Montag, 9. Februar 2015

wohin mit all den Arbeitsblättern für die Planarbeit

ich habe jetzt viel ausprobiert
und durchaus verschiedene Lösungen gefunden

in Ordnern zu den Buchstaben oder themengebunden abheften
(es dauert ein bisschen, 
aber dann finden sich die Kinder in den Ordnern durchaus zurecht)
in Ablagen, wenn auch Material zum Arbeitsblatt gebraucht wird

und hier diese praktischen Hängetaschen von schmidt lehrmittel


an weißen Wänden, hinter Türen,
am Regal, an der Tafel
oder am Schrank....
ich befestige sie mittlerweile überall
und hänge sie auch wieder zur Seite,
wenn sie nicht mehr gebraucht werden oder stören....

Ich bin von dieser Möglichkeit, 
Arbeitsblätter für die Kinder übersichtlich zu präsentieren 
absolut begeister und kann sie nur weiterempfehlen.

LG Gille

Kommentare:

  1. Das ist ein toller Tipp! Vielen, vielen Dank!
    Ganz liebe Grüße
    Franziska

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch zwei davon und finde sie toll. V.a. auch für Fachunterricht - alles ist geordnet, ich hänge die Bügel einfach an die Tafel und nehme sie nach der Stunde wieder ab. LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht interessant aus. Wie stabil sind die Tüten denn?
    Kinder gehen ja nicht immer besonders vorsichtig mit den Dingen um.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir halten sie, aber pfleglich damit umgehen sollte man bestimmt! In meiner Klasse geben sich die Kinder aber auch in der Regel Mühe, Material sorgfältig zu behandeln. LG Gille

      Löschen
  4. Ich hab die Tüten auch schon lange! Die sind wirklich auch in der Praxis klasse.
    Viele Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    woher sind denn die tollen Lese-und Malblätter zur Katze?
    DANKE!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von ABC123 wie schreibt man das denn bloß...
      auch eine toller Blog, den ich gerne lese und auch nutzen kann!!!
      LG Gille

      Löschen
  6. Ich verwende die Hängetaschen auch schon lange, sie sind sehr stabil. Auf einer Seite habe ich jeweils ein kleines Namensschild mit den Schülernamen geklebt, auf der anderen Seite Aufkleber mit Zahlen. So kann ich die Hängetaschen schnell individuell befüllen, entweder Taschen mit Material für jeden Schüler (gekennzeichnet durch die Namen) oder Material für Stationen (gekennzeichnet durch die Zahlen).
    Liebe Grüße
    Jörg

    AntwortenLöschen
  7. Mal wieder eine prima Idee. Danke!!!! Wie machst du das dann? HAst du da jeweils einen ganzen Klassensatz drin?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ginge, aber das habe ich nicht, weil ich kaum Arbeitsblätter habe, die alle bearbeiten. LG Gille

      Löschen
  8. Bunt und übersichtlich! Wunderschön! Und inspirierend. Ich will nächste Woche in den Ferien mein Lernzimmer auch überarbeiten und du hast mir die richtigen Tipps gegeben. Vielen lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Idee, werde ich gleich aufgreifen für meine neue 1. Klasse. Vielen Dank für die vielen praktikablen Ideen!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gille,
    ich habe vor kurzem meinen Weg auf deinen Blog gefunden und ich bin total begeistert. Ich unterrichte jetzt in meinem zweiten Dienstjahr und ich kann noch eine Menge lernen - die Ideen auf deinem tollen Blog inspirieren mich immer wieder, meine Planung und Organisation zu reflektieren.
    Tausend Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen