Mittwoch, 1. Oktober 2014

unser Herbstsingen steht vor der Türe

und wir freuen uns alle sehr darauf....



Gemeinsam treffen sich alle Schüler und Schülerinnen unserer Schule
mit ihren Lehrern und Lehrerinnen in unserem großen Forum
(fast 200 Kinder)
und auch interessierte Eltern sind immer eingeladen

Wir singen gemeinsam und einzelne Klassen stellen die eine oder andere aus dem Unterricht erwachsene Kleinigkeit vor ( Lieder, Tänze, Gedichte, Texte, Theaterstückchen) . Letztlich ist unser Herbstsingen am letzten Schultag vor den Ferien immer sehr zwanglos organisiert und keine Klasse ist zu großen Auftritten verpflichtet. Es wird den Kindern eine Möglichkeit geboten, etwas vorzuführen oder vorzustellen und die Freude ist immer groß; sowohl bei den Klassen, die sich präsentieren als auch im Publikum. Für mich ist das Herbstsingen eine Tradition an unserer Schule, die das Schulleben gestaltet und ein Miteinander lebendig sein lässt. 

LG Gille


Kommentare:

  1. So etwas machen wir an Weihnachten kurz vor den Ferien auch. Wir haben etwas weniger als 200 Kinder und treffen uns dann in zwei Gruppen in der Aula. Jedes Jahr suchen wir drei Weihnachtslieder aus, die alle Kinder vorher üben. Dazu kommen dann auch kleinere Beiträge einzelner Klassen, die den Programmen der Klassenweihnachtsfeiern entstammen. Es ist jedes Jahr sehr feierlich und schön mit Christbaum, Lichterketten, Adventskranz, ...

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das machen wir auch so. Vor allen Ferien (Sommer, Herbst, Weihnachten Ostern ) gibt es unseren Treffpunkt. Alle Klassen tragen etwas vor, die Flötengruppen und der Schulchor auch. Zum Abschluss gibt es immer ein gemeinsames Lied.

      Löschen