Montag, 5. Dezember 2016

auch bei mir hat sich die Dropbox verabschiedet

und es heißt Innehalten
wahrscheinlich nicht ewig,
aber halt unverhofft 
und das ist immer unschön...


ich bin im Augenblick sehr, sehr glücklich,
dass ich mein Lernstübchen wieder kraftvoller pflegen kann
und merke an dem enormen Zuspruch,
dass meine Arbeit genutzt und geschätzt wird...
Dafür bin ich auch ausgesprochen dankbar!

gleichzeitig bleiben es im Internet immer viele,
die kaum begreifen wollen,
dass hinter jedem Blog genau eine Kollegin steht,
die das weitergibt, was sie für ihre Klasse erstellt

es wird sorgenfrei genommen,
ein bewusster, pflegender Umgang tatsächlich vergessen
und genau diese Nutzer brauchen 
immer mal wieder einen kleinen Anstupser
und können froh sein, 
dass ihnen ein persönlicher Austausch mit mir erspart bleibt...

 wenn ich könnte, wie ich wollte
gäbe es für all die Sorglosen
nur einen kleinen Teil des Lernstübchens zum Schnuppern
und über den Rest müsste man verhandeln...

LG Gille


Kommentare:

  1. Liebe Gille,

    wir Nicht-Sorglosen sind sehr dankbar für deine großartige Arbeit und schätzen sie sehr. Viel Kraft für die Vorweihnachtszeit.
    Ich wollte noch fragen wie das mit den Büchern/Buchtipps genau funktioniert. Soll man dir Bilderbücher schicken?

    LG Ani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilderbücher soll/muss man mir natürlich nicht schicken, aber ich freu mich drüber! Am rechten Seitenrand unter der Maus verbirgt sich meine Wunschliste. So kann man mir ganz einfach einen Wunsch erfüllen, aber immer mal wieder wurden mir auch Bilderbücher geschickt, die ich mir nicht gewünscht habe. Unter dem Label:Überraschungen kann man schauen, was hier schon alles ankam, bevor ich eine Wunschliste hatte.
      Mach dir keinen Stress!
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille, auch ich weiß deine Arbeit sehr zu schätzen und freue mich, wenn ich was passendes in deinem großen Materialfundus finden kann. Danke dafür!
    Und die Zwangsdownloadpause macht vielleicht allen sorglosern Nehmern zumindest zwischenzeitlich mal bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man weiß ja letztlich kaum etwas über die Leser des eigenen Blogs. Möglicherweise ergeben sich auch ein Haufen Anklicks nur dadurch, das viele hier sporadisch vorbeischauen und letztlich gar nichts brauchen. Eng ans Buch angelehnt zu unterrichten ist für viele noch üblich und dass diese Kolleginnen hier nicht großartig aktiv mitmischen ist auch klar. Irgendwie kann ich es aber nicht lassen, immer mal wieder ins Grübeln zu geraten. LG Gille

      Löschen
  3. Du leistest einfach zuuuu gute Arbeit, die viiiiele Kollegen gleichzeitig nutzen wollen ;O)
    Danke dir!
    lg
    christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht ist es das. Am Sonntag ist doch immer vergleichsweise viel los, denn das scheint der Tag zu sein, an dem viele Lehrer die Woche vorbereiten.
      LG Gille

      Löschen
  4. Ich kann dir nur Mut machen, weiterhin so zu arbeiten. Meine Kollegin und ich arbeiten seit heuer ohne Buch und wir sind glücklich, dass es dich gibt, da wir schon sooooooo viel verwenden haben können. DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Mut fehlt es mir nicht. An Motivation aber an manchen Tagen ein bisschen, denn in der Anonymität fällt das Nehmen vielen leicht und das Geben schon schwerer. Unterm Strich ist es mir aber bis jetzt immer mehr Wert gewesen, Kolleginnen wie dich zu unterstützen, die ohne Buch arbeiten, als mich von der Nehmerfraktion kleinkriegen zu lassen. Euch weiterhin viel Erfolg auch ohne Buch. Ich halte das für eine sehr gute Entscheidung.
      LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gille,

    ich bin gerade total erschrocken, dass die Downloads nicht funktionieren. Wollte für meine Förderkinder die Kopfrechenheftchen für den ZR bis 20 ausdrucken - Sie lieben sie!

    Ich drücke die Daumen, dass alles wieder bald funktioniert. Du leistest so wundervolle Arbeit - man kann dir gar nicht oft genug DANKE sagen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe auch, dass das hier bald wieder läuft.
      LG Gille

      Löschen
    2. Einen lieben. ganz leisen und dankbaren Gruß, verbunden mit einem riesigen DANKE (auch wenn ich derzeit kaum Material von deiner Seite benötige...).
      alibert

      Löschen
    3. Vielleicht kommen ja auch mal wieder andere Zeiten.
      LG Gille und einen lieben Gruß zurück

      Löschen
  6. Liebe Gille,
    vielen Dank für deine Arbeit. Ich bin auch oft dabei und schaffe es leider nur gelegentlich einen Kommentar hier und dort zu hinterlassen. Auf deiner Seite bin ich regelmäßig und finde sie wunderbar. Auf den Fortbildungen, die ich gebe, gebe ich gerne den Hinweis auf die tollen Materialien von deinem Blog, da ich sie gerade aus mathematikdidaktischer Sicht sehr gut finde.

    Vielen vielen Dank!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit unterstützt du mein Lernstübchen sicher mindestens eben so gut, wie mit einem netten Kommentar.
      LG Gille

      Löschen
  7. Hallo du Liebe,
    nach deinen Worten fühle ich mich auch endlich einmal angesprochen, dir zu schreiben und mich für deine tolle Arbeit zu bedanken. Momentan schaue ich immer wieder gerne auf deine lernstübchen Seiten für meine erste Klasse und werde auch meistens fündig. Ich schreibe äußerst ungerne und es ist wahrscheinlich auch ein gutes Stück Gedankenlosigkeit von deinen Seiten zu profitieren, ohne einen kurzen schriftlichen Dank zu hinterlassen. Darum nun an dieser Stelle: Tausend Dank für deine liebevolle und vielfältig brauchbare Arbeit!!!
    Lieben Gruß Kato (Du weißt schon wer ich bin:)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kato,
      richtig schön, dass ich dich motivieren konnte!
      Hier ausdauernd und motiviert zu arbeiten und mein Lernstübchen lebendig zu halten lebt davon, dass auch Rückmeldungen kommen. Gerne ergänze ich im Augenblick auch das Material für den ersten Jahrgang, wenn sich da in der Zusammenarbeit Ideen ergeben, die sich gut umsetzen und hier schlüssig einbinden lassen.
      Dir eine gute Woche.
      LG Gisela

      Löschen
  8. Liebe Gille!

    Ich bin sicherlich eine der gelegentlichen Sonntagsstöberinnen, die du oben erwähnt hast. ich bewundere deine Arbeit, weil sie so vielfältig, reduziert und ausdifferenziert ist und immer "auf den Punkt" ein Ziel abbildet. So viel habe ich nie heruntergeladen, weil ich nun am Ende meines Referendariats bin und noch gar nicht weiß, an welcher Schule und in welcher Klassenstufe ich wohl als nächstes unterrichte. Dabei hat man aber immer dieses Wissen, bei dir sicherlich ansprechende Aufgaben zu finden, die den zukünftigen Unterricht didaktisch sehr wertvoll ergänzen werden.

    Aber da ich ja schon schrieb: ich stecke gerade mittendrin und würde meine Zeit gern sinnvoll nutzen, um mich vorzubereiten. Dafür würde ich mir gern ein Programm aneignen, mit welchem ich auch so wundervolle Materialien herstellen kann. Ich würde mich riesig freuen, wenn du ein paar Zeilen dazu schreiben könntest, womit du arbeitest - hast du extra Schriftarten gekauft, sind das mehrere Programme, solche Dinge. Ich liebe an deinem Blog, dass die Sachen so reduziert und nicht reizüberflutend bunt sind. Das würde ich mir selbst auch gern aneignen. Vielleicht fühlst du dich ja angeregt, mal einen Beitrag zu Corel (das nutzt du doch, wenn ich richtig gelesen habe?) zu schreiben? Mich würde das brennend interessieren!

    Herzliche Grüße, ein dickes Dankeschön und eine besinnliche Weihnachtszeit!
    Saskia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal danke für deine nette Rückmeldung. Hier etwas über Corel zu schreiben schaffe ich nicht und ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es sinnvoll sein könnte.
      Du siehst, was ich damit mache und müsstest dich selbst einarbeiten. Ich habe das geschafft und bin sicher, dass es auch jeder andere schaffen kann, der tatsächlich möchte und ein bisschen Zeit investiert. Es lohnt sich!
      LG Gille

      Löschen
  9. Liebe Gille,
    ich habe gerade eine Lernkontrolle zu den Uhrzeiten und Zeitspannen in der zweiten Klasse geschrieben. Leider ist und bleibt die Uhr für viele Kinder ein Rätsel mit sieben Siegeln. Wie dankbar bin ich nun für die Kinder bei dir so viele verschiedene Arbeitsblätter zu finden. Da kann ich individuell und je nach "Problemlage" ausdrucken und verteilen. Das ist einfach toll und dafür bin ich dir sehr dankbar. Heute geht es leider nicht, weil deine Dropbox noch streikt und da merke ich wie viel Arbeit du mir ersparst, in dem du deine tollen Materialien der Allgemeinheit zur Verfügung stellst. Danke, Danke, Danke. Liebe Grüße Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man mein Material tatsächlich nutzten kann, weil was passendes dabei ist, dann wird es einem sicher die Arbeit erleichtern.
      LG Gille

      Löschen
  10. Liebe Gille,

    zufällig bin ich über deinen Blog gestolpert und begeistert von all den Ideen und derer schönen Umsetzung. Ich bewundere deine Kraft und Energie die du für deine Arbeit aufwendest. Du hast völlig Recht: In der Anonymität und dem wilden Herumgeklicke in den Weiten des Internets vergessen viele darauf, dass hinter diesen Materialien viel Herzblut und noch viel mehr Großzügigkeit stecken. Vielen Dank dafür, dass du deine Arbeit teilst.
    Es ist mir eine riesige Hilfe. Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen