Dienstag, 18. April 2017

Minusaufgaben im ZR bis 100

hier der Zehnerübergang mit Anschauung,
denn nach dem Umgang mit Material
ist das immer ein wichtiger Schritt
und für Kinder mit wenig Sprachkenntnissen
sind solche Übungsblätter auch immer sinnvoll...

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: www.bilder-gARTen.ch

hier die Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    danke für das übersichtliche Material, das wieder mal wie gerufen für mich kommt.
    Ich lasse den Schülern meiner Förderschulklasse (1./2.) offen, welche Strategie sie für den Zehnerübergang verwenden. Der Zehnerstopp ist die am häufigsten gewählte Variante, da man sehr schematisch vorgehen muss. Es wird ja viel diskutiert, ob das der rechte Weg ist, dennoch muss ich sagen dass es für meine Schüler am leichtesten nachvollziehbar ist. Deine ABs geben diesen Weg in der ersten Aufgabe vor und trotzdem ist es möglich auch andere Rechenwege einzuschlagen. Das finde ich gut und kommt vielen Kindern entgegen. Dank der Darstellung kann auch das Rechnen für meine sehr schwachen Schüler, die den Abakus als Material dauerhaft benutzen gut in die ikonische Ebene übertragen werden.

    Ich danke dir also herzlich für dieses wirklich gut durchdachte Material.
    Liebe Grüße von Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank für die nette Rückmeldung.
      Ich habe auch sehr bewusst auf allen anderen Blättern keinen Rechenweg mehr vorgegeben, aber für mein Förderkind war es so besprochen und daher dann auch auf einem Blatt die Vorgabe.
      LG Gille

      Löschen