Mittwoch, 26. Oktober 2016

die Hundertertafeln - Kartei (1)

hier jetzt die ersten 8 Karteikarten zu den Hundertertafeln...

nachdem viele meinten, dass beide Varianten durchaus sinnvoll sind
habe ich mich nach einmal tief durchatmen entschieden,
mir auch für beide Möglichkeiten etwas einfallen zu lassen...

ein Deckblatt und die letzte Hundertertafel fehlen noch
und über den ersten Hundert denke ich noch einmal nach...

euch schon einmal vielen Dank für eure Überlegungen,
denn die lese ich immer gerne und nutze sie auch für meine Arbeit

LG Gille 

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Joa

hier jetzt mein Anfang


und hier der Link

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    ich danke dir recht herzlich für diese Version. Ich habe leider viele recht schwache Kinder, die sich jetzt darüber freuen können, die Lösung wirklich selber zu finden, ohne irgendwo nachgucken zu müssen. Das stärkt das Selbstbewußtsein (hoffe ich).
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dir die Daumen, aber genau das glaube ich auch.
      Zusätzliche Hilfen sind immer etwas anderes als wenn es genau passende vorbereitet ist.
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    absolut genial, dass du jetzt die Aufgaben des Tausenderbuches anbietest! Ich arbeite gerade daran und werde für morgen und Freitag schnell noch Drucker und Laminiergerät anwerfen.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war auf der sechsten Karte eine Zahl nicht richtig versteckt und die Datei ist jetzt ausgetauscht.
      LG Gille

      Löschen
  3. Liebe Gisela,
    mir gefällt diese Übungsform sehr gut. Könntest du vielleicht auch für den ersten Hunderter so eine Karte erstellen für die schwachen Schüler, die noch im ZR 100 arbeiten?
    Ste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau mal, ob ich das noch schaffe. Heute wird es auf keinen Fall was werden.
      LG Gille

      Löschen
  4. Wow, was für eine tolle Kartei. Die erstellst du auch mit Corel Draw? Ich glaube ich muss mir die Software auch mal runterladen. Mit Word breche ich mir immer einen ab, da sich super schnell alles verschiebt. :( Tausend Dank für all deine Arbeit, die dir mit Sicherheit auch die ein oder anderen Nerven kostet!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nerven kostet es manchmal, aber vieles geht mit Corel auch sehr gut. Man kann es sich nur nicht herunterladen, sondern muss das Programm kaufen.
      LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gille,
    SUPER Idee, dieses Format!!
    Ich persönlich finde beide Versionen sehr brauchbar, eben für
    unterschiedliche Niveaustufen. Ich fände es auch sehr gut, wenn bei
    einer Variante ohne komplette Bezifferung nicht alle Zahlen der obersten
    Zeile und der linken Spalte angegeben wären, sondern dort jeweils ein
    paar und im Feld verteilt ein paar weitere - kann man das verstehen ;-)?
    Ich freu mich sehr an deiner Seite!!
    Alles Gute und liebe Grüße!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blöd mit den Kommentaren und dir ein besonderes Dankeschön für deinen Einsatz.
      Deine Idee hatte ich auch schon, denn genau dieses Vorgehen macht es ja dann noch einmal unterschiedlich anspruchsvoll.
      LG Gille

      Löschen