Donnerstag, 27. August 2015

Ziffern schreiben mit Kreide und Dickis....

um nach der Diagnose rund um den Schulbeginn 
sinnvoll weiter zu fördern
denken wir über ein paar Stationen nach
und das Ziffernschreiben wird dort seinen Platz haben...
Ganz wichtig: 
Neben dem Schreiben wird sicher auch geknetet!
Die Punkte zeigen den Kindern an,
wie oft eine Ziffer jeweils nachzuspuren ist.
 
LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
hier eine Ansicht
und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo Gille,

    diese Blätter kann ich sicherlich gut gebrauchen. Ich beginne in knapp zwei Wochen mit einer ersten Klasse und habe hier bei dir schon gaaaaaaanz viele tolle Materialien gefunden. Bereits im letzten Jahr (4. Klasse) habe ich hier eifrig mitgelesen. Da deine Materialien so schön geordnet sind, fällt es nicht schwer, das Passende nun wiederzufinden. Ganz herzlichen Dank für deine Arbeit, die mir die Vorbereitung sehr erleichtert. (PS: Wobei ich die frei gewordene Zeit trotzdem am PC verbringe und hier im Lernstübchen herumstöbere ;-).)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja nett! Besonders freut es mich ja schon, dass du dich hier zurechtfindest und das was du nutzen möchtest auch wieder findest. Das mit der Ordnung ist ja immer so eine Sache. Dir weiterhin viel Spaß beim Stöbern! LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    meine schwachen Schüler haben gern immer ausgiebig mit dem Finger in die Sandkiste geschrieben, mit Genuss mit dem Spatel glatt gemacht, noch mal von vorn... Wenn du Zeit zum Beobachten hast, siehst du hier auch gut die Händigkeit, spiegelverkehrtes Schreiben usw... Dann kann man natürlich noch mit Stöckchen/stumpfen Bleistiften reinschreiben lassen.
    Eine Variante kann sein, erst Sandpapierbuchstaben sehen und fühlen, dann frei in den Sand nachschreiben.
    Die Freude am lernen und Schreiben ließ sich sehen! Vielleicht sollte man das ganze für "die" Schreibschrift noch mal benutzen.
    H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Sand würde bei uns auch gut passen, denn damit sind wir gerade neu und gut ausgestattet. Blöd ist nur das Wetter im Augenblick, aber das soll ja wieder werden. LG Gille

      Löschen
    2. Mit Vogelsand in einer flachen Schale, notfalls Schuhkartondeckel, geht das wunderbar im Klassenraum.

      LG Kerstin

      Löschen
  3. Liebe Gillie!
    Ist es möglich gewisse Datein im Original zu erhalten? Ich bin aus Österreich und wir haben eine andere Ausgangsschrift, von daher ist z.B. die 9 anders.
    Ich würde aber sehr gerne deine Rechenmaterialien für die erste Stufe verweden, Ziffernschreibkurs, Schüttelboxen für Zahlzerlegung!
    lg petra fuchs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Orginaldateien sind alle mit Corel erstellt und kaum einer hat das Programm. Die Dateien habe ich bis jetzt noch nie im Orginal herausgegeben und dabei möchte ich es auch gerne belassen. Vielleicht können meine Vorlagen ja auch einfach als Idee dienen. Tut mir Leid! LG Gille

      Löschen
  4. Wir haben einige flache Kästen mit Deckel z.B. Von ^OKT^ . Da kommt Vogelsand rein und nach unterrichtsende kann man es gut verschlossen zur Seite stellen:) das funktioniert hervorragend.
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gille,

    ich habe einen kleinen Fehler entdeckt. Ab der Zahl 6 müssten es auch unten 10 Punkte sein, die man dann entsprechend anmalen muss.

    LG Aline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lies oben noch einmal nach, die Punkte sind anders zu verstehen, als du meinst und so wie ich es geplant hatte war es auch sinnvoll.
      LG Gille
      (trotzdem immer gerne nachfragen, obwohl ich auch nicht sicher bin, ob ich in allen alten Materialien im Augenblick zum Verbessern und Austauschen komme)

      Löschen
    2. Oh ... das tut mir leid!

      Die Idee finde ich super! Meine damaligen Erstis haben nämlich bei ähnlichen Aufgabenblättern immer nachgefragt "wie oft" oder wussten nicht mehr, wie viele Runden sie schon haben .... vielen Dank!

      LG

      Löschen