Donnerstag, 6. August 2015

die Regeln in unserer Klasse

die uns immer wieder beschäftigen
und um die man sich mal mehr und mal weniger Sorgen macht
im ersten Schuljahr haben wir sehr intensiv mit den 
6 Grundregeln von Susanne Schäfer 
aus dem Zaubereinmaleins gearbeitet
und im 2. Halbjahr dann noch an vier Regeln,
die für diese Lerngruppe wichtig erschienen

Jetzt könnte man meinen,
dass eine sichere Basis erarbeitet ist

in diesem Schuljahr werde ich 
eine Auswahl habe ich jetzt zusammengestellt und aufgehängt
und rund um diese Aufstellung werden wir gemeinsam prüfen,
ob sie die schulische Arbeit sinnvoll unterstützen...


für die Kinder habe ich diese Regeln auch verschriftet
und hoffe, dass sie als Festigung und Erinnerung genutzt werden können
(vielleicht auch zur Information an die Eltern sinnvoll sind)

ich gehe sehr davon aus,
dass rund um die Regeln jeder mit seinen Kindern
seine individuellen Wege gehen wird
und so stelle ich meine Ideen hier jetzt einfach mal vor,
denn als Anregung werden sie vielleicht dienen können,
lade sie aber bewusst nicht als Kopiervorlage hoch...

LG Gille
PS. 
Rund um die Regeln haben wir übrigens auch ein Regelheft.
Hier werden diese Regeln auch eingeklebt und natürlich gibt es hier auch die Möglichkeit, die eine oder andere Regel noch einmal abzuschreiben und über ihren Sinn nachzudenken, wenn man sie einmal vergessen haben sollte...

Kommentare:

  1. Liebe Gille,

    deine Regeln entsprechen den meinen zu 100%. Die Idee, sie den Kindern als AB auszuhändigen und bei Bedarf auch mal abschreiben zu lassen, werde ich übernehmen. Wir haben ja seit letztem Jahr einen Regelraum in der Schule, in den man die Kinder zur Pause schicken kann. Jetzt muss ich dann nicht mehr schnell einen Satz vorpinseln, sondern kann sagen: Schreib mal Regel Nr. 5 und 6 auf!
    Danke.

    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mir noch ein kleines Formblatt ausdenken, auf dem der eine oder andere mögliche Auftrag rund um die Regeln draufsteht. Die kann man dann auch bearbeiten lassen. LG Gille

      Löschen
  2. Hallo,

    vielleicht kann man auch so eine Art "Vertrag" entwickeln, welcher auch tatsächlich unterschrieben werden muss.
    Ich denke ja auch, dass Sinn macht, wenn die Kinder ein Mal alle Regeln selber abschreiben müssen (viel mehr, als wenn sie sie als Kopie bekommen).
    Könnte ja auch gleichzeitig eine sinnvolle Abschreibübung sein.

    AntwortenLöschen