Mittwoch, 30. August 2017

der erste Schultag - ein ganz besonderer Tag

und ich wünsche allen,
für die es sich heute wie ein Neuanfang anfühlt 
ganz besonders viel Glück...


man ist gut vorbereitet,
gibt sein Bestes und gleichzeitig bleiben 
die vielen, einzelnen Augenblicke
unvorhersehbar und spannend...

oft kommt es anders als man denkt,
weicht von der Idee des Plans ab und
man macht dann aus jedem Augenblick das Bestmögliche...

das was zählt ist eine positive Grundhaltung,
ein offenes Herz 
und dann ist es gut, auch wenn es nicht perfekt ist
oder von den Ideen abweicht,
die man sich zurechtgelegt hatte...

LG Gille


Dienstag, 29. August 2017

erzählen und zuhören (mit Links)

wir werden morgen nicht mit einem gängigen Erzählkreis starten,
sondern mit 10 Suchaufträgen:
finde einen, der...
nach einer Idee von lehrmittelperlen.com, 
die ich hier gefunden habe
und die ich auf meine Lerngruppe angepasst habe....  

dann überlegen wir gemeinsam zum Thema
erzählen und zuhören

und ich nutze erst diese AB,
damit die Kinder sich Gedanken zu eingenen Standpunkten machen können


und dann können die Kinder mit 3 magnetischen Plättchen
unter diesen Plakaten bepunkten, ob sie lieber erzählen oder zuhören...
mal sehen, was sich für ein Gesamtbild ergibt
und was den Kindern zum Thema alles einfällt
und auch die Gedanken, die ich mir vorher schon gemacht habe,
werden an der Tafel hängen und können im Gespräch 
durch die Kinder ergänzt werden




abschließen werden wir dann mit einem ganz kurzen Erzählkreis,
in dem jedes Kind einen Satzanfang fortsetzen darf...

so haben wir am ersten Schultag das Erzählen
mit einer gemeinsamen ersten Arbeit verbunden,
die den Kindern hoffentlich Spaß machen wird

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: www.bilder-gARTen.ch

die Links stelle ich hier allen gerne zur Verfügung 



die vier Satzanfänge sind noch nicht fertig,
wenn Interesse besteht, dann kann ich sie hier auch noch weitergeben,
aber die passt man vielleicht am besten auf die eigene Lerngruppe an...


Aufgabenpäckchen fortsetzen

dieses Aufgabenformat gibt es bereits für den Zahlenraum bis 100,
aber die Minusaufgaben mit ZE-Zahlen fehlten noch
ich habe sie noch ergänzt,
denn ich kann sie in der Wiederholungsphase jetzt sehr gut einsetzen...

LG Gille

hier die Ansicht


und einsortiert ist das Material im Archiv in

Mathe 2
2. Subtraktion
mit Ü
Aufgabenpäckchen minus ZE

Montag, 28. August 2017

Aufgabenmuster

Aufgabenmuster sind während der Wiederholung
der Unterrichtsinhalte des zweiten Schuljahres ein Thema in der Klasse
und so habe ich Material, 
das ich für den Zahlenraum bis 1000 schon erstellt habe
für den Zahlenraum bis 100 noch einmal aufbereitet...

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de

hier die Ansicht


und im Archiv ist das Material einsortiert unter

Mathe 2
1. Addition
gemischte Aufgaben
Aufgabenfolgen immer 4 Plusaufgaben finden

Sonntag, 27. August 2017

Mathelesespiel ZR 100

die Rechenlesespiele sind immer sehr beliebt
und so werde ich hier die Sammlung vervollständigen...

im zweiten Schuljahr habe ich nur 
leichte Aufgaben als Lesespiele vorbereitet,
aber jetzt im dritten Schuljahr kann es auch schwerer werden...

ZE minus E mit Übertrag fehlte noch
und hier ist es

hier die Ansicht




und hier ist der Link
Schrift: Grundschrift Will Software
und einsortiert ist es im Archiv unter 
Mathe 2
Lesespiele

LG Gille

Schulausgangsschrift - Kartei (2)

hier noch auf Wunsch ein kleiner Nachtrag zur Kartei



und einsortiert sind die Karten im Archiv unter
Deutsch 2
Schreibschrift
SAS

genutzt habe ich wieder die Bienchenschrift

LG Gille

Freitag, 25. August 2017

Würfelgebäude bauen - Material

so sieht jetzt mein Material zu den Würfelgebäuden aus

einmal ein Foto des Gebäudes
dann ein Bauplan, auf dem man bauen kann
und dann ein Bauplan, 
den man anstatt des Fotos auch fürs Bauen nutzen könnte,
um damit die Schwierigkeit zu erhöhen...

das was ich nicht liefern kann sind die angesprühten Würfel



 
Schrift: Grundschrift Will Software

hier der Link

und einen schönen Tag

LG Gille

Donnerstag, 24. August 2017

Würfelgebäude bauen

in Schüttorf ein zweites mal besuchen,
(auch ein Besuch der Homepage lohnt sich)
habe wieder unglaublich viele Ideen mit nach Hause genommen
und auch dieses mal hat es mir die Baubude wirklich angetan...

 trotz des riesigen Angebots ist es mir diesmal gelungen,
mein Augenmerk auf einzelne Angebote zu richten
und mich zu vertiefen
und so wie es selbstvergessendes Lesen gibt,
so gibt es auch selbstvergessendes Bauen....

mit Würfelgebäuden habe ich mich beschäftigt
und zu Hause angefangen, 
die eine oder andere Aufgabe auch nachzubauen 

  

aus den 12 Würfeln soll man das dargestellte Gebäude bauen,
und es schaffen, dass die Außenseiten alle rot sind

(hergestellt habe ich das Gebäude, 
indem ich es mit kleinen Holzwürfeln gebaut habe
und dann vorsichtig mit Sprühfarbe angesprüht habe...
dann auseinandergenommen und getrocknet habe)

eine Aufgabe, die man beliebig differenzieren kann
und die mich noch so einige Zeit beschäftigen wird...

hier kann ich die Aufgabensammlung gerne verlinken
und auch die Fotos zur Verfügung stellen,
wenn daran Interesse besteht...

ansonsten kann man die Idee sicher nutzen
und im Schwierigkeitsgrad der eigenen Lerngruppe anpassen
(ich habe mit Würfelgebäuden aus 6 Würfeln angefangen
und auch das stellt schon eine Herausforderung dar)

LG Gille

ich umkreise das Ziel

und immer wieder schweife ich ab
in meinem Vorbereitungen
der der Hoffnung, dass ich mit diesem Material einen Fundus erstelle,
mit dem meine zukünftige Klasse gerne arbeiten wird...

heute habe ich mich noch einmal mit geometrischen Aufgaben beschäftigt,
und auch rund um die visuelle Wahrnehmung und das Gedächtnistraining war ich aktiv

dieses Material möchte ich euch gerne vorstellen

es kommt von schmidt-lehrmittel 
und ist hier zu finden

Geo-Reihe


ein Merkspiel für zwei Kinder,
bei dem ein Kind eine beliebige Formen-Reihe legt,
das andere Kind sie ich merken soll,
dann wird sie abgedeckt und kann nachgelegt werden...

und damit man das Spiel auch alleine spielen kann
habe ich ein paar Streifen erstellt, die man nutzen kann,
um sich selbst eine Aufgabe zu stellen...

hilfreich sind die Vorgaben auch, um zu überlegen,
was sich leichter merken lässt und was schwerer
und so auch Anregungen für eigene Aufgabenstellungen zu erhalten...

ich persönlich fände es wunderbar,
wenn es die Formen alle auch in rot, blau und gelb geben würde,
denn so könnte man noch vielseitiger legen und die Schwierigkeit steigern...

hier der Link zu meinem Ergänzungsmaterial
(ist auf dem Foto auch abgebildet)

und wenn ich es schaffe, 
dann stelle ich euch gleich auch noch mein zweites Werk vor

LG Gille

Dienstag, 22. August 2017

die Zeit läuft

und die letzten Tage versuche ich,
sie auch tatsächlich bestmöglich zu nutzen
und mir nicht einfach nur so durch die Finger rieseln zu lassen...


heute morgen habe ich mich mal drangesetzt,
all die unterschiedlichen Stränge, an den ich mich entlangdenke
mal auf Papier zu bringen,
habe mir meine Übersicht ausgedruckt 
und werde hier jetzt inhaltlich weiterarbeiten und
sicher auch noch Stichpunkte und Gedanken ergänzen
vielleicht kann man damit ja auch etwas anfangen,
wenn man in einer ähnlichen Situation steckt wie ich...
hier die Ansicht


und hier der Link

euch einen schönen Tag
LG Gille

Sonntag, 20. August 2017

das Foto des Tage

bunt und rund, 
es dreht sich fast ein bisschen
und passt gut in mein Stimmungsbild...
 
 
denn die Vorbereitung auf eine Klasse, die ich noch nicht kenne,
empfinde ich immer als eine ganz besondere Herausforderung... 

ein drittes Schuljahr zu übernehmen ist 
mit vielen Überlegungen verbunden,
und ich versuche sie im Augenblick so zu strukturieren,
dass ich die letzte Woche vor Schulbeginn gut nutzen kann,
um mich möglichst gezielt und konkret vorzubereiten,
auch wenn viele Fragezeichen bleiben werden...
 
wer Lust hat und vielleicht auch in einer ähnlichen Situation ist,
der könnte hier gerne schreiben, 
wo die eigenen Schwerpunkte im Augenblick liegen...
 
LG Gille

Verben in der Personalform

hier Kärtchen zum Ankreuzen
(es sind auch mehrere Kreuze möglich)

und was man die Kinder ins Heft schreiben lässt, 
das könnte man überlegen...

das Verb in der Grundform
einen Satz mit dem Verb bilden
die Lösung/Lösungen...

ihr könnte gerne mitüberlegen
und dann erstelle ich dazu noch die Arbeitsaufträge

hier die Ansicht


einsortiert im Archiv unter

Deutsch 2
Sprache untersuchen
Verben
Dateiname: Verben in der Personalform


Freitag, 18. August 2017

Schönschreibübung (GS)

hier sind auf eine nette Anfrage die nächsten Schönschreibblätter
für das Üben der Grundschrift entstanden...

die Blätter für die ersten Buchstaben gibt es bereits
und die nächsten 8 habe ich heute morgen erstellt...

die letzten Blätter werde ich hoffentlich auch noch schaffen,
auch wenn ich ähnliche Blätter für meine Truppe in der SAS brauchen werde...

LG Gille 

Schrift: Grundschrift Will Software

hier die Ansicht


und einsortiert ist die Sammlung im Archiv unter

Deutsch 1 - Buchstaben - schreiben - Schönschreibblätter von H bis O

Donnerstag, 17. August 2017

Nomen nach dem ABC sortieren

hier sind 8 Nomen nach dem ABC zu sortieren,
wobei der Schwierigkeitsgrad ansteigend ist

LG Gille

hier die Ansicht





einsortiert ist das Material im Archiv
unter Deutsch 2 Rechtschreibung

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de

Mittwoch, 16. August 2017

Verben nach dem ABC sortieren

hier das gleiche Material,
um sich jetzt auf die Verben zu konzentrieren
und sie alphabetische zu ornden...

LG Gille

hier die Ansicht





und im Archiv ist es unter
Deutsch 2 - Sprache untersuchen
Verben nach dem ABC sortieren zu finden...


Nomen erkennen

das eine oder andere Sortiermaterial ist bereits im Archiv,
wird sicher auch wieder eingesetzt
und dennoch möchte ich noch einiges erstellen

in den ersten Wochen werde ich in meiner neuen Klasse schauen müssen,
was die Kinder bereits können und möchte das mit Material tun,
das auch das Arbeiten im Heft mit einschließt,
So kann ich die Ergebnisse kontrollieren und erfahre, 
einiges über den Lernstand und das Arbeitsverhalten der einzelnen Kinder.... 

ganz wichtig ist es mir dabei, 
dass die Aufgaben immer übersichtlich sind
und die Kinder sich nicht überfordert fühlen,
gleichzeitig ist aber durchaus bewusst 
auch die eine oder andere Stolperstelle eingebaut

mit dem Erkennen der Nomen geht es los

euch einen schönen Tag 

LG Gille

hier die Ansicht

die Aufgabenstellung ist auch mit dabei
(das Nomen erkennen und mit Begleiter (bestimmt und unbestimmt)
und in der Mehrzahl ins Heft schreiben)





und einsortiert ist es im Archiv unter
Deutsch 2 - Sprache untersuchen - Nomen

Schrift: Grundschrift Will Software


Dienstag, 15. August 2017

die Pause hat sehr gut getan

und hier ein erstes, vorsichtiges Hallo...


auch wenn ich noch nicht wieder in dem Modus angekommen bin,
in dem es sich zielstrebig und effektiv arbeiten lässt...

eher so in einem, in dem man sich um die eigene Achse dreht,
weil man überall anfangen könnte,
es auch tut und damit dann eher Chaos anrichtet, 
als die Dinge wirklich nach vorne zu bringen

wer kennt das nicht
und so werde ich es noch ein bisschen langsam angehen,
erst ab morgen wieder produktiv werden,
und dann mit Vorbereitungen für den Deutschunterricht starten,
der für meine Drittklässler mit einem Lernzirkel beginnen wird,
um die Lerninhalte des zweiten Schuljahres zu wiederholen...

euch einen schönen Tag

LG Gille

Bild: www.katehadfielddesigns.com

Freitag, 4. August 2017

und noch einmal Bingofelder

es hat mich in den letzten Tage doch gepackt
ein Bingofeld mit Zahlen im ZR bis 100 zu entwickeln,
mit dem sich wirklich alles machen lässt

gleichzeitig habe ich an Kärtchen mit einer Aufgabensammlung
zu jeder Lösungszahl gearbeiten, sodass man es als Spielleiter
ganz einfach hat, rund um den Aufgabentyp, 
den man zum Spielen nutzen möchte
passende Aufgaben zu nennen

hier die Spielfelder (8 gibt es insgesamt)


und hier die Ansicht auf die Aufgabensammlung
die sortiert angeboten werden
 

hier sind nur Aufgaben zusammengestellt,
die plus oder minus Einer rechnen
und dann noch einmal unterschieden, 
ob der Zehner überschritten wird oder nicht

wenn man die Karten mischt, eine Aufgabe stellt
und dann eine neue Karte nimmt, dann vermeidet man,
dass man eine Lösungszahl doppelt anbietet...

mir wird das so helfen
und wenn die Aufgabenkarten auch noch 
für das Rechnen mit ZE-Zahlen angeboten werden,
dann ist es perfekt und man kann damit sicher auch 
die Kinder in höheren Klassen Kopfrechnen lassen...

hier der Link

und außerdem ist das Bingospiel 
im Archiv auch abgeheftet
Mathe 2
3. Addition und Subtraktion

Bilder: aus der Bildserie märchenhafte Städte
aus dem Atelier BuntePunkt
von der Malerin Sonja Mengkowski
Schrift: Grundschrift Will Software

das Lernstübchen-Team sagt DANKE

und damit ihr wenigstens eine kleine Vorstellung entwickeln könnt,
stelle ich euch mein Team gerne einmal vor...

 und neben meinem herzlichen Dankeschön an euch
möchte ich auch an dieser Stelle mal ein ganz großes Dankeschön
an mein Team loswerden...
hier gilt mein Dank nicht nur Bernhard und Laurin,
sondern auch Laurins Freundin und meinem Mann,
die uns immer wieder unterstützt haben,
wenn uns die Lernstübchen-Archiv-Fragen förmlich überrollten...

wir haben hier in den letzten drei Monaten
tatsächlich rund um die Uhr gearbeitet,
um all das in den Griff zu bekommen, was mir vorschwebte,
um das Material meines Lernstübchens zu erhalten...

nachdem die Dropbox angekündigt hat, den Ordner zu schließen,
in dem all meine Dateien verlinkt waren, 
musste ich mir etwas einfallen lassen...

ich hätte mehr als 2000 Dateien neu verlinken können 
und dann weitermachen wie bisher,
aber das erschien mir wenig verlockend...
das Lernstübchen aufzugeben war auch keine Option
und so haben wir eine Lösung gefunden
und stellen jetzt fest, dass es viele gibt, 
die diese Entscheidung gut finden und mittragen...

Vielen, vielen Dank an euch alle,
denn das Interesse ist groß und so kann es weitergehen!

In der nächsten Woche mache ich eine kleine Sommerpause
und auch Laurin wird nicht rund um die Uhr am Rechner sitzen.
Ihr könnt euch gerne weiterhin registrieren und 
auch die Freischaltung wird weiterlaufen,
aber ein bisschen Geduld solltet ihr mitbringen,
denn durchzuschnaufen und die Seele auch einmal baumeln zu lassen,
ist bekanntlich wichtig und wird hier letztlich für neuen Wind sorgen...

alles weitere erzähle ich, wenn ich erholt 
wieder in meinem Lernstübchen sitze,
aber eine Kleinigkeit wird auch heute noch kommen,
denn daran habe ich fleißig gearbeite und möchte es noch weitergeben,
wenn es fertig ist....
LG Gille
Bild: Andrea Petrlik fotolia.de
Schrift: DR Hand Will Software

Donnerstag, 3. August 2017

das Archiv ist wieder öffentlich zugänglich

und wir haben
die "Clubmitgliedschaft" wieder aufgehoben


alle, die bereits angemeldet sind,
 können jetzt wieder ohne eine doppelte Anmeldung 
auf das Archiv zugreifen
alle, die an einem Zugang interessiert sind,
können sich kostenlos einen Account anlegen 
und so einen Eindruck gewinnen

wenn man die volle Download-Lizenz erwerben möchte,
wird man über den Freischalt-Button 
durch den dafür nötigen Prozess geführt

und alle, die an einer Gruppenlizenz interessiert sind,
können über eine Mail nach entsprechenden Informationen fragen,
die wir euch dann gerne zuschicken...

euch einen schönen Tag
LG Gille

Mittwoch, 2. August 2017

eine umfangreiche Spielesammlung für die Sprachförderung

Vielleicht sucht ja im Augenblick der eine oder andere nach Material, das er gut in der Sprachförderung einsetzen kann...

Ich durfte mit meinen geflüchteten Kindern in den letzten Monaten diese Spielesammlung aus dem Finken-Verlag testen und kann sie hier jetzt vorstellen, denn wir haben sie immer wieder genutzt,
gerne gespielt und eine Menge gelernt....



ein Spielplan
6 Momories
2 Lotto-Spielpläne
und weitere Spiele
alle sehr schön bebildert und 
ausgesprochen stabil aufbereitet

Insgesamt eine sehr motivierende Zusammenstellung
und abgerundet durch ein kleines, 
aber sehr ergiebiges Heft für uns Lehrerinnen,
in dem alle Spiele sehr übersichtlich erklärt
und verschiedene Spielvarianten ausgewiesen sind.

Ich weiß, dass es im Schulalltag immer wieder schwierig ist,
all die schönen Materialien, die es gibt und die man so hat 
auch tatsächlich zu nutzen.
Oft ist es in der Vorbereitung aufwendig, 
sich in das Material einzuarbeiten zeitintensiv,
um die Spiele aufzubauen und 
sich dann auch tatsächlich die Zeit zu nehmen,
die man zum Spielen braucht...

Hier meine ich, ist eine Sammlung zusammengestellt,
die man in kleinen Zeitfenstern gut erklären und einführen kann
und gleichzeitig ist die Sammlung so groß, 
dass man eine gesamte Lerngruppe gut damit versorgen könnte.
Auch kürzere Spielzeiten reichen aus, um sie immer wieder einzusetzen.

Alle Spiele sind so ausgelegt, dass man sie zur Sprachförderung 
aller Kindern nutzen kann, 
denn es lassen sich immer verschiedene Sprachniveaus berücksichtigen.
Schön ist es, wenn wir mitspielen können, 
denn als Sprachvorbild sind wir natürlich nicht zu unterschätzen,
aber unbedingt nötig ist es nicht.

Ich bin sehr motiviert, diese Spiele auch 
in meiner zukünfigen dritten Klasse noch einzusetzen,
obwohl die Zielgruppe sicher jüngeren Kinder sind.

Wenn ihr Fragen haben solltet, dann könnt ihr sie gerne stellen.
Bei Interesse aber im Finken-Verlag selbst zu schauen ist sinnvoll,
denn dort sind die Informationen zu den Materialien
immer sehr umfangreich und aussagekräftig.

euch einen schönen Abend

LG Gille




ein großer Schwung Rechenblätter für den ZR bis 100

um das halbschriftliche Rechnen im ZR bis 100 zu wiederholen
habe ich in den letzten Tagen einen großen Schwung Arbeitsblätter erstellt.

größtenteils habe ich die Aufgaben 
auf den einzelnen Blättern zusammengestellt,
um Dopplungen zu vermeiden
teilweise sind sie auch mit dem Rechenblattgenerator von Pabst erstellt...

auf einigen Arbeitsblättern habe ich das Rechnen mit Spiegeln verbunden,
auf anderen mit dem Vergrößern,
wobei sich hier die Aufgaben im Schwierigkeitsgrad steigern
(plus-Blätter leicht, minus-Blätter schwerer 
und bei den gemischte Aufgaben ist der Zusatz am schwersten)

zu jedem Aufgabentyp gibt es dann eine Auswahl an Blättern,
sodass man sich für alle Eventualitäten das passende raussuchen kann

hier die Ansichten der verschiedenen Formate
und zu jedem Format gibt es Plus- und Minusaufgaben
und die Mischung






 im Archiv sind die Blätter unter 
Mathe 2 sowohl unter 
1 Addition,
als auch unter 2. Subtraktion 
als auch 3. Addition und Subtraktion zu finden

wenn ich den Leistungsstand in der Klasse einschätzen kann
und mir  für einige Kinder auch noch etwas fehlen sollte,
dann werde ich auch noch Material ergänzen,
aber grundsätzlich ist das Lernstübchen für die Wiederholung im Zahlenraum bis 100
wahrscheinlich jetzt ganz gut aufgestellt.

Wichtig ist es mir, dass ich für die Kinder,
die bereits sicher rechnen dann auch auf Übungsformate zurückgreife,
die abwechslungsreich sind, um das stupfe, 
wenig sinnvollen Rechnen zu vermeiden

wenn das Rechnen zur Schreibaufgabe wird, dann läuft was falsch...

LG Gille

Bild: www.bilder-gARTen.ch
Schrift: Grundschrift Will Software
Pabst Rechenblattgenerator