Dienstag, 9. Dezember 2014

Liniengrößen

die Größe der Linien kann den Kindern angepasst werden,
wenn man viel selbst macht und 
so habe ich ein Arbeitsblatt angeboten,
mit dem die Kinder schauen konnten,
welche Liniengröße passend sind 
(dort haben sie ein Kreuz gesetzt)

Weil die Schreibrichtung von oben nach unten immer noch nicht für alle Kinder abgespeichert ist,
habe ich für morgen ein AB vorbereitet, das ich wieder in die unterschiedliche Lineaturen gesetzt habe und jetzt probiert werden kann, ob man passend gewählt hat. Für mich ist es für die Vorbereitung wichtig, die Spanne der Kinder gut einschätzen zu können, denn diese Liniengrößen greife ich immer wieder auf und für jeden ist dann was passendes dabei. Vielleicht ist ja auch für euch ein Arbeitsblatt ganz hilfreich, mit dem man die Feinmotorik der Kinder ein bisschen unter die Lupe nimmt....
LG Gille

Schrift: Grundschrift Will Software
hier eine Ansicht


und hier der Link

Kommentare:

  1. Für das ein od. andere Förderkind ist es auch sehr hilfreich, wenn der mittlere Balken farbig hinterlegt ist - hilft bei der Einhaltung der Schrifthöhe beim Schreiben.
    Solltest du die Lineaturen + Schrift vom w-crafter verwenden, so lässt sich diese Funktion mit einem Klick einstellen ;)
    LG Susanne B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Linien oft selbst erstellt und da ging das nicht so wie ich wollte,
      denn über deine Anregung hatte ich auch schon nachgedacht. Ich überlege mal weiter, denn da hast natürlich völlig recht!!! LG Gille

      Löschen
    2. Ich erstelle die Lineatur mit dem w-crafter und kopiere diesen dann in meine Word - Dokumente. Funktioniert prima!
      LG Susanne

      Löschen
    3. die kann ich auch in Corel kopieren...
      Danke für die Erinnerung
      LG Gille

      Löschen