Dienstag, 27. Dezember 2016

Zahlenlesespiel (1)

hier das erste Zahlenlesespiel mit Rechenaufgaben
zur Addition im ZR 1000
HZE plus E mit ZÜ

und für diese Mathekiste fehlt mir nicht mehr viel...
ein Domino und ein Lesespiel mit Minusaufgaben,
vielleicht auch noch ein Lesespiel mit gemischten Aufgaben,
aber dann ist sie fertig...

LG Gille 

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Joa

hier die Ansicht




und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo liebe Gille, erstmal wieder Danke für deine tolle Arbeit, die du hier leistet und dann auch noch so selbstverständlich mit uns teilst! Deine Mathekisten hast du hier im Lernstübchen ja schon mal gezeigt, jetzt habe ich aber noch eine Frage. Packst du eine Mathekiste für HZE plus/minus E mit/ ohne ZÜ oder die Aufgabenformate mit/ ohne ZÜ getrennt von einander? Und dann wieder eine Mathekiste für HZE plus/minus Z, eine Kiste für HZE plus/ minus H....jetzt war das mehr als eine Frage und ich hoffe, das ist auch ok! Liebe Grüße und alles Gute von Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde sie so packen, wie du es zuerst vorschlägst. Ob ich dann auch so weitermachen würde, das weiß ich nicht. Ich denke, dass kann/muss man so machen, dass es zum Vorgehen des eigenen Unterrichts passt.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Gille, vielen lieben Dank für die Lesespiele, meine Klasse liebt den Start der Unterrichtsstunden mit diesen Spielen - werden nachher gleich ausgedruckt und laminiert, damit ich die Kids nach den Ferien damit wieder überraschen kann.

    Dir und deine Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2017 alles erdenklich Gute.

    Liebe Grüße

    Annegret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich überlege, ob sie mit Übergang fürs Kopfrechnen nicht ein bisschen schwer sind. Könntest du mal mitüberlegen oder deine Erfahrung hier weitergeben. Ich könnte mir auch vorstellen, dass man Karten nimmt, die einfacher sind und die mit einem kleinen Punkt kennzeichnet. Dann könnte man diese Karten relativ unauffällig entsprechend verteilen. Was meinst du? Vielleicht wäre nachrechnen auch noch einmal klug, bevor du laminierst.
      LG Gille

      Löschen
    2. Liebe Gille,

      gern gebe ich meine Erfahrungen weiter - bei den bisherigen Lesespielen gab es in meiner Klasse keine Probleme - ich muss aber auch dazu sagen, dass meine Klasse sicher nicht der Maßstab ist, ich arbeite bei einem freien Träger mit bilingualem Unterricht (französisch), bei dem es ein hartes Aufnahmeverfahren gibt und wir es daher eher mit sehr leistungsstarken SuS zu tun haben - die schlechtesten Zensuren sind bei uns in der Regel Dreien.
      Bin aber nach deinen Bedenken nun auch gespannt und melde mich mit meinen Erfahrungen zu deinen beiden neuesten Spielen dann im neuen Jahr wieder.

      Dir einen guten Rutsch und alles Gute für 2017!

      Liebe Grüße

      Annegret

      Löschen
    3. Wenn deine Schüler es gut hinkriegen, dann sind sie wirklich eine starke Truppe. Es ist aus meiner Sicht neben dem Rechnen auch eine Konzentrationsleistung und die ist immer schwer einzuschätzen. Ich bin gespannt, was du sagen wirst, wenn du es ausprobiert hast.
      LG Gille

      Löschen
  4. Hallo, liebe Gisela, was für eine Fundgrube - herzlichen Dank dafür... Habe eine Frage: Kann es sein, dass der Link beim Plus-Lesespiel nicht (mehr) funktioniert? Bei minus gab es keine Probleme, hier allerdings kommt eine Fehlermeldung. Bin über Tipps dankbar :-) Wie auch immer: Ich bewundere deinen Elan und deine Schaffenkraft... Happy New Year! :-) Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den Link hatte ich bei Umbauarbeiten ausversehen außer Kraft gesetzt...
      jetzt geht es glaube ich wieder...
      LG Gille

      Löschen
  5. Hallo Gille,
    danke für die Lesespiele! Leider ist hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen: Auf dem dritten Blatt in der ersten Karte muss das Ergebnis 626 heißen. Dort steht 726.
    Meine Drittklässler lieben deine Lesespiele für Mathe ;-)
    LG Johanna

    AntwortenLöschen