Dienstag, 11. November 2014

Überraschung Nummer 4

und wie immer habe ich mich riesig gefreut!!!


ein wunderschönes Buch
und der Einband verspricht nicht zu viel:
ein Fisch schöner gestaltet als der andere
und immer ein treffendes Adjektiv daneben

Ich kann sie immer wieder betrachten,
die vielen Fische
... und wenn ich mit meinen Lehrerinnenaugen schaue:
auch dann verleiht mir das Buch Flügel.....

Liebe, liebe Silke,
dir ein herzliches Dankeschön
für all dein treues Mitdenken,
dein motivierendes Kommentieren
und jetzt auch dieses schöne Buch!!

LG Gille

(Autorin: Mies van Hout
Titel: Heute bin ich
aus dem aracari verlag)

Kommentare:

  1. Liebe Gille,
    es freut mich, wenn es dir gefällt!
    Ich habe es neulich bei einer Buchsusstellung zur Frederick-Lesewoche gesehen und es hat mich auch total in seinen Bann gezogen.
    Einerseits so schlicht, auf jeder Seite "nur" ein Fisch und ein Adjektiv - aber die Farben, und sogar immer passendes Papier, das sich unterschiedlich anfühlt...
    Konkrete Ideen für die Umsetzung im Unterricht hatte ich nicht gleich, aber auch meine Lehrerinnen-Antennen waren sofort ausgefahren...
    Viel Spaß mit dem Buch und hoffentlich auch weiterhin mit dem Lernstübchen. Vielen, vielen Dank dass du deine tollen Materialien mit uns teilst!!!
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich Ideen für eine Umsetzung im Unterricht habe, dann werde ich sie nicht geheimhalten! Hier läuft alles im Augenblick so angenehm rund, dass ich sehr zuversichtlich bin, hier mit der Gestaltung weiterhin viel Freude zu haben. LG Gille

      Löschen
  2. Tolles Buch. Ich habe es schon mehrmals im Unterricht eingesetzt.
    - eigene Fische mit Zuckerkreide malen
    - Fische ohne Gefühl zeigen, Kinder äußern lassen, danach Gefühle zuordnen lassen (es gibt Karten dazu zu kaufen), Gefühlsszenen ausdenken und Gefühl erraten lassen
    - in Musik zu den gefühlen Musik erfindne lassen....usw.
    Hoffe, ich konnte euch bisschen weiter helfen.
    LG
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das konntest du. Ich dachte auch schon an Kreide, bin aber eher so eine Jaxonkreidentante... LG Gille

      Löschen
  3. Ich finde das Buch auch klasse und kann es nur empfehlen. Die Kinder haben mit Jaxonkreide ebenfalls (wie der Autor) auf schwarzem Karton gemalt und jeder (!) hat ein interessantes Bild zustande bekommen ;-) Die ersten Kinder haben die Gefühle erlesen und waren mächtig stolz darauf.
    LG Dörthe

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir schrieben die Kinder einen kleinen Text warum der Fisch wohl ...böse...verliebt...neugierig usw. ist.

    Lg, Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Viele gute Ideen :-)))
    Lg Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast auch einfach ein schönes Buch ausgesucht!!!! LG Gille

      Löschen
  6. Dieses Buch gibt es auch als Karten Set. Die Karten hängen bei uns an der Tür und jedes Kind kann seine Wäscheklammer an den Fisch heften, der zu seiner Gefühlslage passt.
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  7. ... und ich habe dieses Buch von einer netten Kollegin auf Englisch bekommen (Titel: "Happy"). Perfekt zum Thema "Feelings" oder um die Floskel "How are you today?" mal zu variieren.
    Ich arbeite in einem Förderzentrum - durch die wunderbar klaren Zeichungen kommen auch meine schwächsten Schüler problemlos mit den englischen Begriffen klar. Ich habe das Buch sehr erfolgreich sowohl in der Grundschulstufe als auch in den Klassen 5-9 eingesetzt. Und das nicht nur im Englisch- oder Kunst-, sondern sogar im Ethikunterricht (!). Das Buch wird geliebt von Klein und Groß!
    LG Sunnerl

    AntwortenLöschen