Donnerstag, 1. Dezember 2016

mein Bilderbuchadventkalender - 1. Türchen

ich konnte mich kaum entscheiden,
denn hier liegen unglaublich viele Bilderbücher,
die ausnahmslos alle empfehlenswert sind,
gleichzeitig aber auch sehr verschieden,
und mich doch auf sehr unterschiedliche Art angesprochen haben....


Ich bin der Schönste im ganzen Land!
von Mario Ramos

über diese Bilderbuch haben wir immer wieder herzhaft gelacht,
denn der selbstgefällige Wolf in allerbester Angeberlaune
stapft durch den Wald und kriegt überall die Bestätigung,
die er braucht, um sich wohlzufühlen
keine Kunst, denn wer will schon Ärger mit einem Stärkeren...

nur der kleine Drache tanzt wieder aus der Reihe
und schmiert dem Wolf nicht den gewünschten Honig um seinen Bart
man hält die Luft an,
aber auch in dieser Geschichte zieht der Wolf den kürzeren....

richtig gut finde ich, 
dass das erste Buch mich schon immer wieder zum Lachen gebracht hat
und ich ein bisschen Sorge hatte,
dass ein zweiter Aufguss nicht das halten kann,
was man sich vielleicht wünschen würde,
aber so ist es nicht...

wer den Wolf schon als den vermeindlich Stärksten im Wald kennt,
der erkennt ihn jetzt wieder
und bleibt bis zum Schluss des Buches neugierig,
wie die Geschichte dieses mal ausgeht,
denn so ein richtiger Angeber braucht
einfach immer mal wieder einen kleinen Denkzettel

beide Bücher lassen sich wunderbar vorlesen
und nachspielen und ich bin sicher,
dass man sie zum Vergnügen aller gut in der Schule einsetzen kann...

euch einen schönen ersten Dezember

LG Gille

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Wahl! Wir könnten uns immer noch über den Wolf kaputt lachen. Eine sehr gelungene Fortsetzung ist auch “Der Wolf im Nachthemd“. Ich muss die Bücher direkt mal wieder vorkramen.

    Ich bin gespannt auf die nächsten Tage!
    Liebe Grüße,
    Frau Pappelheim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Wolf im Nachthemd, den kenne ich nicht und danach werde ich schauen. Schön, dass du dich auf die nächsten Tage freust. Ich gebe mir Mühe, es ein bisschen spannend und unterhaltsam zu machen und gesetzt ist es, dass ich nichts schreibe, wo ich nicht auch voll dahinter stehen würde.
      LG Gille

      Löschen
  2. Auch dir einen schönen ersten Dezember, liebe Gille, und vielen Dank für deinen Bilderbuch-Adventskalender! Als meine Tochter mich heute fragte, ob ich auch einen Adventskalender hätte, verneinte ich, aber das stimmt ja gar nicht. Ich freue mich schon, in den nächsten Tagen weitere Bilderbücher und deine Einschätzung dazu kennenzulernen!
    Liebe Grüße und die allerbesten Wünsche
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, dass du das so sagst. Im Lernstübchen gibt es immer mal das eine oder andere, womit ich mir nicht so sicher bin und die Frage im Kopf habe, ob es sinnvoll ist oder es sich lohnt. Selbst wenn es nicht so viele Leser sind, die sich für diese Beiträge interessieren, wäre es aus meiner Sicht schon eine lohnenswerte Aktion. In diesem Sinne ist eure Rückmeldung mir viel wert.
      LG Gille

      Löschen
  3. Es gibt in der Deutsch Differenziert 3/2012 eine ganz wunderbare Unterrichtsidee zu dieser herrlichen Geschichte! Meine Schüler haben gebrüllt vor Lachen und im Anschluss auch erfolgreich dazu gearbeitet.
    Ich bin schon gespannt auf die anderen Schätze, die du uns noch vorstellen wirst!
    Liebe Grüße
    Henrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, ein super Hinweis! Ich werde mich informieren. Wunderbar ist es auch, dass an dem Adventkalender tatsächlich Interesse besteht und meine Bemühungen nicht umsonst sind.
      LG Gille

      Löschen
  4. Oh klasse. Auch ich hab jetzt "meinen" Adventskalender gefunden. Bücher kann man nie genug haben, deshalb freu ich mich immer wieder über neue Empfehlungen und Ideen. Vielen Dank, liebe Gille! LG isabel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch über dein Interesse freue ich mich. Mal sehen, was hier von euch zu den Büchern beigesteuert wird. Viele sind ja durchaus nicht unbekannt.
      LG Gille

      Löschen
  5. Hallo Gille, auch ich freue mich über und auf deine nächsten Buchvorstellungen. Da meine eigenen Kinder schon ziemlich groß sind, bin ich deutlich weniger auf dem "Bilderbuchmarkt" unterwegs. "Nur" für Schule kommt das doch recht selten vor. Und so lasse ich mich jetzt sehr gerne auf einen neuen Stand bringen.
    Herzliche adventliche Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Groß sind meine Kinder auch, aber Bilderbücher mögen sie immer noch. Ich war sehr fast ein bisschen erstaunt mit wie viel Freude oder Geduld sie manches gelesen und angeschaut haben.
      LG Gille

      Löschen
    2. Zumindest die Tochter liest auch alles herum liegende - wenn sie mal da ist. Aber Studenten schenke ich eben doch nur noch selten Bilderbücher ;-) Da schenk ich sie mir noch eher selbst :-)
      Lg

      Löschen
    3. Verschenken würde ich an Studenten auch keine Bilderbücher, aber über Skype werden sie hier von Studenten durchaus ihren Freundinnen vorgelesen. Man glaubt es nicht!
      LG Gille

      Löschen
  6. Diese beiden Bücher habe ich heute zwei schon recht großen geflüchteten Kindern mit recht guten Sprachkenntnissen vorgelesen. Manche Wörter habe ich spontan verändert und erklärende Sätze hinzugefügt. Sie wollten nach der ersten Geschichte direkt die zweite hören. Auf eine Matheeinheit dazwischen habe ich bestanden, aber am Ende der Stunde war klar, dass sie mit vorlesen enden muss. War eine schöne Erfahrung.
    LG Gille

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gille,
    ich bin auch Bilderbuchfan und freue mich auf deinen "besonderen" Adventskalender!
    Viele Grüße und danke für deine tollen Ideen.
    Gunda

    Was ist URL?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du dich freust und was URL ist, das weiß ich auch nicht. Vielleicht hilft uns da einer, der sich auskennt.
      LG Gille

      Löschen
    2. URL steht für Uniform Resource Locator und meint nichts anderes als die Adresse im Internet. Aber wo steht das?

      Löschen
    3. Eine URL ist meines Erachtens nach das gleiche wie ein link. Quasi das, was man oben als "Internetadresse" eingibt. Ich hoffe, das ist jetzt nicht ganz verkehrt... ;)

      Löschen
  8. Liebe Gille!

    Das ist wirklich eine super Idee, manchmal sind die besten Ideen eigentlich so nahe und trotzdem kommt man nicht darauf! ;) Ich werde bitte gerne mitlesen, da ich zwar einige Geschichten kenne, aber viele noch nicht!
    Danke fürs Teilen!!

    LG Pamina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich wirklich sehr, denn so lohnt sich die Arbeit. Die mache ich mir nämlich durchaus, denn über Bilderbücher zu schreiben ohne zuviel vorwegzunehmen, das ist gar nicht so leicht.
      LG Gille

      Löschen
  9. Hallo Gille, oh nein, jetzt werde ich noch mehr Geld für Bücher ausgeben! Das ist so schön zu lesen, was es so alles gibt und deine Eindrücke dazu.
    Ich habe eine kleine Tochter, die Bücher zum Glück auch sehr liebt und so kann ich zumindest in meinem Kopf so tun, als würde ich für sie Geld ausgeben und dann ist es nicht mehr ganz so viel für Schule ;-)
    So werden die Bücher dann eben hin und her geschoben.
    Freue mich schon auf weitere Bücher!
    Viele Grüße Hannchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rund um Bilderbücher schließt sich der Kreis zwischen Vergnügen und Schule immer ganz gut. Es gibt einfach sehr schöne und dass man sie außerdem in der Schule nutzen kann, das steht letztlich oft auf einem ganz anderen Blatt.
      LG Gille

      Löschen
    2. Oh ja, das stimmt. Längst nicht alles kann man in der Schule sinnvoll "verwerten" bzw. bleibt oft auch gar nicht die Zeit für all die Fülle an Dingen, die man selbst schön findet, aber dann nicht umsetzen kann (oder möchte). Oft will ich mehr als dann wirklich geht und ich muss dann wieder reduzieren - ob nun im Bilderbuchbereich oder woanders. Trotzdem ist es toll, sich Anregungen zu holen und einfach ein breites Spektrum an Büchern oder auch "nur" Ideen in der Hand oder im Kopf zu haben.
      VG Hannchen

      Löschen