Freitag, 27. Oktober 2017

die Kartoffel - ein kleiner Exkurs in den Sachunterricht

in den ersten Wochen im dritten Schuljahr
haben sich meine Kinder mit dem Thema "Kartoffel" beschäftigt...

ich selbst habe es nur begleitet
ohne den Unterricht vorbereiten zu müssen,
wollte aber doch wenigstens kurz erzählen...

im Frühling hatten die Kinder die Möglichkeit,
auf einem Hof Kartoffeln zu setzen
und vom Bauern schon einiges über die Kartoffel 
und ihren Anbau zu erfahren

jetzt im Herbst durften sie ihre Kartoffeln ernten,
konnten wieder mit dem Bauern sprechen
und der Ertrag war wirklich eindrucksvoll

rund um das Thema haben die Kinder 
im Unterricht in einer Werkstatt gearbeitet
und für diese Arbeit haben wir 
die Werkstatt aus dem Lernbiene Verlag genutzt 



bietet sehr umfangreiches Material.

Sachinformationen
einen Laufzettel für die Stationsarbeit
Auftragskarten
das Material für die Stationen
und eine CD, die es möglich macht,
das Material auch anzupassen und zu verändern...


schön finde ich auch das farbige Material,
das wir laminiert haben, um es allen zugänglich zu machen

und rund um die Arbeit am Mikroskop 
waren die Kinder auch sehr aktiv bei der Sache
(schön, dass wir einige an der Schule haben)



gerade im Sachunterricht sollte das Handeln immer im Vordergrund
und so stellt sich rund um jede vorbereitete Werkstatt immer das Problem,
dass man auswählen muss und nicht eins zu eins alles so nehmen kann,
wie es der Verlag anbietet, denn dann würde das Angebot immer zu umfangreich
und viele Kinder wären überfordert....
Ich gehe aber auch davon aus, 
dass das bei käuflichem Material immer so vorgesehen ist,
dass es zur Auswahl gedacht ist.

hier ist die enthaltende CD sehr hilfreich,
die veränderbare Vorlagen anbietet,
um dann das Angebot auf die Kinder anzupassen

die Kinder haben gerne an den Stationen gearbeitet
auch viel über die Kartoffel erfahren
und freuen sich jetzt alle auf unsere Kartoffelfest nach den Ferien,
denn verarbeitet haben wir die vielen Kartoffeln noch nicht

Beim Lernbiene Verlag bedanke ich mich herzlich dafür,
dass ich die Kartoffelwerkstatt testen durfte.

Im November werden wir uns mit Haustieren beschäftigen
und ich werde mal schauen, was der Verlag zu diesem Thema anbietet.
Gleichzeitig wird es aber wieder mein besonderer Fokus sein,
wie wir uns dem Thema so nähern können,
dass möglichst viele praktische Erfahrungen gemacht werden können.

LG Gille



Kommentare:

  1. Liebe Gille,

    ich hätte es fair und besser gefunden, hättest du gleich zu Beginn geschrieben, dass es sich um einen Werbepost handelt. Da ich sowas ahnte, habe ich nur quergelesen und wurde dann am Ende des Beitrags fündig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schade ging mir genauso!
      Dann gibts von mir jetzt eine Ergänzung: Das Material u.a. zur Kartoffel vom
      bkv Verlag finde ich hervorragend!
      Viele Grüße Andrea aus dem Schwarzwald

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    bin dankbar für solche Empfehlungen. Habe es nicht so empfunden, dass es in erster Linie ein Werbepost ist. Jedenfalls stellst Du nur ausgewähltes Material vor, was zu Deinem Material-Stil passt.
    Ansonsten nutze ich inzwischen eifrig Dein Archiv - heute Vormittag habe ich Material für mein Mathe-Freiarbeitsregal ausgedruckt.
    Viele liebe Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
  3. Ich selbst bin immer wieder hin- und hergerissen. Es hängen ein paar sehr grundsätzliche Fragen an den Überlegungen, ob ich weiterhin auch ein bisschen rezensiere oder es nicht tue. Hier stoßen die wenigen Kommentare bei mir jedenfalls eine Menge an.
    Euch dreien an dieser Stelle also ein herzliches Dankeschön!
    LG Gille

    AntwortenLöschen