Montag, 6. Februar 2017

rund um die Sprachförderung geflüchteter Kinder

meine Zeit nutze ich gerne,
um geflüchtete Kinder zu unterstützen

mit den meisten erarbeite ich noch nicht erschlossene Zahlenräume,
aber immer wieder möchten sie auch gerne ein bisschen Deutsch machen,
einfach weil es so schön ist,
in einer kleinen Runde entspannt zu arbeiten...

ausgegangen bin ich diesmal in der Vorbereitung 
von diesen Bildkarten


und mit Hilfe des sehr hilfreichen Begleitheftes habe ich 
zum Bett und Schrank passendes Wortmaterial erstellt,
vielleicht ergeben sich auch noch Sätze in der gemeinsamen Arbeit 
und wie immer nutze ich auch gerne Zabulo,
um weiteres Bildmaterial zu erstellen

und hier der Link zu meinem Material


auch mit diesem Arbeitsheft habe ich schon gearbeitet
und kann es sehr empfehlen...

Wortschatzarbeit ist mit diesen Kopiervorlagen sehr gut möglich,
aber auch wenn ich diese Material nutze,
arbeite ich gerne mit selbst erstellten Bildkarten
und Wortmaterial, um es immer wieder einsezten zu können
und vom Kopieren wegzukommen


euch einen schönen Tag

LG Gille

Kommentare:

  1. Hallo Gille!
    Das Wortmaterial, das du passend erstellt hast, finde ich klasse. Vor allem die Tabellen zum Sortieren. Das ist eine schöne Übung, die man in der Kleingruppe einsetzen kann! Danke für die Idee!
    Ich arbeite im DaZ-Unterricht immer damit, die Artikel einzufärben, also der (blau), die (rot), das (grün) und die für den Plural (gelb). Ich habe das Gefühl, dass die einheitliche Farbgebung für einige Kinder beim Merken und Lernen der Artikel sehr hilfreich ist.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Rückmeldung und die Idee mit den Farben. Mal schauen, ob ich das auch aufgreife. Ich selbst bin nicht so sehr auf Farben fixiert, auch bei den Stellenwerten nicht, aber vielleicht ist es für manches Kind tatsächlich eine Hilfe.
      LG Gille

      Löschen
    2. liebe gille,
      vielen Dank für dein wortmaterial. ich habe mit dem einfärben der Artikel auch gute Erfahrungen gemacht. allerdings nehme ich für den plural grau. so ist es auch in den Mildenberger heften.
      herzlich anne

      Löschen
    3. Liebe Gille,

      meinen Schülern hilft das Einfärben der Artikel auch sehr- passt auch zu den meisten Arbeitsheften und Lehrwerken. Ich habe wirklich das Gefühl, sie merken es sich so leichter. Die Artikel sind ja immer wieder eine große Herausforderung für DaZ- Kinder. Ich habe auch schon gesehen, dass mit Formen gearbeitet wurde- ich glaube der-Quadrat, die-Kreis, das- Dreieck-so hat eine Kollegin es gemacht.
      Danke für das Material!
      Liebe Grüße, Franzi

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    ich arbeite seit ca. 3 Jahre mit Seiteneinsteigern in der Grundschule. Das Einfärben der Artikel ist hilfreich, aber in den verschiedenen Lehrwerken wird viel zu viel Wert darauf gelegt. Die Kinder müssen viel mehr über die Anwendung der Verben lernen. Ob es der Tisch oder die Tisch ist, ist letzlich unwichtig.
    Mir ist es auch wichtig, dass die Kinder ermutigt werden, überhaupt zu reden. Ich übe oft die Lernworte im Kreis mit Bildern oder realen Gegenständen und jedes Kind muss seinem Nachbarn das Bild oder den Gegenstand vorstellen. "Das ist eine Blume." "Was ist das?" "Das ist eine Blume." So kann man auch Adjektive einfließen lasse, Präpositionen, etc..
    Wenn die Kinder mutiger werden, reden wir oft über Bilder zu Situationen oder Handlungen, die sie beschreiben sollen.
    Meine Kinder lieben es auch, zu singen. Der "Rumpelfax" ist ein gutes Arbeitsbuch dazu. Es enthält Lieder, KV für Grammatikeinheiten etc.. Das Erlernen der Verben läuft bei mir tatsächlich sehr oft über die tatsächliche Handlung, z.B. zu einem Lied etc.
    Viele liebe Grüße,
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das sind auch wertvolle Hinweise für mich!
      LG Gille

      Löschen
  3. Hallo,
    ich habe vor das Material für meine G-Schüler zu nutzen und da ist die Einteilung mit Hilfe von Farben sehr wichtig!
    Vielen Dank jedenfalls für das tolle Material! Freue mich schon darauf es einzusetzen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sich etwas ergibt, wovon du nach dem Einsatz noch berichten möchtest, dann bitte gerne.
      LG Gille

      Löschen
  4. Danke für deine tollen Materialien. LG Susi

    AntwortenLöschen