Dienstag, 3. Januar 2017

so sieht es aus eurer Sicht aus...

und ihr habt wirklich viel zusammengetragen
neben dem, dass hier wie unter einer warmen Dusche
auch sehr viel Wertschätzung überkam,
die mich sicherlich zusätzlich motivieren wird,
nach einer brauchbaren Lösung zu suchen...




das Archiv wird genutzt und das freut mich sehr

offensichtlich speichern viele nur die Dateien ab,
die sie auch aktuell brauchen, 
wahrscheinlich, um die Untiefen des PC´s nicht 
stetig untiefer werden zu lassen
und stöbern bei Bedarf dann aufs Neue hier im Archiv... 

viele würden auch einen überschaubaren Betrag bezahlen,
um diese Möglichkeit zu erhalten
und am angenehmsten wäre vielen ein interner Bereich,
der freigeschaltet wird, wenn man seinen Obulus bezahlt hat

hier wurde außerdem vorgeschlagen, 
dass man gegen Bezahlung vielleicht jemanden finden könnte,
der die furchtbare Arbeit übernehmen könnte,
hier 2100 Dateien neu zu verlinken
(spontan sind mir da meine Studentensöhne eingefallen,
aber ich hörte im gleichen Atemzug ein:
Ohhhhh, Mama.... 
was mich so aus dem Gleichgewicht gepustet hat,
dass ich erstmal nicht weiterdenken konnte...)

wenn man gebündeltes Material kaufen könnte,
dann müsste man schon sehen, was man kaufen würde,
war ein Gedanke und  insgesamt scheint diese Idee 
erst einmal nicht so überzeugend zu sein...

was ich draus mache, das muss ich weiter überlegen,
denn so ganz einfach wird es nicht werden
ich werde in verschiedene Richtungen schauen,
um eine Lösung zu finden
ohne dass ich hier selbst in den sauersten Apfel aller Zeiten beiße...

wichtig ist es für euch zu wissen,
dass bis Ostern hier alles so bleiben wird wie es ist,
und auch das Archiv wird nicht verschwinden
(Texte und Vorschau bleiben auf jeden Fall erhalten, 
nur das Herunterladen wird nicht mehr gehen)
dass alle neuen Dateien wahrscheinlich dauerhaft verlinkt bleiben werden
und hier nichts zu schwindelerregenden Preisen über den Tisch gehen wird
 
sinnvoll wäre es, wenn jetzt nicht plötzlich gehamstert würde,
denn das bringt die Dropbox bekanntlich zum Erliegen
und auch ich könnte da vielleicht dann auf dumme Gedanken kommen...

 meine Wunschliste werde ich wie geplant jetzt auslaufen lassen,
aber zeitgleich denke ich über einen Spendenbutton nach,
den ich allerdings nur einrichten würde,
wenn ich wüsste, in welchem Kontext er stehen könnte
und den würde ich euch auch mitteilen

in jeden Fall kommt auf mich eine Arbeit zu,
die ich mir nicht ausgesucht habe,
denn ich werde etwas dafür tun müssen,
dass der Fundus nicht verloren geht...

schön ist es für mich an dieser Stelle wahrzunehmen
dass ich doch tatsächlich einiges geschafft habe...

ich hoffe, dass euch diese Informationen ein bisschen weiterhelfen,
und hier jetzt nach wie vor keine Panik ausbricht,
(wenn ich ehrlich bin, dann hatte ich davor etwas Sorge)
aber so ist es ganz großartig
 
LG Gille
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Gille wie immer wieder : vielen Dank für deine Mühe, du wirst sicher einen guten Weg finden!
    Einen Studentensohn mit - natürlich ÜBERHAUPT keiner Zeit- hätte ich auch anzubieten :-)

    LG und ein wundervolles Jahr für dich mit weiterhin Erholung und viel Kraft schöpfen
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und über deinen Studentensohn freu ich mich sehr. So reizend sie sind, wenn auch diese Zeit irgendwann abgeschlossen ist, so mancht man dann doch drei Kreuze...
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    ich nutze deinen Blog jetzt seit etwa zwei Monaten. Tausend Dank!!!!!!!
    Ich arbeite in einer kleinen privaten Grundschule mit reformpädagogischem Ansatz in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen mit Inklusionskindern jeden Förderbedarfs. Uns gibt es noch nicht so lange, und all unsere Freiarbeitskisten, -ecken und Materialinseln befinden sich noch im Aufbau.
    Dein Material ist ein wahrer Schatz!
    Ich nutze sowohl Archiv als auch aktuelle Beiträge, und neben Bilderbüchern, Steckwürfeln, Rechenschiebern, Perlenmaterial und Bauklötzen wachsen jetzt nach und nach "Lernstübchen-Kästen". So schön! Die Kinder lieben das Material!
    Gern würde ich einen Obulus für das Lernstübchen zahlen, damit dies so wunderbar weitergehen kann.
    Und mein Mann, der teilzeitarbeitender Programmierer ist, bietet dir an, die Dateien zu verlinken. (Falls das geht?!) Nicht ganz uneigennützig: Du kannst dir vielleicht vorstellen, wie viel mehr Zeit wir wieder füreinander haben, seitdem ich nicht jedes Material selbst erstelle... ;)
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nicht sicher, ob das möglich ist. Wenn ich mit deinem Mann ins Gespräch kommen wollte, dann würde ich mich hier noch einmal melden. Du kannst das hier so einstellen, dass du benachrichtigt wirst, wenn hier wieder kommentiert wird. Im Augenblick überlege ich noch in alle Richtungen. LG Gille

      Löschen
  3. Liebe Gille,
    ich liebe deinen Blog, er erleichtert mir das Leben in einer Kooperationsklasse ungemein. Ich nutze dein Material viel zur Förderung, Freiarbeit und Differenzierung. Immer so, wie ich es gerade brauche. Gerne bin ich bereit für dein wunderbares Material einen Obulus zu bezahlen. Ich schätze deine Arbeit wirklich sehr.
    Liebe Grüße Anika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gille,
    erst einmal wünsche ich dir ein schönes neues Jahr mit einem Sack voll Gesundheit, Neugierde, Durchhaltevermögen, Spaß, Kurzweil, Ideen uvm. Ich schätze deine Arbeit sehr und deine Materialien erleichtern mir immer wieder die Arbeit ungemein. Obwohl ich wohl inzwischen eine mittelalte Häsin mit relativ viel Erfahrunge und einem Hort an Materialien bin, schaue ich immer wieder gerne in deinem Blog und schaue nicht nur die aktuellen Beiträge an, sondern forste auch immer wieder im Archiv nach geeigneten Materialien. Und da ich inzwischen in zwei jgü Lerngruppen (1/2 und 3/4) Ma unterrichte, ist die Spannweite enorm ... und damit auch der Bedarf an Materialien, die lehrgangsunabhängig sind und doch klar und ähnlich gestaltet sind. Und weil ich weiß, wie mühselig das Planen und Gestalten sein kann -neben dem ganz alltäglichen Geschäft - freue ich mich über deien Materialien sehr. Die erleichtern mir den Alltag und auch ich fände einen kleinen Obolus nur richtig.
    Liebe Grüße,
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gille,
    hier noch mal vielen Lieben Dank, dass du uns Lernstübchen-Besucher so sehr an deinen Gedanken und Überlegungen teilhaben lässt. Ich freue mich jedes Mal sehr über deine Beiträge und deine Gedanken.
    Freue mich darauf, wie es weiter geht :)
    Alles Liebe
    Larissa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gille,
    auch ich möchte mich sehr dafür bedanken, dass du immer wieder die Besucher deines Blogs in deine Überlegungen einbeziehst. Was ich besonders schätze, ist die Offenheit, mit der du Dinge beim Namen nennst.
    Ich hoffe sehr, dass sich für das Problem mit dem Verlinken eine Lösung findet. So auf die Schnelle würde ich anbieten, dies bei ca. 100 bis 200 Dateien zu übernehmen. Ich weiß jedoch nicht, wie das technisch aussieht bzw. ob das möglich ist.
    Und wenn sich dann noch einige andere fänden, die das auch erledigen würden, dann wären wir ja schon ein Stück weiter, oder?
    Dein lernstübchen ist auch mir so sehr ans Herz gewachsen und immer wieder empfehle ich es weiter. Ich drucke nicht sehr viel Material aus, aber ich nehme gerne Anregungen auf und bin immer wieder erstaunt, wie durchdacht du komplexe Themen in Mathe angehst und wie weit dein Blickwinkel ist.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Jahr mit vielen Sternstunden, unzähligen schönen Stunden, Glücksmomenten...
    Besonders jedoch wünsche ich dir Gesundheit und die Kraft, wieder in dein geliebtes Schulleben einzusteigen!
    Mit lieben Gedanken, alibert

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gille,
    ich habe schon öfter kommentiert, aber irgendwie ist da immer etwas bei der Veröffentlichung schief gegangen und damit meine Motivation unter das Sofa gekrabbelt, alles noch einmal einzutippen...
    Ein erneuter Versuch an dieser Stelle: Vielen Dank für deine Mühen und tollen Beiträge. Ich nutze ganz viele deiner Materialien für die Freiarbeit und vor allem auch zu Förderung schwächerer Kinder. Ein finanziellen Beitrag für deine Arbeit würde ich jederzeit leisten...und erachte ich selbst als legitim!
    Ich wünsche dir erst einmal weiterhin viel Kraft und Freude am Bloggen!
    Liebe Grüße
    Susn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du es weiter versucht hast und danke für deinen Kommentar. LG Gille

      Löschen
  8. Liebe Gille, während ich mir in den Weihnachtsferien eine "PC-Auszeit" genommen habe, hast du fleißig an deinem Lernstübchen weitergearbeitet und auch sonst hat sich einiges getan. Da ich zu den regelmäßigen Besucherinnen deines Blogs gehöre, möchte ich dir zu deinen Gedanken und Fragen auch noch eine Rückmeldung geben - auch wenn es etwas spät kommt.
    Für meine Drittklässler kann ich oft die aktuellen Links nutzen, die ich mir bei Bedarf direkt ausdrucke. Für die Arbeit mit meinen Erstklässlern und Förderkinder bin ich immer dankbar, auf dein reichhaltiges Archiv zurückgreifen zu können, indem sich immer wieder etwas finden lässt. Materialien, die ich vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt einsetzen könnte, habe ich bisher nicht abgespeichert, da sich diese in deinem wohlsortierten und perfekt organisierten Archiv jederzeit wiederfinden lassen. Ein großes Lob und Danke dafür an dich!
    Für den Einsatz deiner Materialien wäre auch ich gerne bereit zu zahlen. Gäbe es deine ABs als Kopiervorlagen im Handel zu kaufen,sei es als Jahrgangs- oder Themenhefte, hätte ich längst schon alle bestellt:-)
    Meine Hilfe zum Verlinken kann ich dir leider nicht anbieten, da ich am PC nur die grundlegensten Techniken beherrsche (und auch die manchmal noch nicht richtig), aber solltest du in anderer Weise Unterstützung brauchen - herzlich gerne!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen