gleich ein. Die Lösungszahlen jeweils auf die Karten zu schreiben geht natürlich, möglichst klein und auf dem Kopf vielleicht, aber trotzdem denke ich, dass so viele Kinder einfach doch nicht mehr konzentriert rechnen würden, denn die Arbeit ist ja augenscheinlich schon erledigt. Man könnte vielleicht doppelseitig kopieren, aber auch das verführt sehr zum Schummeln. Wenn du mir die Ergebniszahlen nennst, dann würde ich Karten mit den Lösungen noch ergänzen. LG Gille

      Löschen
  3. Liebe Gille,
    da habe ich mich wahrscheinlich undeutlich ausgedrückt. Ich meinte nicht das Ergebnis sondern ein leeres Feld, in dem die Kinder die Lösungszahl eintragen und diese dann mit dem Lösungsblatt vergleichen können. Das wäre eine Form der Selbstkontrolle für die Kinder. LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, die Idee ist doch richtig gut! Eine Überarbeitung wird kommen, aber jetzt mache ich hier erst einmal Pause. Deine Ergebniszahlen sind angekommen und das ist prima, denn so brauche ich mich nur um die Gestaltung zu kümmern. LG Gille

      Löschen
  4. Liebe Gille,
    danke für die tollen Karten, ich habe auch nochmal alle nachgerechnet und keinen Fehler gefunden :)
    Mir gefallen die Karten so gut, dass ich sie gerne für meine Kartei/Freiarbeit nutzen würde. Allerdings bräuchte ich die Karten dann in DIN A5.
    Wäre es möglich sie auch in diesem Format einzustellen?
    LG und einen schönen Sonntag.
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau mal, was sich da machen lässt. LG Gille

      Löschen
  5. Hallo Gisela,
    nachdem ich nun bereits viele Materialien von dir dankbar genutzt habe, möchte ich meine Dankbarkeit auch einmal nach "außen" tragen... Ich finde es unglaublich, wie viel tolle Ideen du hast und wie du diese umsetzt. Ich bin gerade erst mit meinem Referendariat fertig geworden und deine Ideen haben mir manch schlaflose Nacht verkürzt. Vielen vielen Dank dafür! Ich finde, deine Arbeit ist eine Inspiration, immer wieder darüber nachzudenken, wie die Kinder in ihrem individuellen Lernprozess unterstützt, gefördert und gefordert werden können. Das ist bewundernswert und ich finde, du bist ein tolles Vorbild, auch mit 1 oder 2 Jahren mehr Berufspraxis dieses wichtige Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Vielen Dank dafür!
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Sonntagabend,
    Freddi

    AntwortenLöschen
  6. Wow - die Karten sind super! Ich bin begeistert!

    Den Vorschlag mit dem zusätzlichen leeren Kästchen, in das die übrig bleibende Ergebniszahl eingetragen wird, finde ich auch sehr gut.

    Liebe Grüße,
    Gudrun.

    AntwortenLöschen