Dienstag, 21. Oktober 2014

Springen an der Zahlenreihe ....

auch wenn es erstmal nicht so schwer ausssieht,
ist es für die Kinder nicht einfach zu verstehen,
sondern gerade zu rätselhaft geblieben!


So wie es im Flex und Flo angeboten wird,
konnten die Kinder die Aufgaben nicht selbstständig lösen!
Trotz Springen, Zahlenkarten und der Zahlenreihe,
blieb der Sinn und Zweck den Kindern verschlossen.

Die Anschauung fehlt und zum Schreiben der Zahlen auch der Platz.
Ein bisschen verärgert bin ich
und es bleibt offen, ob ich einfach zu unbedarft war,
oder das Buch einfach auch nicht das hergibt,
was man vielleicht erwarten könnte.
Ich werde nachbessern und sehen, 
ob es so dann zu Einsichten und Erkenntnissen führt.

LG Gille

Kommentare:

  1. Ich bin sehr froh, das zu lesen. Ich habe diese Seite vorsorglich schon ausgelassen, da ich genau dies befürchtete. Ich wollte es etwas später mit anderen AB´s zu thematisieren. Herzlichen Dank für die Arbeitsblätter!!! Ganz wunderbar.

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich dem obigen Kommentar nur anschließen (und bin beruhigt, dass wir offenbar ziemlich gleich schnell im Flex und Flo unterwegs sind ;-) ). Ich habe die Seite auch ausgelassen, weil ich sie unübersichtlich und schwierig zu verstehen kann. Außerdem ist sie ziemlich aus dem Kontext gerissen an der Stelle im Buch.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gille,

    keine Angst. Es liegt nicht daran, dass wir unbedarft sind..... Ich arbeite mit Welt der Zahl und dort wird in der 1. Klasse viel Wert darauf gelegt, dass die Kinder mit dem Rechenstrich arbeiten. Auch im ZR bis 10. Das ist den Kindern überhaupt nicht klar geworden, trotz aller Anstrengungen und Versuche. Manchmal sind vorgegebene Formate einfach völlig unlogisch an den vorgesehenen Stellen. Ich habe mir geschworen, wieder ein bisschen mehr auf meinen Bauch zu hören. Skeptisch war ich nämlich auch sofort ......
    Dank für die vielen tollen Materialien und Ideen.

    AntwortenLöschen