Freitag, 12. August 2016

Nomen für Gefühle

rund um den Deutschunterricht 
würde ich gerne wieder ein bisschen mehr schaffen...

hier ein Anfang zu Nomen,
für die ich mir noch verschiedene Sortierbretter ausdenken werde

ich denke, dass die Begriffe am Anfang des dritten Schuljahres
nicht alle bekannt sein werden,
aber das ist mir bewusst und ich werde Aufgaben dazu überlegen,
die die Wortschatzerweiterung
und auch den mündlichen Sprachgebrauch im Blick haben werden...

vielleicht freut sich ja der eine oder andere,
dass hier auch in diesem Bereich wieder ein bisschen stattfindet

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software

hier eine Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo gille,
    eine schöne Idee bei den abstrakten Nomen die Gefühle nochmals extra zu behandeln. Solches Material kann ich auch immer wieder gut für meine Förderschüler einsetzen.
    Noch ein kleiner Hinweis: Das Wort "Entsetzen" kommt doppelt vor. ;-)
    Und falls du vorhast das Material zu erweitern, hätte ich noch ein paar Nomen: Aggression, Erleichterung, Erstaunen, Hilflosigkeit, Heiterkeit, Interesse, Lust, Leid, Mut, Nervosität, Schuld, Schwäche, Stärke, Vertrauen, Verzweiflung, Zufriedenheit.
    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entsetzen habe ich durch Erleichterung ausgetauscht und mit deinen Begriffen noch einmal eine Datei angelegt.
      Man könnte immer noch mehr finden und vielleicht auch noch einmal unterscheiden in eher bekannte und geläufige Nomen und dann eher die spitzfindigen, aber dafür auch nochmal eine eigene Datei anzulegen ist vielleicht unnötig.
      LG Gille

      Löschen