Freitag, 7. August 2015

die ersten Kopfrechenblätter im 2. Schuljahr

sämtliche Plus- und Minusaufgaben
mit und ohne Zehnerübergang sind hier gemischt
(ohne Platzhalter)
und die Kinder können sich für die erste Kopfrechenübung aussuchen, 
ob sie mehr oder weniger Aufgaben rechnen wollen...
und ich möchte einen Einblick erhalten,
was die Kinder nach den Ferien noch können...

LG Gille
Schrift: Grundschrift Will Software
Bilder: Joa
Pabst Rechenblattgenerator
hier eine Ansicht

 und hier der Link

Kommentare:

  1. Hallo Gille,
    du bist ja schon fleißig dabei, dich auf die 2. Klasse vorzubereiten. Bei uns sind auch schon 2 Wochen der Ferien "rum" und ich habe heute endlich meinen Schreibtisch aufgeräumt ;)
    Bei diesen gemischten AB ist mir (aus FöL-Sicht) aufgefallen, dass die Zahlen nicht stellengerecht untereinander stehen. Mir ist das aus Gründen der Übersichtlichkeit, Fortführung im Heft, Schwierigkeiten von Schülern mit Stellenwerten etc. immer sehr wichtig und ich persönlich würde auch bei solchen AB darauf achten wollen. Bestimmt ist das nicht für alle so bedeutsam wie für mich, das ist mir bewusst, aber die Anmerkung als Idee bzw. Gesichtspunkt vielleicht trotzdem erlaubt.
    LG.und einen guten Endspurt vor dem Schulstart,
    Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist es bei diesem Rechenblattgenerator so, dass die Zahlen nicht stellengerecht untereinander sind. Mir ist das am Anfang gar nicht so aufgefallen, aber mittlerweile nervt mich das auch. Auf der andern Seite kann ich derart genau einstellen, was für ein Aufgabentyp generiert werden soll und ich brauche immer unbedingt verschiedene Blätter, weil ich so viele Kinder habe, die sonst nicht selbstständig arbeiten, dass ich das so in Kauf nehme. Für meine Förderkinder habe ich auch schon einiges mit der Hand gemacht, aus genau diesem Grund. LG Gille

      Löschen
    2. Hallo Gille,
      die AB kannst du so auch mit dem Worksheet Crafter machen und hast dann die Stellenwerte genau untereinander. Der Arbeitsaufwand ist mE auch nicht viel gößer - sieh es als kleinen Tipp von mir. Ich bin seit 1.8. im Ruhestand, schau also nur noch.
      Lieben Gruß
      Marianne

      Löschen
    3. Auch wenn du nicht im Ruhestand wärst, wäre das ein Tipp und ich bin ein großer Fan von Tipps. Also besten Dank, ich muss mich da scheins noch viel mehr reinfuchsen, in das Programm von Fabian Röken! Und wenn du dich hier trotz Ruhestand gerne noch beteiligen willst, dann nur zu, ich bin da immer offen und dankbar!!!
      LG Gille

      Löschen
    4. Ja, manchmal kann man halt nicht alles haben. :) Wenn ich "von Hand" Rechen AB erstellen möchte, nutze ich gerne die Vorlagen von unterrichtsmaterial-schule.de. Da kann ich dann am PC meine Aufgaben in verschiedene Rechenpapiere eintippen, speichern und ausdrucken. Das wirkt erst mal umständlich, weil man z.B. nach einer Zahl per tab ins nächste Kästchen springen muss, aber da hat man sich schnell dran gewöhnt. Das dauert natürlich entsprechend länger als per Generator aber von den AB brauche ich dann oft auch nicht so viele und schön übersichtlich sieht es aus.

      Einen schönen Sonntag,
      Viola

      Löschen