Samstag, 25. Oktober 2014

und wie könnte es anders sein....

.... Fotos, die man als Tafelmaterial nutzen,
zur Anschauung in die Klasse hängen,
oder als Aufforderung zum handelnden Umgang nutzen kann,
die dürfen natürlich auch nicht fehlen...


eher Kunst als Anschauung


eher Anschauung als Kunst


alles auf einen Blick


und bei der Arbeit könnte es so aussehen...

Und jetzt die große Frage,
ob es sich lohnt, damit in Serie zu gehen?

LG Gille

Kommentare:

  1. Hallo Gille,

    wieder eine gute Idee, die eigentlich naheliegend ist, aber man muss halt drauf kommen!
    Vermutlich arbeiten die meisten mit Steckwürfeln, auch so in der Art, wie du zeigst. Als Tafelmaterial habe ich das Ganze aber noch nicht gesehen. Also, ich finde das Ganze gut und könnte es auch bestens verwenden.
    Die Frage, ob es sich lohnt, in Serie zu gehen - wie auch immer - ist damit natürlich nicht unbedingt beantwortet. Ich denke, das musst du auch für dich entscheiden, denn unter uns gibt es sicher etliche, die das Material brauchen könnten.
    Liebe Grüße
    Sissi

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa! hab letzte Woche plus mit Plättchen eingeführt, die nie in einer Reihe liegen, beim zählen immer verrutschen... Für meine Schwachen wär's toll... Lg Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gille,
    Ich würde das Material bestimmt hernehmen :D
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir ganz schöne Ferien!!!
      Und bei dem Echo werde ich sicher morgen noch ein bisschen bauen. LG Gille

      Löschen
  4. Hallo liebe Gille,
    auf jeden Fall lohn es sich ( für mich ;-) ) damit in Serie zu gehen. Meine Erstklässler bauen mit diesen Steckwürfeln schon seit ihrem ersten Schultag im offenen Beginn die tollsten Konstruktionen und sind sehr eifrig. Daher habe ich mir gedacht, für die Einführung der Addition genau diese Würfel zu verwenden. Es währe jetzt für mich natürlich ein Traum, auf dein tolles Material zugreifen zu können.
    Ich hoffe, das klingt jetzt nicht zu egoistisch (leicht rot werd ). Es ist natürlich deine Entscheidung, das Material hier zu teilen oder auch nicht. Ich wollte nur sagen, dass ich mich freuen würde wie Bolle. (Wie wir Berliner sagen).
    Ganz liebe Grüße und noch ein schönes WE.
    Anne

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds gut! :)
    LG, Viola

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das eine tolle Idee! Gerade schwächere Schüler benötigen bei mir viel visuelles und haptisches Material. Dein Vorschlag wäre eine gute Kombination aus beidem.
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte einen ausgesprochen netten Abend und sehe jetzt hier, dass sich viele über meine Arbeit freuen. Eine tolle Motivation weiterzumachen. LG Gille

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe die Steckwürfel als Tafelmaerial (magnetisch) gekauft und liebe es:
    http://www.betzold.de/20-riesensteckwuerfel-magnetisch-4-farben/p-86216.html

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gille,
    ich kann mich da meinen Vorgängerinnen nur anschließen. Ich würde mich auch freuen, wenn du mit diesem material in Serie gehst. Es ist einfach wieder einmal suuuuper! Ich fang nämlich gleich nach den Ferien mit der Zahlzerlegung bis 6 an !
    Danke!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Mit den Fotos wird es weitergehen, aber ich muss noch auf eine kleine Nachlieferung von Steckwürfeln warten. Meine reichen einfach noch nicht! LG Gille

    AntwortenLöschen