Montag, 17. August 2015

rund ums Kopfrechnen

sitzt das Addieren im Zahlenraum bis 10 sicher
die Minusaufgaben aber noch nicht bei allen
und neben der Zahlzerlegung, 
die bei diesen Kindern auch noch nicht automatisiert ist,
üben wir mit den Rechenstreifen noch einmal das Kopfrechnen
in ganz kurzen Einheiten
(täglich 5 Minuten)

und ich habe zwei Varianten ausprobiert

einmal mit dem Worksheet Crafter
endlich stellengerecht untereinander
und mit einem recht kleinen Lösungsstrich
(der absolut konsequent die Einerstelle unterstreicht,
denn der Zehner kommt im Ergebnis ja nicht vor)


und das andere mal mit dem Pabst Rechenblattgenerator,
wo ich die Größe des Lösungsstriches bestimmen kann
(für die Förderkinder habe ich gerne einen größeren Lösungsstrich)
und den Abstand der Spalten auch genauer anpassen kann,
aber stellengerecht untereinander sind die Aufgaben nicht geschrieben...


beide Möglichkeiten befinden sich in einer Datei
und man kann sich das ausdrucken, was einem besser gefällt...

hier der Link

Schrift: Grundschrift Will Software
Bild: Franziska
euch wünsche ich einen schönen Abend
LG Gille

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    auch beim Rechenblattgenerator kannst du stellengerecht untereinanderschreiben. Hierzu klickst du unter "Layout 2" bei "Ausrichtung der Operanden" "rechtsbündig" an, dann ist alles stellengerecht. Ich hoffe, das hilft dir weiter.
    An dieser Stelle möchte ich auch die Gelegenheit nutzen, DANKE zu sagen. Danke für dein tolles Material und deine Ideen, aber auch dein Überlegungen, an denen du uns teilhaben lässt. Bitte mach so weiter :)
    Ganz liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nett, denn das wusste ich nicht und hilft sehr!
      LG Gille

      Löschen
  2. Liebe Gille (und andere),

    ich hoffe, es ist ok, wenn ich hier eine Frage zum Rechenblattgenerator stelle, vielleicht kann mir hier jemand helfen ...
    Wenn ich dort nämlich Aufgaben erstelle, sind die Zahlen und Rechenzeichen recht nah beieinander. Im Generator selbst sieht es noch nicht so schlimm aus, aber wenn ich die Aufgaben dann per Zwischenablage z.B. in Word einfüge, kleben Zahlen und Rechenzeichen regelrecht aneinander. Hat da jemand eine Lösung? Bei dir, Gille, sehen die Aufgaben ja immer sehr übersichtlich aus ...

    Außerdem möchte ich dir, liebe Gille, noch herzliche Grüße schicken und dir einen angenehmen Abend wünschen!! Danke auch für die viele Arbeit, die du dir immer noch (auch für uns) machst!
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich füge sie immer in Corel ein und habe mit Word keine Erfahungen.
      Ich bin nicht sicher, ob sich Abstände der Zahlen beim Rechenblattgenerator einstellen lassen, aber schauen würde ich mal, denn dort lässt sich echt viel einstellen.
      Wenn du so schon weiterkommst, dann ist alles klar, sonst kannst du auch nochmal fragen und ich würde morgen mal schauen, ob ich eine Einstellung finde.
      LG Gille

      Löschen
    2. Danke schon mal, Gille.
      Ich habe leider kein Corel, aber ich habe die Aufgaben jetzt probeweise in Paint eingefügt, dort ist es das gleiche wie in Word. Und in Gimp lassen sie sich gar nicht erst einfügen, das Programm erkennt sie nicht an, warum auch immer ...?!
      Und wenn ich versuche im Rechenblattgenerator über "Drucken" eine PDF (mit pdf24) zu erstellen, rutschen die Zahlen und Zeichen sogar ineinander.

      Bei den Einstellungen hatte ich schon alles mögliche ausprobiert, aber vielleicht bin ich gerade blind und übersehe etwas.
      Vielleicht sollte ich mich mal an den Autor des Programms wenden ...

      Trotzdem noch mal danke,
      Mia

      Löschen
    3. Den Autor habe ich auch schon mal versucht zu erreichen, weil ich schon zwei Beiträge gespendet hatte, immer wieder aufgefordert werde und irgendwann überlegt habe, ob meine Überweisungen überhaut angekommen sind. Ein Kontakt ist aber nie zustande gekommen. LG Gille

      Löschen
    4. Ich habe gerade versucht, mal ein paar Aufgaben in Word einzufügen.
      Bei mir klappt das absolut gut und nichts wird zusammengeschoben. Komisch!
      LG Gille

      Löschen
    5. Danke, Gille, dann kann ich also vermuten, dass das Problem irgendwo bei meinem Rechner oder so liegen muss.
      Ich habe den Autor jetzt trotzdem mal angeschrieben, vielleicht meldet er sich ja doch mal.
      LG Mia

      Löschen
    6. Würde ich auch vermuten, dass es irgendwie an deinem Rechner liegt. Wäre toll, wenn du hier Bescheid sagen würdest, wenn sich dein Problem gelöst hat. Den Zeichenabstand bei Rechenblattgenerator einzustellen habe ich jedenfalls auch nicht gefunden. LG Gille

      Löschen
    7. Hallo Gille,

      will nur noch mal kurz Bescheid geben, dass sich mein Problem (noch?) nicht gelöst hat.
      Der Kontakt zum Autor ist zwar zustande gekommen, aber er konnte mir leider auch nicht helfen.
      Jetzt nutze ich es halt so bzw. verzichte weitestgehend auf das Programm. Sollte ich doch noch mal eine Lösung finden, melde ich sie hier ...

      Danke, dass du dir auch Gedanken gemacht hattest, und überhaupt für all deine Arbeit!
      LG Mia

      Löschen
    8. Klasse, dass du dich hier noch einmal meldest. Hast du nicht auch einen anderen Computer, auf dem du das Programm installieren kannst und nochmal ausprobieren? LG Gille

      Löschen
    9. Ich bin's noch mal, Gille.
      Ich bin jetzt endlich dazu gekommen, den Generator noch mal an meinem alten PC auszuprobieren und tatsächlich funktioniert er dort hervorragend!!
      Mal sehen, wie praktikabel es sein wird, immer hin und her zu kopieren, zumal der alte PC wahrscheinlich bald den Geist aufgibt ... :(
      Darf ich noch fragen, welches Betriebssystem du nutzt?
      Bei mir klappt es unter Windows 7 und es klappt nicht unter Windows 8 ...
      Danke dir für deine Hilfe und liebe Grüße
      Mia

      Löschen
    10. Ich habe auch Windows 7 und es ist gut zu wissen, dass Windows 8 solche Nachteile hat. Ich überlege, ob ich auf meinem Laptop nicht auch W8 habe... Da werde ich mal schauen und dir hier Bescheid sagen, falls es so wäre und ich den Generator trotzdem nutzen könnte.
      LG Gille

      Löschen
  3. Hi liebe Gille!

    Wirklich tolles Material :)

    Ich hoffe es ist ok wenn ich, wie meine Vorgängerin, eine Frage zum worksheetcrafter stelle?
    Ich bin seit kurzem Besitzer des crafters und frage mich, wie du die “kleinen“ minus Aufgaben hinbekomme hast ? Bei mir werden immer nur Aufgaben wie 10-4, 8-3 etc generiert. Dh die erste Zahl ist nie kleiner als 7... stellst du das alles manuell ein ?

    Liebe Grüße,
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Material habe ich mit dem Rechenblattgenerator erstellt.
      LG Gille

      Löschen
    2. Ohh, ich sehe gerade, das das nicht stimmt. Wie ich es eingestellt habe, das kann ich leider nicht mehr sagen. Es scheint aber noch möglich zu sein. Vielleicht fragst du man Fabian.
      LG Gille

      Löschen
  4. Danke!
    Liebe Grüsse Claudia

    AntwortenLöschen