Sonntag, 31. August 2014

Kinder, die ihren Namen noch nicht schreiben

Viele Kinder können ihren Namen schreiben, wenn sie in die Schule kommen. Bei mir in der Klasse können es noch nicht alle und ich habe ein paar Ideen zusammengestellt, was man diesen Kindern anbieten könnte.

  • Namen mit Hohlbuchstaben und Pfeilen groß schreiben (ich habe verschiedene Größen gewählt) und zum Nachspuren ausdrucken
  • teilweise freie Felder anbieten, damit eigene Versuche gestartet werden können
  • Namen oben auf´s AB schreiben und einen Buchstaben farbig markieren
    dazu Bildmaterial anbieten, was mit dem Buchstaben beginnt oder auch nicht
  • Beispiel für Lisa
    vier mal das gleiche Bildmaterial unter Lisa (zum L, I, S, A im Anlaut)
    jeweils einen Buchstaben markieren und dann die entsprechenden Bilder anmalen oder einkreisen lassen
  • den Namen und andere Wörter schreiben und auf dem AB verteilen, der eigene Name soll eingekreist werden
hier ein Beispiel mit einem fiktiven Namen

Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Joa

Hier wäre es klasse, wenn ein paar Ideen zusammenkommen würden, was ihr den Kindern anbietet,
die ihren Namen noch nicht schreiben. Ich denke, dass man sie mit der Aufgabe, ihren eigenen Namen sicher schreiben zu lernen gut motivieren kann und rund um die Buchstaben in ihrem Namen dann auch Material entwickeln sollte, was rund um das Abhören, Schreiben und Erkennen sinnvoll ist. Damit wäre dann auch gesichert, dass diese Material im Anspruch auch den Möglichkeiten der Kinder angepasst wäre. 
LG Gille

Kommentare:

  1. Hallo Gille,
    ich hatte eine Zeitlang eine "Anwesenheitsliste", auf der alle Kinder morgens unterschrieben haben. Da bei mir am Anfang noch kein Kind seinen Namen schreiben konnte, war die Liste zuerst mit Vorlage und daneben Platz zum Abschreiben - bei manchen Kindern auch zum Nachspuren.
    Später war es dann eine Blanko-Liste und für manche Kinder gab es noch Vorlagen zum Nachschauen. Wenn es handschriftlich zu schwierig war, gab es Stempel.
    Noch eine Frage an dich: Gibst du den Kindern den Namen in Großbuchstaben vor oder gemischt? Bei Kindern, die ihren Namen schon selbst schreiben, sind es ja oft nur Großbuchstaben - das lasse ich auch so. Irgendwann gehen sie dann von selbst zu gemischter Schrift über. Bei den anderen bin ich mir nicht immer sicher, was sinnvoller ist.
    Viele Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee mit der Anwesenheitsliste! Mein Kind lasse ich den Namen erstmal nur in Großbuchstaben schreiben. Bei den andern Kindern muss ich mal schauen, wie sie es machen. Ich habe es bis jetzt auch immer so erlebt, dass die Kinder nach einiger Zeit von selbst die Buchstaben gemischt haben und da nie ein besonderes Augenmerk darauf gerichtet. LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Petra!
      Ich finde deine Umsetzung mit der Anwesenheitsliste SUPER! Die klau ich mir und werde ich auch einführen! ;)
      Danke!
      LG Susanne B.

      Löschen
  2. Liebe Gille,

    ganz spontan fällt mir da die Buchstabenschnur ein.Von allen Kindern die Buchstaben an einer Schnur anklipsen und im Klassenzimmer aufhängen,nun sucht jedes Kind seine Buchstaben zum Namen heraus.Dazu dann ein eigenes Bild von sich malen lassen und den Namen aufkleben und nachspuren.
    Anschließend die Bilder im Klassenzimmer aufhängen,somit haben die Kinder ihren geschriebenen Namen vor Auge und es fällt Ihnen leichter ihn sich einzuprägen und zu schreiben.

    LG
    Gudrun



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine sehr schöne Idee! Ich lass sie mal auf mich wirken und überlege, was ich draus machen kann. LG Gille

      Löschen
    2. Die Idee mit dem Buchstaben suchen gefällt mir. Ich werde das mit den Mompitz-Buchstaben ausprobieren und daraus den Geburtstagskalender gestalten. Allerdings können auch alle meine Erstklässler ihren Namen schon schreiben.

      Löschen
  3. Es ist für S., die den Namen nicht schreiben können hilfreich, wenn sie den eigenen Namen in Form eines Namenschildes am Tisch aufgeklebt bekommen!
    Hab einen S., der im 2. Schuljahr zu mir kam und erst Ende Juni konnte er seinen Namen richtig schreiben. Bin gespannt, ob er es noch nach den Ferien kann ;)
    Bei mir schreiben die S. ihren Namen in der Groß - + Kleinschreibung.
    LG Susanne B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Namen auf den Tisch zu kleben finde ich super! Das werde ich sofort machen. Gut zu wissen, dass man die Groß- und Kleinbuchstaben durchaus von Anfang an mischen kann. LG Gille

      Löschen
  4. Liebe Gille

    Ich gebe den Kindern, die anfangs ihren Namen noch nicht schreiben können eine laminierte Vorlage. Darauf können sie immer wieder den Namen nachspuren, mit Knete formen, mit Muggelsteinen belegen, mit Buchstaben nachlegen usw.
    Gudruns Idee mit der Buchstabenleine finde ich auch super.

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Laminiervorlage ist auch gut. LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gisela,

    ich drucke die Namen der Kinder jeweils in Großbuchstaben und hohl, viermal auf ein DinA4 Blatt aus.
    In jeder Reihe sind linkf fünf kleine Ringe. Die Kinder suchen sich nun jeden Tag fünf Buntstifte aus und spure nacheinander damit ihren Namen nach. Nach jeder Farben malen sie den Ring aus. Nach den vier Tagen falten wir das Blatt an den Linien und legen es zu einem Prisma um (zwei Teile überlappen, hier wird geklebt). Somit haben wir unsere Namen nochmals geübt und auch gleich ein schönes buntes Namensschild.
    Lg
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Auch eine tolle Idee! Ich bin mir sicher, dass nicht nur ich mich darüber freue!!!
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben u.a. die Namen geklebt. Dazu habe ich alle Namen in Hohlbuchstaben geschrieben, die Kinder zerschnitten sie und ordneten sie richtig an, danach wurde angemalt. Dauerte bei manchen sehr lange, aber sah toll aus. Das Namensschild stand/klebte zusätzlich am Tisch.LG Larin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo! Wo kann ich denn diese Schrift downloaden?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Die kann man nicht downloaden, die muss man kaufen. LG

    AntwortenLöschen