Mittwoch, 15. Oktober 2014

noch eine Idee zum guten Schluss

nicht für ein erstes Schuljahr 
und auch nicht nur zum Lesen,
sondern auch zum Formulieren von ganzen Sätzen....

hier eine Ansicht


Bilderbücher kaufe ich gerne gebraucht und verbastele sie dann (fällt immer wieder schwer, lohnt sich aber oft). Hier ging es darum, Fragen in ganzen Sätzen zu beantworten. Ja und Nein-Antworten sind bei vielen sehr beliebt, aber in ganzen Sätzen ist immer wieder schwierig. Die Kinder haben sich jeweils ein Bild angeschaut (sie hingen verteilt in der Klasse), sich die Fragen dazu durchgelesen und versucht, sich möglichst viele Antworten zu merken (Gedächtnistraining). Dann kamen sie zu mir, lasen die Fragen vor und beantworteten sie in ganzen Sätzen, gingen wieder zu dem Bild, weil sie nicht alle 8 Fragen beantworten konnten und kamen wieder. In einer Fördergruppe mit 8 Kinder habe ich das immer wieder angeboten und die Kinder haben konzentriert, mit Freude und einem deutlichen Lernzuwachs gearbeitet. 
euch einen schönen Abend
LG Gille

Kommentare:

  1. Tolle Idee. Jetzt brauche ich nur noch gebrauchte Bilderbücher. :o)
    Liebe Grüße,

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee finde ich super. Vielen, vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Wie heißt das Buch? Die Bilder sind schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der kleine Rabe Socke. Aber vermutlich gibt es von dem mehrere Bücher.
      LG! Chester

      Löschen
  4. Das ist eine prima Idee, danke!
    Jools

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Die Bilderbücher von Rabe Socke habe ich alle (dank meines kleinen Sohnes). Ich wollte dich bitten, ob du evtl. noch die Fragen-Karten als Link einstellen könntest. Das wäre mir eine große Hilfe. Vielen Dank! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Texte habe ich ohne große Überlegungen so heruntergeschrieben. Zum Veröffentlichen sind sie mir tatsächlich nicht gut genug durchdacht. Außerdem müsste ich die Bilder alle herausnehmen. Von einem Link auf die Datei möchte ich deswegen absehen. Ich hoffe, du bist nicht böse. LG Gille

      Löschen
  6. Das ist eine tolle Idee! Nie im Leben wäre ich darauf gekommen, Bilderbücher zu verbasteln obwohl ich viele dazu geeignete im Keller lagere. ;-) Danke für die Anregung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Schnitt tut auch immer wieder ein bisschen weh, aber es lohnt sich in der Regel. LG Gille

      Löschen
  7. Jetzt weiss ich endlich was ich mit meinen alten bilderbüchern machen kann. Denn wegschmeissen bring ich nicht übers herz, aber langsam stapeln sie sich echf zu sehr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch damit haben die Kinder gerne gearbeitet. Ich war allerdings immer gut beschäftigt, denn bei mir wurde geantwortet.
      LG Gille

      Löschen