Mittwoch, 15. Februar 2017

hier mal noch eine wärmste Empfehlung

und ein wirklich herzliches Dankeschön,
denn hier kommen immer wieder Bücher an,
die mir ganz wunderbare Sofapausen bescheren...

Ulf Nilsson und Gitte Spee
3 Bände von Kommissar Gordon
erschienen im Moritz Verlag


der erste Fall wurde ausgezeichnet mit dem
Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen
und ich hätte da bestimmt kein Veto eingelegt...

ich könnte mir diese Bücher wunderbar
als Vorlesebücher für Zwischendurch vorstellen
und bin völlig begeistert von all dem,
das sich die Kröte Gordon so zusammendenkt...
"Er konnte Gedanken denken, die gewissermaßen hoch oben
auf einem dünnen Seil balancierten."
und ich kann mich da nur anschließen...

auch all diejenigen von euch,
die abends noch etwas vorlesen, 
weil es einfach dazugehört,
die sollten mal in diese Bände einen Blick werfen...

euch einen schönen Abend
und ich werde mich ohne Vorleseritual
noch ein bisschen vertiefen 
und still und leise vor mich hinkichern,
wenn wieder in schwindeleregender Höhe gedacht wird...

LG Gille

Kommentare:

  1. liebe Gille, deine Buchbeschreibung hat mich gerade inspiriert den ersten Fall von Kommissar Gordon für meine Enkelkinder zu bestellen- Bücher können sie nie genug haben und auch ich bin darauf sehr gespannt- Danke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich würde brennend interessieren, ob dir das Buch auch gefällt. Ich kann mich nicht für alle begeistern, aber diese Bände haben mir wirklich sehr gut gefallen.
      LG Gille

      Löschen
  2. Genau das (also den ersten Band) lese ich gerade in meiner 2.Klasse vor! Auch ein absolutes Lieblingsbuch von mir (und passt noch dazu perfekt zu unserem SU-Thema "Eichhörnchen"). Am lustigsten finden die Kinder die Stellen an denen Buffy die Pistole mitnehmen möchte, aber nie darf (sie haben mir dann aber auch sehr ernsthaft erklärt, warum es besser ist, die Pistole im Schrank zu lassen...). Also auch von mir eine absolute Empfehlung!
    LG Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das mit der Pistole auch gut und wenn du noch ein zweites Lieblingsbuch hast, dann würde ich mich freuen, wenn du es mir verraten würdest. Vielleicht kenne ich das ja noch nicht.
      LG Gille

      Löschen
    2. Lieblingsbücher habe ich natürlich einige, ich fürchte aber die wirst du schon alle kennen, weil sie doch allesamt deutlich bekannter sind als Kommissar Gordon (das ist ja wirklich noch ein Geheimtipp). Den haben wir jetzt übrigends durchgelesen und ich habe gestern spontan zu "Mama Muh und der Kletterbaum" gegriffen. Einige Kinder haben erst gemault, das wäre für Kleinkinder (sie kennen halt nur die Bilderbücher) aber nachdem ich ihnen gezeigt hatte, dass das ein "richtiges" Buch mit ganz viel Text ist und die ersten Seiten vorgelesen hatte, hatte ich sie ganz schnell:) Eignet sich jedenfalls hervorragend zum Vorlesen, weil man die unterschiedlichen Charaktere von Kuh und Krähe so wunderbar mit verschiedenen Stimmen und Tempo vorlesen kann (Ein Kind wollte hinterher von mir wissen, wie ich denn das mache, mit sooo tiefer Stimme zu sprechen...)
      Und mein persönliches Lieblings-Lieblings-Kinderbuch ist "Puh, der Bär", allerdings mehr zum selberlesen und ganz bezaubernd auch in der Lesung von Harry Rowohlt...
      LG Katja

      Löschen