Dienstag, 24. November 2015

Pattern Blocks

immer wieder werde ich gefragt,
was ich meinen Kindern anbiete,
die zusätzliche Angebote brauchen,
um gefördert zu werden....

hier die beiden Angebote aus dem geometrischen Bereich,
die die Kinder sich unglaublich gerne zur Hand nehmen
und die sie auch sinnvoll und mit viel Ruhe und Ausdauer nutzen...

das Musterlegen mit den Pattern Blocks 
machen alle Kinder gerne
und wird nicht nur von den Kindern genutzt,
die zusätzliches Futter brauchen...


 während dieses Angebot
noch so komplex ist,
dass ich es nicht allen Kindern anbieten kann...
hier werden symmetrische Musterbilder nach Vorgaben 
in einem Eckspiegel gelegt und man muss schon 
Geduld und Knobelbereitschaft mitbringen,
um zu Ergebnissen zu kommen...

in dem Eckspiegel lassen sich mit den Steinen 
aber auch beliebige andere Muster legen...


 hier habe ich meine Pattern Blocks bestellt
und kann sagen, dass sich die Investition sehr gelohnt hat...

sowohl im Arbeitsplan, meiner Geometrie-AG
und den freien Arbeitsphasen 
werden diese Materialien gerne genutzt...

Vielleicht hat ja der einen oder andere Lust,
hier Materialien für den Geometrieunterricht zu benennen,
die in der eigenen Klasse gerne genutzt werden...

euch einen schönen Abend
LG Gille

Kommentare:

  1. Lieben Dank für diesen tollen Tipp!
    Auch meine Kids lieben dieses Material.
    Als transportierbare Unterlage habe ich Bilderrahmen von Ikea als Tablett umfunktioniert und mit Filz bespannt, damit die PB (oder Perlen,...) nicht so rutschen:
    Liebe Grüße :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gille,
    bei meinen Kindern sind schon seit einiger Zeit die Geo-Mandalas aus der Kruschkiste sehr beliebt.
    Vielen Dank nicht nur für Dein tolles Material, sondern auch dafür, dass Du uns immer mal wieder Einblicke in Deine Arbeit gibst!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gille, ich danke dir für diesen Einblick in deine Arbeit!
    Viele Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Wie nett ist das denn :-)? Die kenne ich noch aus meiner Kindergartenzeit, die nun mal locker 40 Jahre her ist. Da hatten wir Unmengen davon und ich habe sie geliebt. Ich habe für meine Klasse welche bei einer "Kindergartenauflösung" gekauft. Die gibt es auch in transparent und mit durchsichtiger Legeunterlage, sodass man sie anschließend ins Fenster stellen kann.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich toll, diese Steine und es geht tatsächlich soweit, dass die Kinder teilweise nach der Schule erst noch ein Muster legen wollen und es nicht einfach ist, sie aus der Klasse zu treiben. Einfach ein Erfolg der Pattern Blocks... und nach den transparenten werde ich mal forschen. Danke für den Hinweis. LG Gille

      Löschen
  5. Liebe Gille,
    danke für den prima Tipp! :-)
    Bei uns (gerade Kl. 1) wird folgendes Material gern und häufig genutzt:
    Soma-Würfel mit und ohne Kartei
    Steckwürfel (Dick-System) mit und ohne Kartei
    einfache, "farblose" Holzbausteine (alle die gleiche Form (Quader) und gleiche Größe)
    Muggelsteine, Glassteine und Wendeplättchen zum Muster legen
    Potz-Klotz (Kallmeyer)
    Cubus (Kallmeyer)
    Musterwürfel (Nikitin)
    Winkelplättchen (Herkunft unbekannt)
    Viele liebe Grüße und danke nochmal, liebe Gille!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Aufzählung. Die Somawürfel nutze ich meistens erst im 3. und 4. Schuljahr und ansonsten hast du viel aufgezählt, was ich auch in meinem 1. Schuljahr genutzt habe.
      LG Gille

      Löschen