Mittwoch, 27. April 2016

Wo bleibt denn nur der Frühling...

gegen all die dunkelgrauen  Wolken
und die Wintertemperaturen
kann er sich so gar nicht durchsetzen

und all die wunderbaren Tulpen
stehen hier zwar auf dem Küchentisch,
passen aber so gar nicht zu dem Wetter,
was sich hier ganz hartnäckig durchsetzt...


 ich bin eher nicht wetterfühlig,
mag grundsätzlich alle Tage so wie sie sind,
aber jetzt geht mir doch tatsächlich so langsam die Puste aus...

rund um meine Lernstübchenarbeit
fehlen mir meine Schulkinder doch ungemein,
immer haben sie mir die Richtung gewiesen
und für Inspirationen gesorgt
und das dann alles so ganz ohne ein paar warme Sonnenstrahlen...
mir ist so ein bisschen nach motzen und jammern
und vielleicht möchte sich ja noch jemand beklagen,
um so den Frust zu teilen....

LG Gille



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe,liebe Gisela,
    ja genau,raus mit dem Frust.Das tut auch mal gut.Leider kann ich dir mit meckern nicht dienen,mir ist das Wetter wurscht.Ich bin jeden Tag mit tausend Gedanken und Ideen beschäftigt:-))
    Oh ja,ich kann dir das sehr nachempfinden,dass dir deine Schützlinge sehr fehlen,war es doch Freude und Inspiration,und nun mußt du dich neu strukturieren,dass ist ein gewaltiger Spagat.

    Trotz alledem bin ich so froh,dass du dein "Lernstübchen"weiterhin pflegst und fütterst.
    Ich kann jetzt nur für mich sprechen,deine Vorlagen haben nun erreicht,dass wir für unseren Sonnenschein keine Nachhilfe mehr brauchen.Dafür bin ich dir unendlich dankbar,ich selbst hätte dieses ganze Lernprogramm nie,nie,niemals fertig gebracht.Deine Arbeit hier ist so wertvoll.

    Darf ich mal ein bisschen betteln?Was ich noch dringend für unser Fördermädelchen brauchen würde,wäre nochmals deine Vorlagen zum einkreisen.Nur etwas sortierter zum Einmaleins.Also in der Form von Zweier-Schritten von 1-10 mit dem 2 als Multiplizierer.
    Und das durch ganze Einmaleins durch.
    Ich hoffe,es ist nicht zu verwirrend was ich da gerade schreibe.Als Beispiel zu mal 2 Reihe.Das dann oben 6 Kreise sind ,die dann als 2 er Reihe eingekreist werden könnte,oder natürlich beim 3er dann als 3er Reihe.

    Und das dann auch in Rückwärts.Also das dann 20 = 2*10,18 =2*9 usw.Vorne das Ergebnis und dann muß die Lösung selbst geschrieben werden.

    Sodele,hier stehen noch ein paar Hausarbeiten an,mein Buch möchte weiter gelesen werden,dass Essen vorbereitet.Deshalb sende ich dir virtuelle Sonnenstrahlen,lass dich nicht vom Wetter ärgern,erfreue dich an deinen schönen Blumen,sehe sie als Frühlingsboten,na seh ich da nicht ein kleines zucken in den Mundwinkeln?????

    Herzliche Grüßle aus dem Schwarzwald sendet dir
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gille,
    so sehr wir Lehrer uns doch über jeden schulfreien Tag freuen, so kann ich doch verstehen, dass dir der Kontakt zu den Kindern fehlt. Regelmäßigkeiten, Aufgaben und Pflichten halten uns eben aufrecht.
    Bei uns zeigt sich das Wetter auch gerade von einer sehr trüben Seiten, zwischen Graupel, Hagel, Regen und Gewitter lugt zum Glück bisweilen ein kleiner Sonnenstrahl hervor. Und es ist so kalt - heute Morgen kamen zum Wintermantel auch noch die Stiefel wieder aus dem Schrank - das muss wieder besser werden. Mein Lichtblick bei all dem Trüben ist jedoch jeden Morgen die Tatsache, dass es morgens früh um sechs schon hell ist. Ich brauche das Licht so sehr, und morgens im Hellen zu frühstücken und das Haus zu verlassen, bedeutet mir sehr viel. Ich versuche, mich darüber zu freuen und sehne doch mit dir die wärmeren Tage herbei!
    Vielleicht gibt es in deiner Nähe ja einen Frederick, der Sonnenstrahlen gesammelt hat und jetzt ein paar davon mit dir teilen mag. Ich wünsche dir warme Gedanken und ein bisschen Freude über jeden neuen Tag!
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen