Montag, 4. April 2016

rund um das Einmaleins....


mache ich mir so meine Gedanken
und so ganz einfach finde ich es nicht,
ohne meine Kinder,
die mich einfach immer sehr deutlich geführt haben,
wirklich sinnvoll aufeinander aufbauendes Material zu erstellen
und gleichzeitig die unterschiedlichen Möglichkeiten der Kinder 
im Blick zu haben...

mit dem Malbegriff habe ich mich beschäftigt,
Mal- und Plusaufgaben waren Thema
Malaufgaben am Hunderterfeld
das Aufteilen und Verteilen
und zum Schluss die Anfänge rund um Blitzaufgaben

mit den Blitzaufgaben werden meine Kinder nach den Ferien rechnen
und von vielen von euch weiß ich,
dass ihr jetzt erst mit dem Einmaleins anfangt...

ich würde mich sehr freuen,
wenn hier inhaltlich rund um das Thema
von euch mitgedacht würde,
Beobachtungen und Erfahrungen rückgemeldet würden,
damit ich möglichst gezielt weiterarbeiten kann...

ich selbst werde wahrscheinlich in den nächsten Tagen
meine Materialien tatsächlich auch vollständig erstellen,
um einen besseren Überblick zu bekommen
und zu schauen, was man braucht,
um zu den einzelnen Reihen sinnvolle Übungskisten zu erstellen...
(dann geht es hier im Lernstübchen
vielleicht auch ein bisschen ruhiger zu,
da ich mir die Pausen, die ich brauche nehme
und die Bewegung, die mir gut tun immer angehe)

auf der anderen Seite 
war das Einmaleins noch nie mein Lieblingsthema
und wenn ihr hier Themen nennt,
die bei euch im Augenblick aktuell sind,
dann könnte ich mir auch vorstellen,
für die Bereiche wie Geld oder Zeit,
Geometrie oder Wahrnehmung
intensiver zu arbeiten...

Mal sehen, was ihr sagt?

LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
 Bild: www.bilder-gARTen.ch

Kommentare:

  1. Hallo Gille,
    erstmal DANKE für die freundlichste, tollste und brauchbarste Seite, die ich bisher - leider erst vor Kurzem - im Netz gefunden habe für die ersten Schuljahre :-)
    Zum Einmaleins habe ich bereits viel Freiarbeitsmaterial und Du hast bisher tolles erstellt. Bei mir geht´s jetzt erstmal mit Geometrie weiter, da hab ich bisher noch gar nichts in meinem Freiarbeitsregal. Also, falls Du darauf mehr Lust hast?
    Sonnige Grüße,
    Katha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du hier neu bist, dann kannst du hier fleißig stöbern und wirst zu Geometrie und Wahrnehmung einiges finden. Immer toll finde ich es, wenn dann auch hier Erfahrungen rückgemeldet werden.
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    ich bin ein großer Fan all deiner Materialien und schaue im Lernstübchen mehrmals täglich vorbei.
    Außerdem bin ich beeindruckt davon, wie du mit allem umgehst und dein Leben managst. Alle Achtung!
    Mit meiner Klasse arbeite ich momentan bereits am Thema Zeit und habe alle deine Arbeitsblätter zu den Uhrzeiten genutzt. Hat den Schülern viel Freude bereitet. Heute haben wir uns um "krumme" Uhrzeiten gekümmert, also sowas wie 8.17 Uhr... Für weitere Materialien bin ich natürlich immer dankbar!
    Auch das Thema Geld steht bei mir noch an, so dass ich auch da alles gierig nehme, was du anzubieten hast!
    Du solltest bei all dem Wunderbaren, was du uns gibst, nur dich selbst nicht vergessen und dich immer als Wichtigstes sehen!
    Tausend Dank!
    Liebe Grüße,
    Thea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille,
    herzlichen Dank für das tolle Material.
    Wenn ich mir etwas wünschen darf, dann wäre es etwas zum Bereich "Wahrnehmung".
    Alles Gute
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zur visuellen Wahrnehmung habe ich schon einiges gemacht. Hast du da scho einmal geschaut? Wenn du Lust hast, konkretere Ideen zu nennen, dann kanst du das gerne tun. LG Gille

      Löschen
  4. Ich finde das 1x1 inzwischen sehr spannend und habe z.B. die Malreihen der 2,4,8 und der 3,6,9 auf dem 100er-Feld erst mit verschieden farbenen Plättchen legen und dann in ein leeres Feld zeichnen lassen - so haben wir faszinierende Muster entdeckt... das war eine für meine Therapiekinder tolle Möglichkeit, Zusammenhänge und Unterschiede zu begreifen. Vielleicht hast du Lust in diesem Bereich noch Material zu erstellen? Liebe Grüße und wie immer Herzlichen Dank für deine schönen Materialien.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein sehr inspirierender Beitrag...
      er läd sehr zum Türmchenbauen ein und ich werde mal schauen, was ich draus machen kann...
      LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gille,
    vielen Dank für deine tollen Materialien mal wieder und vor allem auch für den einen oder anderen Gedankenanstoß.
    Ich selbst habe aktuell eine 1., aber wir beginnen hier schon demnächst in einfachen Schritten mit dem Malbegriff in der 1. und starten dann ab der 2. gleich zu Beginn los. Von daher habe ich immer auf deine Materialien ein Auge und freue mich über reichliches Übungsangebot. Weitere Schwerpunkte der 2. habe ich grad nicht so auf dem Plan. Dir aber wünsche ich viel Zeit fürs Gesundwerden und weiterhin alles Liebe und Gute.Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine guten Wünsche. Zeit fürs Gesundwerden nehme ich mir reichlich und die Lernstübchenzeit ist so ein bisschen die Zeit zum Gesundsein, also auch eine gute Zeit.
      LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gille,

    wir sind mitten im Einmaleins, mache parallel in SU die Uhr. Da habe ich auch schon viele deiner tollen AB nutzen können, um meinen Kuds das Mysterium Uhr etwas näherzubringen. ;-) Material mit den "krummen" Uhrzeiten, wie Thea geschrieben hat, könnte ich auch noch gut einsetzen.
    Ansonsten bin ich über jegliches 1x1 Übungsmaterial sehr dankbar! Gerade auch, wenn es um das Rechnen mit der Strategie über die Blitzaufgabe geht.

    Wie anderen aber schon geschrieben haben, ist es am wichtigsten, dass du dir die Zeit nimmst, die du für dich brauchst! Alles andere kann warten!!!
    Weiterhin alles Liebe und Gute für dich!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Uhr werde ich einfach mal im Hinterkopf behalten. Mit den Arbeitsblättern hatten auch meine Kinder gut und erfolgreich gearbeitet und da noch ein bisschen fortzusetzen, das ist sicher sinnvoll.
      LG Gille

      Löschen
  7. Hallo!
    Ich stecke mit meiner Klasse gerade mitten drin im Einmaleins! Habe den Kids heute die Minikartei zum Einmaleins noch an die Hand gegeben und die Kinder "mochten" das Material auf Anhieb. Deswegen würde ich mich weiterhin über Material zum Einmaleins freuen.... wie über viele tolle andere Dinge die ich hier schon finden konnte!
    Alles Liebe und beste Genesungswünsche,
    sendet Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dann seid ihr ja schon ziemlich weit.
      LG Gille

      Löschen
  8. Liebe Gille,
    wie du ja weißt,nutze ich schon gaaaanz viel von deinen Materialien. Auch hier noch einmal vielen lieben Dank dafür!

    Im Rahmen des 1x1 finde ich immer noch wenig Material zum gemeinsamen üben. Deine Bingo-Spiele sind da diesbezüglich fast schon eine Rarität. Zum 1x2 habe ich außerdem auf der Mompitzseite eine Karte zum gegenseitign Abfragen gefunden. Die fand ich auch sehr gut gelungen. Aber mit den anderen 1x1-Reihen sieht es da auch mau aus. Dabei stelle ich (zumindest in meiner Klasse) immer wieder fest, dass die Kinder mit viel mehr Freude lernen, wenn sie es mit einem anderen Kind tun können. Da wird selbst pures Abfragen zum Spaß.

    Liebe Grüße sendet dir Chester!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, auch ein Hinweis, mit dem ich was anfangen kann. Sind die Karten bei den Mompitz, die du meinst von Jutta?
      LG Gille

      Löschen
    2. Ja. Sie hat ganz viel Material dort eingestellt. Was ich meine, nennt sie Abfrager. Leider hat sie bei den anderen Folgen darauf verzichtet. Ich glaube, es ist in ihrem ersten Beitrag zum Wettbewerb.
      Liebe Grüße!
      Chester

      Löschen
  9. Hallo,
    also wir gehen relativ klassisch vor,d.h. Malaufgaben in der Umwelt entdecken (Wir setzen die Malbrille auf), Malaufgaben am Punktebild, Tauschaufgaben, Verdoppeln und Halbieren und parallel dazu Königsaufgaben, Quadratzahlaufgaben, Nachbaraufgaben, Zerlegungsaufgaben und dann nochmal die Königsaufgaben und Quadratzahlaufgaben und ihre Verwandtschaftsbeziehung, also 1/10, 5/10, 2/10 und dann 1,2,5 und 10. Erst dann öffne ich sehr stark und wir erarbeiten die restlichen Aufgaben über Verwandtschaftsbeziehungen, also 3/6/9 oder 2/4/8 bspw. und die Kinder dürfen an ihren individuellen Lernplänen in der 1x1 Werkstatt arbeiten.
    Die Erarbeitung des Einmaleins steht eigentlich fast komplett.
    Mein Problem ist die Division. Hier habe ich noch keine wirklich schöne Idee und mir fehlt auch noch differenziertes Material. Als Einstieg hatte ich angedacht verschiedene Sachaufgaben (Aufteilen bzw Verteilen) in Kleingruppen spielen, zeichnen und lösen zu lassen und dannn...
    Also falls du eine tolle Idee hast, wie man das kleine Einsdurcheins noch motivierend aufbereiten kann wäre ich dir sehr dankbar.
    Alles Liebe und vielen Dank
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich doch auch für das Teilen schon nach einem Plan an. Die Erarbeitung des Einmaleins steht für dich, die Kinder sind damit aber noch nicht durch, oder habe ich das falsch verstanden?
      LG Gille

      Löschen
    2. Nein, wir fangen erst nach den Osterferien an. Da wir uns ein bisschen schwer getan haben mit den Rechenstrategien bei der Addition und Subtraktion...
      Du hast recht, für die Division habe ich einen Einstieg. Leider greif ich aber für die Division mit Strategien immer nur auf Arbeitsblätter zurück... Vielleicht kannst du noch ein Bingo zur Division einstellen? Meine Kinder lieben deine Bingos und nutzen sie in jeder freien Minute ;-)

      Löschen
  10. Liebe Gille,

    erst einmal möchte ich dir hohen Respekt zollen, dass du trotz Krankheit so vieles tolles Material erstellst und es auch noch mit uns teilst.
    Vielen vielen herzlichen Dank dafür! Ich bin mir sicher, dass sich viele Schüler (meine mit dazu gezählt) immer wieder darüber freuen.
    Wir stecken gerade mitten im Einmaleins und schon in der Division (wird zwischen die Kernaufgaben und weiteren Reihen geschoben). Danach folgt auf jeden Fall noch das große Thema Längen.

    Liebe Grüße und genieße deine Zeit für dich und das anstehende schöne Wetter!
    I.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Division ist dann bei euch jetzt auf die Umkehraufgaben der Kernaufgaben beschränkt, ist das richtig?
      LG Gille

      Löschen
    2. Ja genau das ist richtig. Im Folgenden werden wir uns dann um das Ableiten von Nachbaraufgaben kümmern und die restlichen Reihen nach und nach einführen. Am Ende wird dann nochmal etwas zur Division kommen. Eventuell auch zwischendurch schon immer mal, damit die Schüler das nicht vergessen ;).
      LG

      Löschen
  11. Liebe Gille,

    bei uns steht das Malnehmen und Teilen noch bevor und ich freue mich, wenn deine tollen Materialien wieder zum Einsatz kommen. Hier gibt es immer wieder Anregendes und gut Strukturiertes zu entdecken. Herzlichen Dank!
    Ich würde mich über Materialien zum Thema Sachaufgaben freuen, vor allem auch mit Lösungshilfen wie Skizzen o.ä. für die Kinder, die Förderung benötigen.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Kraft und freue mich immer von dir zu lesen.

    Herzliche Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sachaufgaben finde ich auch wichtig, aber das kriege ich ohne die Kinder und Anregungen aus dem Unterricht nicht hin, schade!
      LG Gille

      Löschen
  12. Hallo,
    ich nutze dein Lernstübchen auch immer wieder gerne und bin echt dankbar für das tolle Material, dass die Kinder einfach lieben! Vielen Dank dafür!
    ich habe nun zum zweiten Mal eine zweite Klasse und möchte dieses Mal nicht so lange mit der Einführung der Division warten wie beim ersten Durchgang. Ich hatte das Gefühl, dass es ihnen dadurch sehr schwer fiel und mir es nicht gut gelungen ist, ihnen den Zusammenhang zwischen Mal und Geteilt nahezubringen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?
    Ich würde mich auch sehr über Übungsmöglichkeiten (z.B. Karteikarten oder ähnliches) für die Divisionsaufgaben freuen. Das ist in meinem Material für die Freiarbeitsphasen irgendwie auch immer noch zu kurz gekommen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Division nicht so lange nach hinten zu schieben, sondern als Umkehraufgabe möglichst bals auch mit anzubieten, das stelle ich mir auch sinnvoll vor. Wie genau ich das machen würde, wird schwer ohne Kinder zu erarbeiten. Mal sehen, ob mir trotzdem etwas einfällt, um das Thema aufzugreifen. LG Gille

      Löschen
    2. Eine Idee habe ich schon.
      LG Gille

      Löschen
  13. Liebe Gille,

    gestern habe ich deinen Blogeintrag gelesen und hätte dir gern ein wenig zur Verständigung beigetragen, aber mir ist spontan nichts eingefallen. Dafür habe ich aber jetzt einen Einfall, der vielleicht gut passen könnte.
    Deine kleinen Hefte in A5 zum selbständigen Üben würden sich meiner Meinung nach gut für die Mathekiste eignen. Hier könntest du eventuell in den Reihen etwas machen und möglicherweise die Division dazu aufgreifen. Vielleicht auch reihenübergreifend (2,5,10) oder (2,4,8,10), (3,6,9) usw.
    Allerdings würde dies viel deiner Zeit in Anspruch nehmen und dich zum jetzigen Zeitpunkt vielleicht überfordern. Gern würde ich dir bei der Erarbeitung helfen, wenn du dies für möglich hältst. (Ideen habe ich schon einige).

    Liebe Grüße Ulli ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du mir deine Ideen mailen würdest, dann fände ich das klasse. Am leichtesten ist es, wenn du einfach handschriftlich aufschreibst, was du für Ideen für ein Heft hast und die Blätter als pdf dann im Anhang schickst. Mit den Ideen könnte ich dann weiterarbeiten. Ich würde das gerne mal ausprobieren, kann einfach nur nicht versprechen wie schnell ich bin und was ich alles schaffe. LG Gille

      Löschen