Montag, 27. Juli 2015

auch hier im Lernstübchen

denke ich über Ordnung nach...
Steht alles in einer Reihe?
Finde ich, was ich suche?
Sind die Labels noch übersichtlich
oder sollten sie in kleineren Portionen angeboten werden?

Ich habe nicht vor, 
das Material für die erste Klasse neu zu sortieren, 
aber ich könnte für die zweite Klasse aus gemachten Fehlern lernen.

Ich meine, dass im letzten Jahr hier viele gelesen haben,
die ein erstes Schuljahr hatten,
aber auch manche, die eins bekommen werden
und jetzt wird sich zeigen, ob all diejenigen,
die jetzt auf den Fundus zurückgreifen wollen,
sich auch durchfinden können.

Anfangs dachte ich,
möglichst wenig Labels, 
damit es an dieser Stelle nicht schon unübersichtlich wird.
Wenn sich dann aber hinter einem Label eine Flut von Material verbirgt,
dann wird es dort sehr unübersichtlich....
und dann müsste man auch immer absehen können,
wie viel Material zu einem angedachten Label zustande kommt...
was ist besser:
unter DEU Wortarten abzulegen
oder für Nomen, Verben, Adjektive
eigene Labels anzulegen?

Solltet ihr Ideen und Vorschläge haben,
dann bin ich gerne bereit,
aus euren Anregungen etwas zu machen,
denn neben all denen, die mitlesen
und dann selbst Ordnung schaffen,
wird es auch immer Leser und Leserinnen geben,
die von einer Übersichtlichkeit hier profitieren würden...

euch einen schönen Tag
LG Gille

Kommentare:

  1. Hallo,

    seit einem halben Jahr besuche ich deine Seite sehr regelmäßig. Das Material ist einfach toll. Ein ganz großes Dankeschön an dieser Stelle :)

    Jetzt zur Ordnung ;)
    Zu Beginn fiel es mir schwer mich zurecht zufinden. Als ich die Labels entdeckt hatte klappte es besser. So finde ich es ganz gut.

    Vielleicht könnte man grob gliedern, wie in Mathe da gibt es Geometrie ja auch extra. In Deutsch dann Grammatik oder so vielleicht als Oberbegriff. Zuviele Labels stelle ich mir nämlich auch schwierig vor. Vielleicht sowas wie DEU GRA oder so. Damit sich nicht zwischen Deutsch-Bereiche GEO schiebt. Wobei das jetzt schin wieder sehr persönlich Struktur-Vorlieben sind :-D

    Genieß deine Sommerferien und erhol dich gut. Ich habe heute den ersten Ferientag :)
    Liebe Grüße,
    Stella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass du dich trotz erstem Ferientag hier einbringst. Wichtig ist tatsächlich, dass die einzelnen Fächer möglichst zusammen bleiben. Das gilt vor allem für Deutsch. GEO und MA sind ja auch schon ein bisschen getrennt worden. Wahrscheinlich ist eine Orientierung 1 2 3 4 für die Jahrgänge auch nicht schlecht. Ob GRA nicht schnell ein recht großer Ordner würde, das überlege ich gerade... Dir schöne und erholsame Ferien!
      LG Gille

      Löschen
    2. Danke. Jetzt muss ich erstmal lernen die Schule hin und wieder auch mal Schule sein zulassen.

      Löschen
    3. Das kenne ich und viele andere sicher auch. So stehen auf meiner Ferienliste vor allem immer die Dinge, die ich außerhalb von Schule machen möchte oder auch muss. Die Schule zieht auch ohne Liste.
      LG Gille
      PS. Ich hatte jetzt aber meinen Urlaub und 14 Tage gemächliches Arbeiten bereits und so hoffe ich, dass ich in den nächsten 2 unterrichtsfreien Wochen noch einiges hinkriege, um einen Grundstock der Vorbereitung fertig zu haben...

      Löschen
  2. Liebe Gille,
    bevor ich hier meine Gedanken zum Thema loswerden möchte, nutze ich diesen Moment, um dir mal wieder Danke zu sagen. Für deine schier unerschöpflichen Ideen, deine Anregungen und deine Bereitschaft, unsere Gedankengänge immer wieder dort, wo es sinnvoll und machbar ist, aufzunehmen und umzusetzen. Ganz herzlichen Dank dafür!

    Nun zu den Labels: und ich rede frei raus, da ich technisch überhaupt nicht begabt bin ;-)
    Ich persönlich bin ein Freund sehr detaillierter Strukturierung. So habe ich bspw. daß Material im ZR bis 20 (so heißt der Ordner) folgendermaßen archiviert (und hoffe, dass dies nun verständlich wird):
    ZR bis 10 plus, ZR bis 10 minus, ZR bis 20 plus ohne ZÜ,ZR bis 20 minus ohne ZÜ usw.
    Ebenso werde ich es jetzt im 2. Schuljahr mit den Wortarten halten:
    Übergeordnet wird es Wortarten heißen, und dann entsprechende Untergruppen. Genau so mache ich es mit Satzarten und Satzteilen.
    Vielleicht ist es ja technisch möglich, mit solchen "Überlabels" (das Wort gibt es gar nicht, oder? ) zu arbeiten und dann in entsprechenden Ordnern kleiner zu werden?
    Ich hoffe sehr, dass das verständlich ist. Wenn nicht, frage einfach nach, dann erkläre ich es irgendwie anders ;-)

    Danke, Gille und liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal ein Dank für das nette Lob. Es motiviert, denn das was ich mir wünsche zu schaffen, das scheint zu gelingen.
      Deine Labelidee ist absolut gut, aber so wie ich das überblicke geht das leider nicht, denn Über- wie Unterlabels (grins) lassen sich nicht einrichten. Wenn ich da falsch liege, dann wäre ich für einen Hinweis echt dankbar. Ansonsten bin ich dir für deine Beispiele dankbar, denn ich neige dazu, die Ordner immer zu groß anzulegen, und dann ist das Suchen und Finden mühsamer, als das Neugestalten. Nicht immer wirklich sinnvoll!!!
      LG Gille

      Löschen
  3. Hallo gille,
    in den einzelnen Zahlenräumen fände ich auch die Unterteilung "ohne ZÜ" und "mit ZÜ" hilfreich.

    LG indidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würde ich auch so einschätzen. Rechnen bis 20 ohne diese Unterteilunge ist einfach zu groß geworden.
      Danke! LG Gille

      Löschen
  4. Hallo Gille,
    da die Liste mit den Labels recht lang geworden ist, würde ich die Untergruppen nach Fächern und dann nach Schuljahren sinnvoll finden. Dann evt. noch nach Bereichen wie Geometrie oder Wortarten und erst dann die einzelnen Labels.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sinnvoll wäre das, aber ich glaube nicht, dass ich erst unterteilen kann und dann die einzelnen Labels anlegen...
      LG Gille

      Löschen
  5. Hallo!
    Zunächst. Auch von mir ein dickes Dankeschön . Also ich habe technisch keine Ahnung, aber im Zaubereinmaleins gibt es doch auch Unterkategorien. Aber wie man das anlegt? Leider hab ich da keine Ahnung.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute, dass Susanne im Zaubereinmaleins nicht mit Blogspot arbeitet, sondern ein kostenpflichtiges Programm zugrunde liegt.
      Auf vergleichbaren Seiten habe ich noch nie gesehen, dass Unterordner angelegt wurden..
      Trotzdem Danke, denn in alle Richtungen zu schauen ist ja schon sehr sinnvoll. LG Gille

      Löschen
  6. Liebe Gille ,ich möchte mich an dieser Stelle erstmal für dein tolles und absolut auf meine Bedürfnisse passende Material von dir bedanken! Wir arbeiten auch mit Flex und Flo und Du warst mir immer so 2-3 Wochen voraus, so dass ich immer gut folgen konnte. Perfekt und nochmal ein großes Dankeschön!
    Zu meinem Glück habe ich dich genau zum Start meiner ersten Klasse entdeckt. Später etwas zu finden, finde ich auch eher mühsam Hilfreich ist da die Suche über die Grundschulblogs-Seite. Das setzt aber voraus, dass irgendwo im Titel ein Begriff vorkommen muss, der das Suchwort enthält (so erkläre ich mir das jedenfalls).
    Aber so habe ich das Gewünschte immer gefunden.
    Ich weiß nicht, ob sich auf deiner Seite auch eine Stichwortsuche einrichten lässt und ob es deinen zeitlichen Aufwand nicht sprengen würde....
    VG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Lob und Mitdenken!
      Ich meine, dass man diesen Blog auch durchsuchen kann.
      Das mache ich aus selbst immer wieder. Über den Labels ist die Möglichkeit ein Suchwort einzugeben. LG Gille
      PS. aber wenn das über den Grundschulblog auch geht, dann ist das ja auch super

      Löschen
  7. Hallo Gille,
    jetzt bin ich platt. Es gibt ja doch eine Suchfunktion. Augen auf, sage ich mir gerade....
    Aber dann erlaube ich mir trotzdem noch einen Kommentar. Wenn ich bei deiner Suchfunktion das Wort Spiegeln eingebe, werde ich auf genau eine Seite verwiesen. Wenn ich dasselbe hingegen bei den Grundschulblogs mache, werden mir mehrere, ganz wunderbare Seiten von dir angezeigt.
    Habe ich jetzt wieder nicht richtig geguckt? ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles sehr undurchsichtig...
      Wenn ich Muster eingebe, dann wird sehr viel angezeigt. Keine Ahung, ob das was mit Verlinkungen zu tun hat, auf die ich gar keinen Einfluss habe. Der eine Beitrag zum Spiegeln würde dir hier alledings über den angegebenen Label unten in dem Beitrag auch weiterhelfen. Ich probiere gleich mal die Suchfunktion bei Fabian aus. LG Gille

      Löschen
  8. Liebe Gille,
    jetzt stehen nur noch zwei Schultage für dieses Schuljahr vor mir und ich denke, dass es an der Zeit ist, mich mal wieder zu bedanken!!!!! Ich bin echt verblüfft und überglücklich, wie produktiv du bist! Hammer, wie viel du uns so selbstlos zur Verfügung stellst. DANKE, DANKE, DANKE! Ich habe mittlerweile schon einen ganzen Lernstübchen-Ordner in meinem Schrank, der auch ständig von meinen Kollegen angefragt wird. Das mit der Ordnung ist auch mein Thema! Meine erste Amtshandlung in den Ferien wird das Aufräumen und Ausmisten sein, aber nach welcher Ordnung? Ich muss zugeben, dass ich mit deinem System auch meine Probleme habe, aber ich fühle mich durch dich so bereichert, dass das echt mein Problem ist. Ich habe dir unten mal grob die Gliederung aufgeschrieben, nach der ich meinen Computer ordne. Sie ist mit Sicherheit nicht vollständig, aber ich habe Unterordner angelegt, dann sieht es schon mal weniger aus, darum unterschiedlich viele Spiegelstrichlen. Doch auch wenn du deine Ordnung beibehältst, bin ich dankbar, denn beim Suchen begegne ich immer wieder neuen tollen Sachen!

    Vielen, vielen Dank und erholsame Ferien!

    Liebe Grüße Susanne

    Mathe
    - ZR 10
    - - Ziffernschreibkurs
    - - Mengenerfassung
    - - Nachbarzahlen
    - - Addition
    - - - Addition mit Anschauung
    - - - Addition ohne Anschauung
    - - - Ergänzungsaufgaben mit Anschauung
    - - - Ergänzungsaufgaben ohne Anschauung
    - - Subtraktion
    - - - Subtraktion mit Anschauung
    - - - Subtraktion ohne Anschauung
    - - - Ergänzungsaufgaben mit Anschauung
    - - - Ergänzungsaufgaben ohne Anschauung
    - - Addition und Subtraktion gemischt
    - - - mit Anschauung
    - - - ohne Anschuung
    - - Tauschaufgaben
    - - Aufgabenfamilien
    - - Erste Textaufgaben
    - - Verdoppeln
    - - Nachbaraufgaben
    - - Spiele
    - - Lernzeilkontrollen
    - ZR 20
    - - Mengenerfassung
    - - - Mengen erfassen und Zahlen zuordnen
    - - - Aufgaben zur Vertiefung des Dezimalsystems
    - - Nachbarzahlen
    - - Addition im 2. Zehner
    - - Subtraktion im 2. Zehner
    - - Zehnerüberschreitung
    - - Zehnerunterschreitung
    - - Zehnerüber- und - unterschreitung
    - - Spiele
    - - Lernzielkontrollen
    - ZR 100 (so weit kommen meine 1. + 2. Kl. Förderschule nicht) ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut logisch und ich frage mich gerade, warum auf meinem Computer nicht so eine klare Ordnung herrscht...
      (ich werde mich aber morgen damit beschäftigen, meinen Matheordner für die erste Klasse nach deinem Prinzip zu sortieren...)
      und es bleibt schade, dass man hier keine Unterordner anlegen kann.
      Dir vielen Dank für deinen Beitrag, ich bin motiviert und hoffe, dass ich was verbessern kann! LG Gille

      Löschen
    2. Ich bin auch noch auf der Suche einer vernünftigen Ordnung auf dem PC. Momentan habe ich das Gefühl, dass ich mit meiner jetzigen Ordnung nicht unbedingt die gesuchten Sachen finde, wenn ich sie noch einmal brauche ;)
      Wenn ich eine erste Klasse bekommen werde, probiere ich auf jeden Fall diese logische Gliederung aus. Danke dafür!
      Liebe Grüße,
      Birte

      Löschen
    3. Ich habe mich auch direkt an die Arbeit gemacht, das erste Schuljahr nochmal neu zu sortieren, aber es ist und bleibt schwierig, denn ganz schnell ist einfach nicht mehr ganz klar, wohin eine Datei gehört.
      Beispiel: meine Aufgabenkärtchen, hefte ich die alle zusammen ab oder in den jeweiligen Zahlenräumen... Das gleiche gilt für Kopfrechenblätter, die sind bei mir alle zusammen, sollte ich die alle besser jeweils bei den Zahlenräumen abheften... (geht gar nicht immer, weil da Sammlungen mehrfach eingeordnet werden müssten...
      Ich bräuchte zu diesem Thema eine Fortbildung und müsste viel Gutes sehen, um mich dann für einen möglichen Weg zu entscheiden.
      LG Gille

      Löschen